Ich hassse diese Waaage!!! das blöde Gewicht!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sara211 22.10.10 - 12:45 Uhr

Hallo liebe kuglis,

ich bin so genervt!!!!
klar weiss ich dass ich schwanger bin und auf jedenfall zunehmen werde...

...aber es sollen ja auch nicht mehr werden als es üblich sind!

meine letzte VU hatte ich in der 20. ssw, da hatte ich insgesamt 4 kilo mehr..

...und jetzt bin ich in der 23. ssw und war heute morgen nach laaanger zeit wieder mal auf der waage und es sind schon insgesamt 6,5 kilo mehr #zitter

wo soll das denn noch hin ???

gestartet mit 56 kg bei 1,65m und wollte die 10-12 kilo nicht überschreiten

denkt ihr ich schaffe das noch?
wie sieht es bei euch aus???

ich könnte heulen #schmoll

lg sara

Beitrag von mauz87 22.10.10 - 12:49 Uhr

Hachja immer das Gewicht.


Ich bin nun ab morgen in der 27.SSW und Ich habe fast 20 kg mehr drauf.
Mir geht soweit super und meinem Kind auch.Sicherlich soll man nicht immer nachgeben was die Gelüste angeht, doch auf all das verzichten und dann nen Fresswarn bekommen?Das wäre fartal.

Ich habe aber auch bedeutend mehr als Startgewicht wie Du es hast.

Und ja mit viel Bewegung und weniger gesünder essen (kommt man eh kaum zu wenns Kleine da ist) dann nimmt manautomatisch ab.Habe in meiner ersten SS leider 50 kg zugenommen bis zur zweiten habe Ich 45 kg wieder abgenommen.Es dauert eben genauso lange das Gewicht weg zu bekommen als wie es da war.Aber mein Gott...Esst das was euch schmeckt udn solange alles super ist wieso nciht ein paar Kilo mehr.


lG Tanja

Beitrag von kiki-2010 22.10.10 - 13:44 Uhr

50 kg Gewichtszunahme in einer SS????? Wie hast Du das denn geschafft??? Das müssen ja unmengen Wasser gewesen sein, oder?

Lg Kiki (27. Woche)

Beitrag von mauz87 22.10.10 - 18:35 Uhr

japs.Auch ja aber nicht nur.Nun in dieser SS habe Ich zu viel Fruchtwasser was auch auf der Waage zu sehen ist.Ist nciht schön doch das geht alles wieder weg....Doch meiner Großen ging es super und das ist die Hauptsache.

Deswgeen sollte man sich auch über das Gewicht nicht so viele Sorgen machen, solange es den Kleinen im Bauch super geht...

Viele haben nur Angst später mehr Sport zu machen :-D....

Beitrag von kiki-2010 22.10.10 - 20:36 Uhr

Naja, also 50 kg zunehmen halt ich dann aber auch für etwas "unnormal" ;-) Da würde ich mir doch etwas Sorgen machen... Meine Güte, das wäre ja fast schon das eigene Körpergewicht was man sich da nochmal "auflädt", sowas ist doch bestimmt nicht gut für den Körper....

Und Sport hin oder her, ich will in der SS nicht wie ein Wal aussehen und danach auch nicht ;-)

Beitrag von ichbinhier 22.10.10 - 12:50 Uhr

Oh jeee, als ob es nix wichtigeres gäbe#gaehn

Iss doch einfach nichts mehr und geh ins Fitness-Studio , dann passts schon;-)

Beitrag von shadow-91 22.10.10 - 12:50 Uhr

Huhu,

verabschiede dich von deiner 10-12kg Marke.
Ich bin jetzt 30+0 und hab 10kg mehr drauf.

Bei 23+3 hatte ich schon 7kg mehr.

Und dein zwerg wiegt ja auch nocht nicht so viel, der nimmt jetzt erst richtig zu.
Nimms nicht so schwer, du weißt ja wofür du das machst^^


LG Stephie

Beitrag von bluedragon81 22.10.10 - 12:51 Uhr

hallo

bin jetzt 21.ssw und habe bis jetzt 2 kg zugenommen obwohl mein bauch nach mehr ausschaut. ganz zum anfang der ss hab ich sogar noch nen kilo abgenommen aber mein FA hat nichts gesagt deswegen.

ich esse was ich mag und worauf ich lust hab.

in meiner ersten ss hab ich ganze 30 kg zugenommen. ich hoffe diesmal werden es nicht so viele


lg bluedragon81

Beitrag von 20041980 22.10.10 - 12:51 Uhr

#roflich kann dich sehr gut verstehen, mir geht es ähnlich ich war in der 23+6 zuletzt beim arzt und hatte da auch schon 6 kilo mehr#zitter in den 4 wochen hatte ich 4 kilo zugenommen, echt hammer und das wo ich ganz normal esse, nicht viel, fettiger oder süßkram, nur mehr Obst#augen bin mal gespannt was ich am 2.11.mehr auf der waage habe#schwitz


lass dich nicht unter kriegen nach der Geburt wird dann halt gefastet;-)

lg manu

Beitrag von 05biene81 22.10.10 - 12:51 Uhr

Du weißt doch das ist bei jeder anders.

Ich bin jetzt in der 33.SSW und habe 5 Kg zugelegt, aber solange es dem Kind gut geht ist es mir egal wieviele es sind.

LG Biene

Beitrag von rebecca26 22.10.10 - 12:52 Uhr

huhu
also du bist ss
da nimmt man zu
und der körper nimmt sich das was er braucht
ich selber
mag die waage auch grade nicht..weis aber das alles wieder runter geht:)
bin zum 3ten mal ss
und habe immer mit 55 kg bei 171cm getartet..zum schluss gute 20-25 kg mehr gehabt...
joa und habe wirklich normal gegessen!!!!!!!!!!
fa. meint das is meist so bei sehr schlanken frauen..und daher vollkommen okay

entspann dich
#winke

Beitrag von electronical 22.10.10 - 12:52 Uhr

Na und?
Wo ist da jetzt das Problem?#kratz
Mein Gott du bist schwanger!!! Das Meiste wirst du bei der Geburt verlieren!!!
Und stell dir vor es werden noch mehr als 6kg werden!!
Also echt, sowas kann ich einfach nich verstehen.

Ich habe 20kg zugenommen! Und?????? Es ist für mein baby und solange es ihm gut geht, ist doch alles ok.
Abnehmen kann ich das danach doch wieder....

Beitrag von steffi387 22.10.10 - 13:08 Uhr

So Mädels, jetzt melde ich mich auch zu Wort :)

Ich bin ab morgen 15. ssw und habe bisher 1,5 Kilo zugenommen beim letzten Arztbesuch, da hat mich meine Ärztin rund gemacht. Ich habe das ja nun auch ein wenig auf meiner Waage zu Hause beobachtet und bin inzwischen bei knapp 4 zugenommenen Kilos und ich weiß jetzt schon, was ich mir nächste Woche wieder anhören kann. Ich werde von meiner Ärztin total unter Druck gesetzt, da sie möchte, dass ich im 10-15 Kilo-Rahmen bleibe und soll ich euch mal was sagen? Ich hab darauf kein Bock mehr! Ich steige jeden Morgen wie eine Irre auf die Waage und ärgere mich, weil ich weiß , das es beim Doc wieder Ärger gibt. Jetzt will sie sogar mit mir einen Diabetestest machen, da sie meint, es wäre zu viel! Ist das wirklich so viel? Ich hab keine Ahnung, ich hab gelesen alles zwischen 2 und 4,5 Kilo bis zur 15. Woche ist normal....ich esse doch nur normal weiter und esse auch nichtmal Süßigkeiten#schmoll

Die Tante deprimiert mich und wenn das so weiter geht, dann such ich mir nen neuen Doc. So viel is das doch nich und ich kanns doch wieder abnehmen#kratz

Soooo, ich hab mir Luft gemacht, danke fürs Zuhören ;-)

Beitrag von maylu28 22.10.10 - 13:18 Uhr

Also für meinen FA wären mehr 10 - 12 Kilo auch zu viel.....ich glaube Fakt ist, dass das Baby mit allem drum und dran rund 6-7 Kilo hat (Fruchtwasser, Plazentra usw) und alles andere ist eigentlich zu viel....Ausser man lagert viel Wasser ein, aber da muss man ja auch aufpassen wegen einer Gestose...

Hab keine Ahnung, ich hab immer nie viel zu genommen, vorallem zum Schluss, bei meiner 1. sS hab ich 7 Kilo zu genommen...jetzt werden es weniger sein weil ich einen GLukoseintoleranz (Leichte SS-Diabetes) habe und sowieso Diät halten muss.. Aber ich bin ganz froh, dass ich die rote Karte bekommen habe, man isst schon wesentlich diziplinierter...

LG maylu

Beitrag von emeri 22.10.10 - 13:22 Uhr

hey,

also ich kann nur von mir schreiben. hatte vor der schwangerschaft 64 kg und bis zum ersten arztbesuch (in der 8. woche) hatte ich tatsächlich 4 kg zugenommen. derzeit bin ich in der 22. woche und habe insgesamt 6 kg zugenommen. war bei meiner ersten schwangerschaft auch so.

meine güte, körper sind verschieden. in meiner ersten schwangerschaft lag ich bei der geburt 12 kg über dem ausgangsgewicht - das meiste habe ich allerdings in der ersten hälfte der schwangerschaft zugenommen. danach kam einfach nicht mehr so viel dazu (ohne diät und "ich mache einen reistag"). dieses "in den ersten 3 monaten nimmt man ja noch nichts zu" geschwafel nervt mich - die leute kennen meinen körper nicht, woher wollen sie wissen, wie der auf schwangerschaft reagiert?!

übrigens: bis vor 3 wochen hatte ich noch 0 schwangerschaftsbauch. erst jetzt beginnt der bauch etwas zu wachsen.

deswegen: lass dich von deiner ärztin nicht so stressen, du bist kein kind mehr. entweder, du sagst ihr, dass sie dich nicht so zu behandeln hat sofern nicht irgendein medizinischer grund vorliegt und NUR gewichtszunahme ist keine idikation für diabetes.

lg

Beitrag von kerstini 22.10.10 - 12:59 Uhr

#augen Man man man das sind ja wirklich schlimme Probleme!

Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ #stern12.SSW u Ida 28.SSW #verliebt

Beitrag von maylu28 22.10.10 - 13:03 Uhr

Also erstmal, sind 6 Kilo jetzt auch noch nicht die Welt, wenn es so weitergeht, wirst Du wahrscheinlich so 10-12 Kilo zunehmen und nach der Geburt wahrscheinlich schon wieder 6-7 Kilo weghaben..

Und beim Stillen nimmst Du ja auch meistens ab...

Aber wenn es für Dich so wichtig ist, dass versuche Dich halt gesund zu ernähren...Viel Salat, viel Gemüse, wenig Fett, Vollkorn.....Nicht so viel Süßes, kein Kuchen, Keine Kekse, keine Naschereien...Du musst nicht für 2 Essen. Ausgewogen und gesund....Du müsst ja nicht jedem Gelüst nachgehen...So schön es auch manchmal ist.

Beweg Dich viel, geh viel spazieren, Sauerstoff tut dem Baby extrem gut, oder geh Schwimmen usw...

Es gibt schon immer Möglichkeiten, manchmal kommen zwar Wassereinlagerungen dazu, da nimmt man auch ganz schön zu aber die sind 4 Wochen nach der Geburt von alleine weg ohne dass Du Dich quälen müsst...

Versuch es einfach....

LG Maylu (36. SSW)

Beitrag von sandra7.12.75 22.10.10 - 13:32 Uhr

Hallo

Tja so ist das wohl.In vier Schwangerschaften habe ich nie mehr als 10 kg pro Schwangerschaft zugenommen.Jetzt bin ich mit dem 5.Kind schwanger und habe schon 10 kg zugenommen.
Bin auch mit 53-54 KG gestartet und habe noch 14 Wochen.

Bin dazu auch noch sportlich#huepf#huepf.Also nur Bauch.

Ich würde mich nicht verücktmachen sondern dich freuen.

lg

Beitrag von nadinefri 22.10.10 - 16:58 Uhr

Du wirst vielleicht staunen, aber ich hab in der nun bis zur 34. ab morgen 35. Woche nur 1,8 Kilo zugenommen :-)
Ich bewege mich nicht mehr als sonst, ich esse nicht mehr als sonst, nicht viel anders.. man sollte halt nicht übertreiben oder sich zuviel Obst rein knallen.. (Fruchtzucker!!)