Kochschule - wer macht auch sowas?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von merline 22.10.10 - 14:04 Uhr

Macht ihr sowas auch schon mal? Also wir kochen schon recht gut, lassen es uns aber nicht nehmen, 1x pro Jahr einem Sternekoch über die Schulter zu gucken. Am 6.11. ist es wieder soweit und wir kochen folgendes (wir sind mit 8 Personen, das ganze wird natürlich im Anschluß auch verzehrt, alle Getränke passend dazu - kostet dann 100,- p.P.):

Meeres-Süßwasserfische und Krustentiere

Cappuccino von der Jakobsmuschel

Salatkomposition und gebratene Gambas

Soufflierte Zandermousse auf Currysauce
Blattspinat in Nussbutter

Rotzungenfilets auf Chilisprossen mit Krebsschwänzen in Limonenbutter

½ Hummer in Zitronengrassauce
tournierte Gemüse
Basmatireis

Passionsfruchteis mit Caipirinhamousse
und Johannisbeermuffins

.......................................................................................

Und letztes Jahr hatten wir:


Wild, Kräuter und Pilze

Strudel vom Hasenrücken mit Salbei auf Selleriepüree

Gebratene Wachtelbrust im Thymianduft an Rapunzelsalat in Orangendressing

Taubenessenz mit Korianderklösschen unter einer Blätterteighaube

Ravioli vom Fasan auf gerahmten Rieslingkraut

Rehrücken unter einer Nusskruste auf gemischten Waldpilzen, Portweinjus,
Kräutersesamspätzle und Spitzkohlbällchen

Warmer Schokoladenkuchen mit Topfenmousse



Macht super viel Spaß und schmeckt #koch und man lernt einige Kniffe fürs Kochen zuhause ;-)


LG Merline

Beitrag von alkesh 22.10.10 - 21:18 Uhr

< Cappuccino von der Jakobsmuschel >

Was soll das sein #kratz

LG

Beitrag von aussiegirl600 22.10.10 - 23:33 Uhr

An sich eine nette Idee, aber mir wären die Sachen zu abgehoben. Wenn ich Zander esse, dann will ich Zander und keine Mousse. Und wenn ich Jakobsmuschlen äße, dann nicht als Cappuccino.
Und den Sinn von Wachtelbrust hab ich noch nie begriffen... nix dran.

Einem Profi mal über die Schulter zu schauen würde mich ja schon auch locken, aber ich würde dann gern lernen richtig gutes Sushi zu machen oder perfekte frische gefüllte Pasta. Klar - sowas kannst du sicher schon. Aber ich hab halt auch an Gerichten wie du sie genannt hast keinen großen Spaß; habs probiert und für mich sind die etwas bodenständigeren Sachen genussvoller.