Nun stell auch ich mich vor =)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kijuna 22.10.10 - 11:01 Uhr

Hallo liebe Foris,

Bis jetzt war ich auch nur stille Mitleserin und heute habe ich gedacht ich melde mich mal an.

Ich war letztes Jahr schwanger, hatte jedoch einen verfrühten Abbruch =(. Daraufhin hatten mein Schatz und ich beschlossen, erstmal eine Pause zu machen.

Am 16.ten hatten wir geherzelt (mit Verhüterli) und als wir fertig waren, schauten wir an uns herunter und das Verhüterli war gerissen ^^... Schock.. kein Schock.. was nun?

Ich muss sagen, das ich gerade eine neue Arbeitsstelle habe (wegen mehr Geld) und nun?! =)

Naja theoretisch wäre ich also erst ES+ 6/7 und seid heut Nacht habe ich Rückenschmerzen und dass nicht zu wenig!! Und ziehen im Unterleib.
Ich bilde mir auf sicher alles nur ein =(

Gestern Abend saß ich im Auto und mir wurde auf einmal total schwindelig, dass habe ich sonst auch nicht. Aber der Körper trickst einen ja gerne mal aus, wenn man auf etwas schönes hofft.

Wann ab ES+ ? habt ihr positiv getestet? Ich weiß nur das bei meiner letzten Schwangerschaft der Strich so zart war obwohl ich in der 6 Woche war und man muste ihn erraten.

Ganz Liebe Grüße Kijuna #winke

Beitrag von jwoj 22.10.10 - 11:09 Uhr

Herzlich Willkommen!#blume

Ich teste auch immer sehr spät positiv - nach NMT. Aber viele hier testen auch schon früher. Aber vor ES+14 würde ich nicht dazu raten zu testen, außer man ist sich vom Gefühl her sicher und will es eigentlich nur "schwarz auf weiß" bestätigt habe. ;-)

Viele Grüße und viel Glück!#klee

Beitrag von shanghaibaby 22.10.10 - 11:20 Uhr

Hallo Kijuna,

herzlich willkommen im Forum! Bin auch eher eine von den stillen Leserinnen, aber wenn ich mal was geschrieben habe, fühlte ich mich immer herzlich angenommen und toll unterstützt. Hoffe, das geht Dir auch so.
Hab bei meiner ersten SS (die aber dann leider auch vorzeitig geendet ist :-( ) erst bei NMT + 5 getestet, obwohl ich mir vorher schon sicher war, dass da etwas mit mir nicht stimmt. Da war der Strich auf dem SST dann aber auch ganz dickund deutlich zu sehen.
Sicher war ich mir letzten Monat aber auch -hatte alle möglichen Anzeichen, wie z.B. Brustspannen, Schwindel, leichte Übelkeit-, und trotzdem kam meine Mens pünktlich auf die Minute... :-(
Hat mir mein Körper (oder vielmehr mein Wunschdenken) wohl doch einen Streich gespielt... ;-)
Deswegen hab ich mir jetzt vorgenommen, erst wieder ein paar tage nach NMT zu testen, die Enttäuschung ist sonst einfach zu groß.
Wünsch Dir viel Glück, dass es bald klappt. Auch wenn Du jetzt einen neuen Job hast, spricht doch nichts gegen eine SS! :-)

Liebe Grüße

S.