fühlt mich nicht wohl bei meinem arzt!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sevtap 22.10.10 - 11:58 Uhr

hallo an alle

ich bin eine risikoschwangere muss mich auch jeden tag sprizten cleaxane 60 mg.
er untersucht mich so oberflächlich , beim ultraschal sagt er: nur ha das härz schlaägt es bewegt sich fertig ,schaut nach garnichts größe usw.
meint ist das normal ist meine 2. schangerschaft beim ersten wars ganz anders .
was meint ihr den dazu ,soll ich mein azt wechseln jetzt noch und was soll ich dem neuen arzt sagen ,ich fühl mich voll scheise grad irgentwie brauch rat!!!!!!!!!!

danke schon mal an alle schönen antworten

grüßle sevtap+#ei21 ssw.

Beitrag von widowwadman 22.10.10 - 12:01 Uhr

Ja was soll er denn machen? Wenn das Herz schlaegt und das Kind sich bewegt, dann ist doch alles ok, oder soll er bei jedem Mal ne komplette Feindiagnostik durchfuehren?

Beitrag von sevtap 22.10.10 - 12:04 Uhr

nein aber ich weis garnichts vom kin wie graoß oder er nach garnichts, meine freundine erzählen immer alles dann fragen die mich und bei dir he ich weis nichts nur das härz schlägt bewegt sich fertig...

Beitrag von kleinerstern 22.10.10 - 12:02 Uhr

Hallo,


Such dir einen anderen Arzt.#klatsch
Schäm dich nicht zusagen warum du ihn weckselst.

Selbst wenn es deinen 2SS ist, sollte er Dir doch die Aufmerksamkeit schenken die du brauchst und gerne hättest.

Frag eine Freundin, vielleicht kann sie Dir ihren Arzt empfehlen.



Drück dir die daumen.
Lg
susi und Krümelinside(25SSW)

Beitrag von sevtap 22.10.10 - 12:06 Uhr

ja ich glaub ich werd mich mal umhören was meine freundine sagen oder empfelen

danke dir gruß sevtap

Beitrag von nadja.1304 22.10.10 - 12:05 Uhr

Hm, die meisten Frauen kriegen nicht mal jedes Mal US. Solange doch der Herzschlag gut ist und dein Kind sich fleißig bewegt..... Schaut er denn nach so Sachen wie Fundusstand? Auch daran lässt sich ein normales Wachtum erkennen. Mehr macht meine Hebi ja auch nicht, sie hat ja keinen US. Und du wirst doch sicher jedes Mal das übliche Programm kriegen, Urinprobe, Blutdruck, Gewicht? Kontrollieren sie deinen Gerinnungsfaktor regelmäßig? Wenn das alles nicht ist, dann würd ich auch sagen, wechsel. Aber jedes Mal Gewicht und Größe per US ausmessen ist doch nicht nötig, oder?

Lg Nadja 26+6

Beitrag von vicki81 22.10.10 - 12:08 Uhr

Wenn du dich nicht wohl fühlst, kann ich dir nur sagen: wechsel den Arzt - das ist dann meist für beide Seiten besser. Als KH-Insider merkt man jeden Tag, wie wichtig ein gegenseitiges Vertrauen und Verständnis für eine Arzt-Patient-Beziehung ist. Und da geht es nicht darum, dass er jedes Mal eine Feindiagnostik macht, sondern einfach nur um ein gewisses Einfühlungsvermögen (und das meine ich nicht nur als Pat. sondern erwarte es auch von meinen Kollegen bzw. versuche mich auch bei meinen Pat. dran zu halten).

Beitrag von sevtap 22.10.10 - 12:10 Uhr

das baut mich auf danke dir , ich werde dann aufjedenfall einen neuen arzt suchen das mich wohl fühle ..

Beitrag von 86dejan86 22.10.10 - 12:09 Uhr

hi sevtap!
also ich finde das wenn man sich grundsätzlich nicht wohl beim doc fühlt das man dann wechseln sollte egal ob er seine sache gut oder schlecht macht.ich finde es sehr wichtig das man ein Doc hat mit dem man auch zufrieden ist.schließlich gehts um das wertvollste was man besitzt!

lg dejan

Beitrag von sevtap 22.10.10 - 12:13 Uhr

jha stimmt ist auch so das wetvollte was wir haben .
danke dir

Beitrag von electronical 22.10.10 - 12:10 Uhr

Hey,
ich kann dich total verstehen...
Bei meiner ersten FÄ die ich in der SS hatte, habe ich mich sauunwohl gefühlt.......Sie griff mich persönlich an und hat auch immer nur "Herz schlägt" zack fertig war der US und ich durfte gehen..... Kein Gespräch fand statt und ich bin immer total traurig nach Hause gegangen.
Ich habe dann den Arzt gewechselt und bin soooooo zufrieden mit meiner neuen FÄ...SIe nimmt sich Zeit, geht auf mich ein......
Also ich kann dir nur raten, wenn du dich unwohl bei dem fühlst, dann wechsel einfach. Du hast freie Arztwahl.

LG und alles Gute E., 38.ssw

Beitrag von sevtap 22.10.10 - 12:12 Uhr

genau so gehts mir grad bin dann auch immer nur traurig ,ich kann nichts fragen