Gefühl das es früher kommt.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume-82 22.10.10 - 12:50 Uhr

hey ihr lieben,

habt ihr das auch / oder an die die schon entbunden haben hattet ihr das Gefühl das eure kleinen früher kommen und hat euch das Gefühl getäuscht oder nicht?

Irgendwie denk ich da schon seid Wochen drüber nach und heute morgen bin ich aufgewacht und habe gedacht...bad geht es los.

Würde mich über ernstgemeinte Antworten freuen!

DANKE

sonnenblume-82 / 31 SSW#liebdrueck

Beitrag von ichbinhier 22.10.10 - 12:54 Uhr

Ja, ging mir zweimal so.
Beim ersten Kind war ich mir 100 % sicher, es würde wenigsten 2 Wochen vor Termin kommen, letzendlich wurde dann aber drei TAge nach Termin eingeleitet.

Beim zweiten Kind waren Gyn und ich mir sicher, dass wir nicht über die Weihnachtstage kommen würden( 4 Wochen vor Termin), da der Muttermund 1cm offen war, GBH verstrichen und immer wieder Wehen aufgezeichnet wurden.

Mein Sohn kam dann tatsächlich erst zwei Tage nach Termin:-[

Warts ab;-)

Beitrag von blackcat9 22.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo.

Da ich schon 5,5 Wochen lang Wehen hatte, hat meine FÄ mich immer wieder verabschiedet mi den Worten: "Das war Ihr letzter Termin als Schwangere hier." Tja, war wohl nix. Bei meinem Sohn wurde am ET eingeleitet. Er wollte einfach nicht raus.

Jetzt habe ich die Vermutung, dass die Kleine ein paar Tage früher kommt. Hoffe nur nicht unbedingt an Silvester, weil mein Stiefsohn da auch schon Geburtstag hat. ;-)

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (29+4) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von .4kids. 22.10.10 - 12:58 Uhr

Beim letzten hatte ich immer das Gefühl, kam er dann auch in der 36 ssw.

Diesmal ist es auch wieder so, mal sehen obs stimmt#kratz

Beitrag von insto76 22.10.10 - 13:00 Uhr

meine ersten beiden kamen genau pünktlich.Ich hatte mich damals aufs Warten eingestellt.
Bei meinem dritten sagten die Ärzte und die Hebi er würde eher kommen.War auch mein Gefühl.Und er kam wirklich 10 Tage eher.
Diesmal denke ich auch,daß er eher kommen wird.Liegt aber mehr daran,weil der ET so ungenau bei mir ist.(wir aber wissen,wann der zeugungstag war)

Beitrag von braut2 22.10.10 - 13:03 Uhr

Mein FA hat mir bei beiden Schwangerschaften gesagt: es kommt früher. Und ich hab mich irgendwie drauf "verlassen" und einfach gehofft obwohl ICH wusste, nein, es kommt nicht früher. Ich hatte recht :-)

Und diesmal hab ich wieder das Gefühl es kommt nicht früher. Im Gegenteil, eher sogar später #aerger Ich befürchte, ich habe wieder recht.

Lg b2 ET-6

Beitrag von celini13 22.10.10 - 13:15 Uhr

Ja, das kenne ich. Bei meiner Großen wurde damals als Termin der 21.Januar ermittelt. Aus irgendwelchen Gründen habe ich mich auf den 15.Januar eingeschossen - geboren ist sie dann am 14.Januar. Ich hatte aber schon seit 31.Woche mit Wehen gekämpft und da war es fast klar, dass ich bestimmt nicht übertragen werde.
Bei meiner Kleinen war damals Termin am 9.2. Ich träumte aber mal während der Schwangerschaft (ich denke da war ich so um die 24. Woche) von der Geburt. Im Traum schaute ich auf ein Kalenderblatt - es war der 25.Januar. Meine Kleine erblickte am 25.Januar das Licht der Welt. Zwar nach einer Einleitung, die spontan entscheiden wurde, weil es dem Kind nicht gut ging. Aber das konnte ich ja nicht vorher wissen. Mein Inneres sagte nur, dass es früher los geht. Auch hier hatte ich schon vor der Einleitung immer wieder Wehen gehabt (die auf den Muttermund wirkten)