Im Auto Overall + Muckisack?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von doris1982 22.10.10 - 11:09 Uhr

Hey,

hab gestern von einer Bekannten erfahren, dass sie ihren kleinen (1 Monat alt) im Auto in den Mucki gibt...
ist das nicht etwas zu warm für die kleinen? Sobald das Auto aufgeheizt ist auf ca. 22 Grad ist doch ein Overall oder evtl. noch eine Kuscheldecke ausreichend, oder?

danke für eure Antworten!

Beitrag von woelkchen1 22.10.10 - 11:25 Uhr

Ich hatte im Auto nie einen Sack, sondern immer eine Babydecke. Die konnte ich- wenn die Heizung warm war, auch mit einer Hand schnell wegziehen.

Die Overalls sind ja an sich schon sehr warm! Wenn ich den Mucki im Auto unbedingt anhaben will, dann würd ich keinen Overall mehr anziehen. Sondern Strampler und Jacke.

Denn mein Auto ist dann schnell sehr sehr warm!#schwitz

Beitrag von taurusbluec 22.10.10 - 11:26 Uhr

hallo!

nur der mucki reicht! er ersetzt jacke bzw. overall! mütze auf und fertig! das ist ja das praktische, daß man eben keine jackenfummelei hat, die gurte eng am körper liegen und man den sack auch mal schnell öffnen kann, wenn es zu warm werden sollte (längere autofahrt/geschäfte etc.)

lg

Beitrag von njkroete 22.10.10 - 11:31 Uhr

Hallo!
Ich kenne auch viele, die es so machen ( bzw.gemacht haben)- wir hatten keinen Mucki- Sack für das Auto, ich fand es auch zu warm. Klar, man kann den aufmachen, wenn das Auto warm ist, aber ich finde, da ist das Kind dann doch trotzdem noch sehr warm verpackt.
Wir hatten die Fleece Decke von Hoppediz und die war echt prima, Julius hat immer schön warm gesteckt (obwohl er anfangs echt noch ein bißchen Probleme hatte, seine Temperatur zu halten). Er bekam noch eine Mütze auf und gut war es. Wenn das Auto dann warm genug war, kam die Mütze runter und die Decke konnte man komplett aufmachen- ich fand das sehr praktisch- auch wenn er im Auto eingeschlafen war. Einfach raus aus der Decke und rein ins Bettchen, ohne umständliches Jacke ausziehen...
Hier mal der Link: http://www.hoppediz.de/shop/fleece-decken

LG Nathalie und Julius (am Dienstag schon 2 Jahre alt)

Beitrag von pocahonti 22.10.10 - 11:57 Uhr

Mucki und Overall sind viel zu warm!!

Der Mucki reicht völlig aus und wird im Auto einfach aufgemacht...
So ist es schön kuschelig, nicht zu warm und nicht zu kalt! :-)

Der Mucki reicht auch (mit normaler Kleidung drunter) für den Kinderwagen...

Beitrag von zafari 22.10.10 - 21:21 Uhr

für kurze fahrten find ich das gut.
z.b. zum einkaufen. im supermarkt kannst du den mucki dann einfach aufmachen.