Cefuroxim in der 7. ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knalle1983 22.10.10 - 12:23 Uhr

Hallo zusammen!Ich bin in der 7. ssw und in der Klinik wurde eine Blasenentzündung mit beginnender Nieren-Beckenentzündung festgestellt.Also wurde mir Cefuroxim 250 verschrieben und das hab ich auch genommen.Doch ich bin noch immer skeptisch ob es richtig war,denn in der 7. SSW bilden sich doch die Organe und viele wichtige Dinge beim Embryo.Nun hab ich Angst dass mein Kleines geschädigt wurde. Wer hat denn in der Frühschwangerschaft auch schon Cefuroxim oder Antibiotika nehmen müssen? Schon mal vielen Dank!

Beitrag von daisy-muc 22.10.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

keine Sorge,

Cefuroxim ist nicht teratogen und schadet deinem Kind nicht.
Ein "Verschleppen" der Infektion bzw. Nicht-Behandlung wären um ein vielfaches gefährlicher!
Gerade eine Nieren-Beckenentzündung mit direkter Nähe zum Kind kann sehr böse enden. Dein Arzt hat also richtig gehandelt und gleich Gegenmaßnahmen ergriffen, bevor sich die Infektion noch ausbreitet!

Es gibt aber Antibiotika, die in der SS nicht gegeben werden sollten.
Aber das wissen die Ärzte!

Guckst du hier http://www.embryotox.de/cefuroxim.html

Liebe Grüsse
Daisy

Beitrag von knalle1983 22.10.10 - 14:14 Uhr

Hey Daisy,

vielen lieben Dank für deine Antwort,die ist wirklich sehr beruhigend. Na, man macht um seinen Kleinen ja immer irgendwie Sorgen!Schönes Wochenende! Liebe Grüße

Beitrag von widowwadman 22.10.10 - 12:31 Uhr

http://www.embryotox.de/cefuroxim.html

Glaubst du ernsthaft die wuerden dir was fruchtschaedigendes geben?

Beitrag von knalle1983 22.10.10 - 13:47 Uhr

Ehrlich gesagt ja, denn gestern musste ich nochmal zum FA da ich mir einen Pilz eingefangen hab durchs Antibiotika und der FA hat mir eine Hammertablette verschrieben die in der Schwangerschaft nicht erlaubt und fruchtschädigend ist. dabei hat der Arzt mich noch nicht mal untersucht sonder n mir über eine Helferin das Rezept geben lassen.habe das Mittel nicht genommen sondern eins was erlaubt ist. soviel zu dem Thema!

Beitrag von daisy-muc 22.10.10 - 14:09 Uhr

Ja, da sollte man trotz allem aufpassen und lieber nochmal nachfragen und nicht alles kommentarlos einwerfen ;-)

Bei Embryotox http://www.embryotox.de/wirkstoffe.html kannst du immer genau nachlesen, ob der Wirkstoff im Medikament schädigend ist fürs Kind oder nicht.

Bei der Einnahme eines Antibiotikums sollte man immer darauf achten, die Darm- bzw. Intimflora mit geeigneten Mitteln (Tabletten, Pulver, Zäpfchen, etc) wieder herzustellen. Ein Antibiotikum vernichtet ja nicht nur die bösen Bakterien, sondern auch die guten und nützlichen in Darm und Scheide. Da haben dann Pilze leichtes Spiel. Frag mal in der Apo nach guten Präparaten.

Ein Antibiotikum muss auch immer bis zum Ende durchgenommen werden, auch wenn die Symptome komplett abgeklungen sind, ansonsten bilden sich resistente Erreger, die nachher mit keinem Mittel mehr zu bekämpfen sind.

Und noch ein kleiner Hinweis:
Man nimmt EIN AntibiotikUM
Man nimmt ZWEI AntibiotikA

Dein Satz oben müsste korrekterweiser daher lauten "... einen Pilz eingefangen hab durchs Antibiotikum ..."

Nix für ungut, aber so viel Zeit sollte sein :-)

Liebe Grüsse
Daisy

Beitrag von maylu28 22.10.10 - 12:46 Uhr

Ja, ich hab es auch nehmen müssen zwischen der 5. -7. SSW und es war ganz unbedenklich, ich hatte einen Rippenfellentzündung.

Bitte nehm aber gleichzeitig Döderlein-Tabletten für die Scheide, die Milchsäurebakterien gehen leider auch kaputt und dann kann es zu Infektionen in der Scheide kommen, was auch einen FG auslösen kann.

LG maylu

Beitrag von knalle1983 22.10.10 - 14:11 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort,das beruhigt mich sehr!Schönes Wochenende und LG