Das Problem mit dem sauber werden

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von milla5 22.10.10 - 13:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser Sohn Domenik ist jetzt 26Monate und vor zwei Monaten hat er schon kurzzeitig Bescheid gesagt, wenn er aufs Töpfchen musste. Das funktionierte immer ein paar Stunden, dann hat er urplötzlich angekündigt, nicht mehr aufs Töpfchen zu wollen und hat dann auch prompt wieder in die Hose gemacht. Dieses Spiel wiederholt sich ständig. Wenn er Lust hat, sagt er Bescheid, wenn nicht, macht er einfach in die Hose. Wir drängeln ihn jetzt auch nicht, bringt ja eh nix, aber ich wüsste doch zu gern, was da in dem kleinen Mann vorgeht.
Auf das Klo für die Großen will er nicht und ich bin das Spielchen im Moment ein wenig leid. Er hat noch einen vier Monate alten Bruder, da kann ich leider nicht ständig schauen, ob er gerade zur Toilette muss.
Hatte hier auch schon mal wer so ein Problem und vor allem, wie kann ich es lösen?

Liebe Grüße
Milla von der Töpfchenfront

Beitrag von tantom 22.10.10 - 13:31 Uhr

Hallo!

Das ist doch kein Problem!! Das ist völlig normal!
Wenn er gerade etwas spannendes macht, merkt er halt nicht wenn er mal muß. Das ist auch nicht schlimm!

"Auf das Klo für die Großen will er nicht und ich bin das Spielchen im Moment ein wenig leid"
Er spielt kein Spielchen mit euch!!! Wenn du das wirklich so siehst, finde ich das ziemlich unfair!!
Er wird einfach nicht nicht soweit sein. Zieh ihm wieder eine Windel an und versuchts in ein paar Monaten nochnmal!

VG
Tanja

Beitrag von ich101 22.10.10 - 13:38 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von ich101 22.10.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

... dafür, dass du vor 4 Monaten nochmal Mama geworden ist, kann der Große ja nun mal gar nichts...

Vielleicht widmest du dem Kleineren einfach auch mehr Aufmerksamkeit? Oder der Große empfindet es auch einfach nur so?

Lösen kannst du "das Problem" (was keines ist), indem du ihm die Zeit gibst, die er zum Sauberwerden braucht. Kinder sind keine kleinen fertigen Erwachsenen, die einfach nur wachsen müssen...

LG