Baby 10 Tage alt schläft nicht richtig...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von seelking 22.10.10 - 14:28 Uhr

hallo liebe mitmamas...

hat jemand einen rat für mich wie ich meine kleine dazu kriege länger zu schlafen...

sie schafft immer mal so 30 min und dann ist sie wieder wach...
sie hat immer abends ihre kolliken... tagsüber sind die symthome nicht da und sie schreit auch nur wenn sie hunger hat... oder die windel voll ist...

den rest ist sie einfach nur wach... tot müde... die augen fallen ständig zu und doch will sie nicht richtig schlafen.. wenn wir sie dann mit rumtragen streicheln und schauckeln mal dazu kriegen ist sie ne halbe stunde später wieder wach...

wir sind etwas ratlos... heut nacht fing das an...

wäre um erfahrungsratschläge sehr dankbar...

Liss mit einer sehr übermüdeten Josephine...

Beitrag von muffin357 22.10.10 - 14:36 Uhr

hi --

dein kind ist doch erst 10 tage alt.... und weil das seit ein paar stunden so ist, kann es auch in paar stunden wieder anders sein ...

wenn dein baby wach ist, aber nicht schreit, dann lass es doch wach sein, -- du kannst doch trotzdem schlafen???

mach dir nicht so einen kopf -- es gibt immer gute+schlechte tage .... aber nur weil EIN TAG mal was irgendwie krumm läuft, würd ich keinesfalls mir gedanken machen, wie man an einem kind irgendwie rumdrehen kann ...

lass es einfach laufen, mach mit - und arrangier dich ... du wirst nichts beeinflussen können soo früh ...

je eher du dich damit anfreundest, umso eher fällt es dir leichter - oder dich zu arrangieren -- oder dir einfach brücken zu bauen ....

hey : und vollmond ist morgen auch noch ;) ;) -- interpretier nicht so viel in so kurze sachen rein ....

#winke Tanja

Beitrag von clagrowi 22.10.10 - 14:37 Uhr

hallo :-)

mit rund 10 tagen haben die mäuse den ersten wachstumsschub...ausserdem besitzen unsere kleinen auch noch keinen richtigen tag-nacht-rhythmus, das spielt sich erst im laufe der zeit ein...
da kann man leider nicht viel machen, außer tapfer durchhalten...

ich empfehle euch auf jeden fall das buch "ojé ich wachse", ich und jeder den ich kenne, der das hat, kann sich dadurch besser auf das was kommt einstellen und man ist beruhigter, wenn man weiß, was auf einen zukommt...

ansonsten...toi toi toi...alles wird gut

lg
clagrowi mit emilia (8,5 monate)

Beitrag von daisy80 22.10.10 - 14:40 Uhr

Naja, die kleine Maus muss doch erstmal richtig auf der Welt ankommen. Im Bauch brauchte und hatte sie ja noch gar keinen Rhythmus.

Trag sie viel auf dem Arm oder im Tuch/Manduca etc., fahr sie tagsüber im KiWa spazieren, vielleicht gefällt ihr entspannende und kuschelige Babymassage.
Gegen Koliken kann man ja auch einiges machen, wie Bauchmassage, Fliegergriff und so.

Bis sie ihren Takt gefunden hat, wird es einige Wochen dauern. Du kannst sie nicht von Dir aus in einen Rythmus bringen - lass sie das selbst machen. Es ist total anstrengend, aber allzu viel machen kannst Du da nicht.

Vielleicht ist es ja auch einfach total interessant wach zu sein und so viel Neues mitzubekommen ;-)

Beitrag von mami990210 22.10.10 - 14:45 Uhr

hallo,

wenn das erst seit heute nacht so ist, dann mach dir da mal keinen
kopf ;-)

das kann morgen schon wieder ganz anders aussehen.

sie hat bestimmt einen wachstums/entwicklungsschub.

mein kleiner hat z.B. gestern und die ganze nacht so gut wie nichts getrunken und war ziemlich quengelig. dafür schläft er heute schon den ganzen tag und wacht nur kurz auf zum trinken. und siehe da, er trinkt seit heute 20 ml mehr als noch vorgestern....

solche phasen wirst du noch viele erleben, ich weiß, man macht sich immer gleich sorgen, wenn mal was anders läuft aber meistens ist es gar kein problem.

LG mami + #baby kilian knapp 5 wochen alt

Beitrag von seelking 22.10.10 - 15:42 Uhr

vielen dank für eure ratschläge... ist ja mein erstes schwer erkämftes kind und ich bin wohl hormunell gesteuert überemfindlich und besorgt;-)

Beitrag von 130708 22.10.10 - 16:42 Uhr

hallo :)

versuch es mal mit pucken das wirkt wahre wunder :-D

kannst es auch einfach mit ner normalen babydecke machen

lg jenny + ihre beiden mädchen emy+viva