Weihnachten und Geburtstag!

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von spatzl75 22.10.10 - 12:26 Uhr

Hallihallo, :-)

was schenkt Ihr Euren besonderen Kindern zu Weihnachten? Bei uns kommt noch der Geburtstag dazu.
Ich habe so gar keine Idee. Spielzeug ist doof. Klamotten-da freut er sich sicherlich wie Bolle.#augen:-)
Mir kommt so in den Sinn-einfach einen Nachmittag nur FÜR ihn da sein! Oder sein Lieblingsessen-tja, das wäre dann den ganzen Tag nur Joghurt. Oder was nettes für den Rolli....#schock
Hach mensch, das ist blöd.
Ich werde mal den Kiga fragen!

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von amaramay 22.10.10 - 15:40 Uhr

Hallo, wie alt ist dein Kind? Und wie besonders ist er??? Er sitzt im Rolli, kann er seinen Oberkörper frei und gezielt bewegen??? Dann gibt es z.B. Bälle, die an einer Schnur festgemacht sind und geworfen und wiedergeholt werden. Ich weiß ja auch nicht, wie ausgestattet ihr seid. Eine Schaukelbrett für die Körperwahrnehmung. Was interessiert dein Kind, was braucht es??? Wenn ich mehr über dein Kind wüsste, könnte ich evtl. noch Tipps geben.

LG D.

Beitrag von spatzl75 22.10.10 - 17:13 Uhr

Hi,

Florian wird 5. Er ist ganz besonders-mit allem Drum und Dran.
Er besitzt keine Reflexe, kann nicht sitzen, laufen, stehen und sprechen. Er robbt nur und lacht viel. Findet Blödsinn toll.

Hast Du einen Link von diesem Ball? Hört sich interessant an! Es könnte ihm gefallen, denn er lacht sich bei allen ulkigen Sachen kaputt.

Oder auch so ein Gymnastikball!? Ist ja nicht ganz uneigennützig. ;-)

Hängematte haben wir.

Hm, noch ne Idee?

lg

Beitrag von amaramay 22.10.10 - 18:23 Uhr

Hallo, leider komme ich auf diesen Namen nicht. Es war ein ganz weicher Noppenball an einer Schnur. Den haben wir einmal einem Mädchen mit Spina bifida geschenkt, die im Rolli sitzt. Sie fand ihn toll. Vielleicht kann man ja in einem Fachgeschäft einmal nachfragen.

Dieser Überzug ist auch toll:

http://www.hilfsmittelinfo.gv.at/script/load.asp?page=002/00002217.htm

Da kann man einen Luftballon reingeben und er geht dann nicht so schnell kaputt, evtl. zum hinterherrobben interessant.

Dieser Ball ist auch toll, den hat meine Nichte:
http://www.sport-thieme.de/therapiepsychomotorik/psychomotorischeuebungsgeraete/spiel-therapiebaelle/art=1713204/RL/r=22101545889094046/-889094092/

Lg D.

P.S. ich suche mal weiter

Beitrag von maybelle 22.10.10 - 20:30 Uhr

Hallo!

Mir würde jetzt noch ganz spontan so eine Sitzsackinsel einfallen, oder ein Rollbrett:

http://www.jako-o.de/shop/Kinderfest-Mottopartys-Kinderolympiade-Rollbrett-Holz/group/6346/dmc_mb3_search_pi1.searchstring//product/18227/Produktdetail.productdetail.0.html

da kann er sich vielleicht drauflegen und wenn er robben kann, kann er damit herumrollen.

So einen Giggleball haben wir auch, den findet Max auch lustig, er ist leider nur sehr hart.

Oder so etwas:

http://www.jako-o.de/shop/Besondere-Kinder-Bewegung-Activity-Ball/group/6334/dmc_mb3_search_pi1.searchstring//product/16293/Produktdetail.productdetail.0.html

Was bei uns auch immer gut ankam waren Trommeln jeglicher Art und Form, wir haben gefühlte Hundert.
Letztes Jahr hat Max ein Zimmerplanetarium bekommen, das macht Sternenlichter an die Decke, für ihn ist es toll zum Einschlafen:

http://www.jako-o.de/shop/Natur-Garten-Wissen-Forschen-Astronomie-Zimmerplanetarium/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/Zimmerplanetarium/group/2049/product/193210/Produktdetail.productdetail.0.html

Der Raum muss aber völlig dunkel sein, sonst funktioniert es nicht.

Von Verwandten habe ich mir immer Geld für die Reittherapie gewünscht oder für die Schullandheimfahrt, ist ja alles auch nicht so billig.

Ich weiß aber auch noch nicht, was ich Max dieses Jahr schenken soll... ist nämlich verdammt schwer.

LG Yvonne

Beitrag von elofant 22.10.10 - 17:00 Uhr

Bin auch am überlegen... Meine Mama fragt auch ständig. Na gut, ihr hab ich einen Anorak aufs Auge gedrückt. Der ist nötig und nützlich...
Ansonsten weiß ich auch nicht weiter.

Ich werde Deinen Thread mal im Auge behalten - zum Ideen haschen... #hicks

Beitrag von lydia08 26.10.10 - 10:32 Uhr

Hallo!

Mir fällt eine Schaukel ein...kommt hier aber auf die Räume an, in denen ihr wohnt, ob das überhaupt möglich ist? Oder eine Art Hängematte?


Viele Grüße

Lydia08.