Kratzen, Beissen, Haare ziehen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von urmel29 22.10.10 - 12:32 Uhr

Hallo,

mein Großer ist jetzt 20 Monate und seid einiger Zeit, wenn ihm was nicht ausgeht, werd ich gekratzt, er beißt mich und zieht mich auch an den Haaren...
Hatte jetzt immer versucht ihn dann zu schimpfen, ihn auch teilweise einfach auf den Boden zu setzen und ihn zu ignorieren, oder ihn mal in den Gang zu setzen... Damit wir beide uns beruhigen...

Seid 3 Wochen ist sein Kleiner Bruder da... ich hab jetzt schon gemerkt, wo ich die Woche im KKH war, daß er sich verändert hat... ist noch launischer geworden und hört mit seiner Kratz-Beiss-Aktion nicht mehr auf...

Klar, jetzt ist Konkurrenz da und meist beim Stillen oder wenn er müde wird, dann kommt seine Wut wieder hoch und er beißt mich, teilweise würd er auch dem Kleinen beim Stillen eine auf den Kopf hauen...

Wickeln ist momentan auch ein Drama, er boxt mich in den Bauch, schreit, windet sich und ich weiß nicht weiter...

Bin schon soweit gewesen, dass wir beide heulend dagesessen sind, ich weil ich nicht weiter wußte und er aus Wut...

Was könnt ihr mir empfehlen?

lg
s´urmel

Beitrag von ich101 22.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo Urmel,

ich denke nicht, dass er kratzt, beißt und kneift, weil er eifersüchtig auf seinen Bruder ist oder wütend darüber, dass er seinen Kopf nicht durchsetzen kann.
Es ist eine ganz normale Entwicklung der Kinder diesen Alters. Sie haben noch kein ausgeprägtes Sozialverhalten. Es gehört einfach zur Entwicklung eines jeden Kindes dazu!

Mein Jüngster ist im selben Alter und hat keine jüngeren Geschwister, kratzt, beißt, tritt, kneift aber ebenfalls recht ordentlich. Ich erkläre meinem Kleinen dann ganz in Ruhe, dass mir das weh tut. Meist bekomm ich gleich danach ein dickes Küßchen und die Vorstellung ist vorbei.

Bewerte sein Verhalten einfach nicht über. Woher soll er denn wissen, dass man "das" nicht macht?! Hab Geduld mit ihm und nimm dir, wenn das Baby schläft, viel Zeit für den Großen. Auch würde ich ihn an dem Kleinen viel teilhaben und mir helfen lassen. Die Kids in diesem Alter helfen schon sooo gerne... Sie experimentieren, testen und begreifen ihre Welt...

Er macht nichts, nur um DICH zu ärgern.

Viele Grüße und alles Gute