Mein Kerl macht mich wahnsinnig...*silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nofretete84 22.10.10 - 14:31 Uhr

Ich muss mir jetz echt mal den Frust von der Seele schreiben!
Ansonsten schrei ich!!
Mein Kerl ist echt der Oberabschuss, an Rücksichtslosigkeit und Faulheit kaum noch zu übertreffen!!
Ich ärgere mich jetz schon ein paar Tage über ihn, aber ich kann reden, meckern, und diskutieren was ich will, es ändert rein gar nichts an seinem momentanen Verhalten.
Die Sache ist die, ich arbeite Teilzeit Vormittags, er momentan Spätschicht, von 2h - 10h. Wir sehen uns also im Moment nur am Vorbeilaufen.
Aber Anstatt mir vormittags zumindest Kleinigkeiten im Haushalt zu erledigen, liegt er lieber bis Mittag im Bett oder sitzt am PC. Wenn ich dann nach Hause komme, sieht die Wohnung aus wie ein Trümmerfeld!
Dabei hab ich ja auch nach der Arbeit nicht automatisch "Feierabend", ich muss meinen Sohn von der Schule holen, ihm nen abwechslungsreichen Tag bieten, wir haben einen jungen Hund, der beschäftigt werden will usw.
Außerdem sind wir gerade überm Umzug, da geht die Arbeit nie aus:
Ämtergänge, Schulangelegenheiten, Stromwechsel, Internetwechsel, Kündigungen...das alles in meine Aufgabe, und wenn ich ihn nur um Kleinigkeiten bitte, wie mal die Wohnung durchkehren, zum Kopieren gehen o.a. wird alles auf mich abgewälzt mit den Worten "ich muss doch dann schon bald wieder auf Arbeit".
Jede Stunde Schlaf, wird einem vorgerechnet ("ich hab ja nur 7 Std geschlafen, du ja 8std") und jedlicher Umstand, was mit meiner Schwangerschaft zu tun hat wird ausgeblendet!
Ich ärgere mich darüber dermaßen...wie kann man nur so Rücksichtslos sein?! Ich habe auch mal das Bedürfnis, die Füße hochzulegen und mich auszuruhen, dass steht mir als Schwangere doch ab und an mal zu, aber mit einem Partner, der sich so verhält, und einem nicht mal die kleinste Arbeit abnimmt, ist daran nicht zu denken!
Es geht mir auch alles andere als gut, ich bin ständig sauer, angespannt und gereizt deswegen, komm kaum zur Ruhe und steh den ganzen Tag nur noch unter Strom!
Ist da nur mein Kerl so?? Reagier ICH über? Oder hab ich nicht doch Recht??
Wie gesagt, ich kann auch reden was ich will, es kommt nichts davon bei ihm an, alles tut er genervt ab, lasst mich nicht ausreden, äfft mir nach wie ein Kleinkind...was soll ich denn sonst noch machen?!
Ich könnte echt ein wenig Zuspruch gebrauchen, Leute... :(((((

Sorry, dass soviel Text geworden ist!
LG
Nofretete

Beitrag von himbeerstein 22.10.10 - 14:37 Uhr

Ich kann da nur sagen.. "Willkommen im Club"! #ole

ich höre immer nur Beschwerden über faule Männer. Unglaublich. Meiner überschlägt sich auch nicht gerade... #kratz

Aber da muss man einfach kreativer sein... lass dir was einfallen.. versteck seine Sachen und sag "Tja, wenn hier aufgeräumt wäre..."
oder mach nichts mehr und sag "ja, ich habe zwar eine Stunde mehr geschlafen aber die Alpträume, die ich hatte dass ich alles alleine machen muss, die haben zwei Stunden gedauert und jetzt bin ich müder als vorher.." #rofl

Irgendwas wird dir schon einfallen #liebdrueck

Oder fahr mal ein paar Tage weg... ;-)

Beitrag von pattib 22.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

na, wenn Reden nichts hilft, würde ich die ersten Taten folgen lassen ;-). Seine(!) Wäsche nicht mehr mitwasche, zuerst nichts mehr (für ihn) mitkochen, dann nicht mehr einkaufen... Ales Dinge, die man ja immer so nebenbei erledigt. Meist wirkt sowas Wunder.

Viel Erfolg und nicht zuviel darüber ärgern,
Patrizia

Beitrag von nofretete84 22.10.10 - 14:43 Uhr

Diese Phase hab ich schon hinter mir: Koche seit 4 Tagen nicht mehr für ihn mit, war seit ner Woche nicht mehr einkaufen (so Sachen wie "Rasierschaum für ihn" usw) und die Wäsche hab ich auch liegen lassen! Hat nur zur Folge gehabt, dass ER versucht hat Wäsche zu waschen und dabei meine nagelneue Umstandscordhose für 50€ versaut hat!! #schrei

Beitrag von pattib 22.10.10 - 14:52 Uhr

Hm, ich denke, den Zustand aussitzen, bis es für ihn unangenehm wird. Auf der anderen Seite, wenn das mit deiner Hose nicht Zufall war, war es ja schon fast nett :-). Ich habe mittlerweile gelernt, dass Männer einfach eine andere Wahrnehmung haben als wir Frauen. Wenn es für uns schon Chaos pur ist, ist für Männer oft "nur" ein bisschen Unordnung. Außerdem fühlen wir uns oft genötigt, mindestens 4 Sachen gleichzeitig zu machen. Auf die Idee würde ein Mann niemals kommen - immer schön der Reihe nach. Vielleicht versuchst du es auch mal so. Und ansonsten probier's mal mit einer Liste, auf der alles drauf steht, was gemacht werden muss und jeder hakt mit seinem Namen ab. Man sieht was alles ansteht, und wenn's nur abgehakt wurde, merkt man auch, wenn's nicht gemacht wurde. So sieht er auch, was du alles machst.

Liebe Grüße,
Patrizia

Beitrag von nofretete84 22.10.10 - 15:59 Uhr

Ich würde sagen, die sache mit der Hose war schon fast absicht *grml*
Aber die Idee mit der Liste ist nicht schlecht - wird eh zu 90% mein Name dran stehen, und vllt sieht er dann mal, was ich so alles mach, was er garnicht merkt!
;)

Beitrag von pattib 22.10.10 - 14:57 Uhr

P.S. Schimpfen Meckern, Heulen etc., also alles, was so unserem Weibchenmuster entspricht hilft gar nichts ;-). Das macht es im Gegenteil nur schlimmer, also besser Mund zu und Taten folgen lassen.

Beitrag von .4kids. 22.10.10 - 14:39 Uhr

Man, man von was Ihr euch da immer Schängern lässt#schock

Habt ihr nicht vorher gemerkt was ihr da für Versager habt#kratz

Beitrag von himbeerstein 22.10.10 - 14:43 Uhr

Es gibt KEINE perfekten Beziehungen und schon gar keine perfekten Männer. Wenn du Jemandem erzählen willst das deiner unfehlbar ist, dann glaube ich das NICHT #kratz

Beitrag von .4kids. 22.10.10 - 14:46 Uhr

Meiner ist Perfekt, der lässt nicht seinen Kram liegen und wenn er nach der Arbeit zuhause ist hängt der nicht vor der Glotze oder Säuft.

Komischerweise muss ich mich auch nie über ihn aufregen#kratz
Der ist immer zuvorkommend einfach Perfekt#verliebt

Beitrag von blauviolett7 22.10.10 - 14:55 Uhr

Auch wenn das Keine glauben möchte, ich habe auch so ein wahnsinns Exemplar zuhause. Ich kann mich wirklich nicht beschweren.
#winke







Beitrag von .4kids. 22.10.10 - 14:57 Uhr

Das sind Männer#verliebt

LG#liebdrueck

Beitrag von jenny21313 22.10.10 - 14:59 Uhr

Doch den gibt es....auch ich kann mich glücklich schätzen...

habe zwar lange danach gesucht,doch dann wurde ich gefunden;-)

Meiner ist vertriebsleiter 33 jahre alt kommt immer um 18 Uhr nach hause

und macht mir dann was zum Essen,nein nicht weil ich ss bin sondern das macht er schon immer,

Klar mach ich uns auch oft Essen aber verwöhnt mich gerne!

Er putzt mit mir am WE spült auf,wischt,macht wäsche,hängt sie auf macht das WC und die Dusche sauber einfach alles und das seid dem wir zusammen sind,(3 jahre)sind nach 3 Monaten schon zusammen gezogen.

und nein ich muss ihn nicht darum beten er macht das von allein

Er ist zu meiner Tochter wie ein Richtiger Papa,sie lieben sich über alles

Er geht nie weg mit Freunden oder so,nein Ich verbiete ihn nichts,aber er mag es nicht

und ist lieber zuhause,und da er sowieso viel arbeitet will er lieber die Zeit mit uns verbringen!!!

Ich weiss kaum zu glauben aber sein Leben ist;Wir,Seine Eltern,und sein Job mehr nicht;-)

Und er ist ein Mann der Treu ist und nur mich anhimmelt,mit ihn kann man Kuscheln,Fernsehen und auch mit Raus gehen und spaß haben

Er ist ein richtiger Mann,ich bin froh ihn kennengelernt zu haben denn hätte nie gedacht das es sowas gibt.

Ich habe viel Erfahrungen gesammelt schon im jungen alter und ich weiss wovon ich spreche,

Und besser einen Mann der auch mal mitweint und Gefühle zeigen kann als jemanden der nur weggehen kann und Saufen,und nur freunde um sich hat,oder halt nur PC im kopf hat.

Mein Freund ist einer der Studiert hat und der gebildet ist,
und der weiss wo es lang geht und weiss was er will;-)

Halt ein richtiger Familien Vater Der gerne Arbeitet und stolz auf seinen Erfolg ist und dem nur wir wichtig sind.

soviel dazu!!!

Gruss jenny 20ssw

Beitrag von nofretete84 22.10.10 - 14:46 Uhr

Angefangen hat es erst so schlimm, als er ne neue Stelle angenommen hat mit 4 Schichten!
Vorher war er nicht weniger ein "Versager" wie dein Kerl vllt auch!
Kein Mann ist in den Augen einer Frau perfekt und wenn, ist er ein Waschlappen!

Ich meine, so ein bisschen Kerl, darf ein Kerl auch sein, Unterhosen rumliegen lassen usw lass ich mir ja eingehen, aber man(n) kanns auch übertreiben!

Beitrag von .4kids. 22.10.10 - 14:54 Uhr

Und nur weil er 4 Schichten Arbeitet ist sein Tag nach 8 Stunden vorbei und er darf verwarlosen und rum hängen#kratz

Ist dein Tag auch nach 8 Stunden vorbei? Mein Tag nicht.

Mein Mann geht 12 h in seine Firma und dann macht er danach zuhause mit, was noch erledigt werden muss, mein Tag ist ja auch noch nicht vorbei, die Arbeit geht ja hier weiter

Beitrag von nofretete84 22.10.10 - 15:57 Uhr

Genau das ist ja das Thema...anfangs dacht ich noch, gut, lass ihn erstmal an die neue Arbeit gewöhnen, den neuen Schlafrhymus usw.
Aber irgendwann ist meine Geduld auch am Ende!

Beitrag von hova 22.10.10 - 15:59 Uhr

Ja, sehe ich ganz genauso.
Mein Mann hat Fehler wie ich auch aber im Moment steht er voll und ganz hinter mir. Wie oft habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich in der letzten Zeit so wenig geregelt bekommen habe?
Er ist um halb 7 weg, kommt nicht vor 7 wieder und muss mit dann oft im Haus helfen oder mit den Hunden gehen etc. Dabei hat er noch Rufdienste oder Nachtdienste. Niemals macht er mir einen Vorwurf. Er weiß genau, dass ich mehr tun würde, wenn es mir besser gehen würde.


Stimmt ...Feierabend hat man als Mutter ja nie!

Beitrag von hummlbumml 22.10.10 - 16:16 Uhr

irgendwie hast du dich jetzt aber auch wiedersprochen. Wenn dein mann 4 schichten arbeitet, dann fehlt ihm vielleicht die kraft, und das wird am schlafmangel liegen (kennst du ja!!!)
Es gibt nur zwei möglichkeiten, entweder auf worte taten folgen lassen oder die situation akzeptieren so wie sie ist.
Und denk dran: wir sind schwanger und sicherlich ist nicht an allem dein mann schuld!!!;-)

Beitrag von nofretete84 22.10.10 - 16:26 Uhr

Warum widersprochen?!
Ich sagte ja nur, das jeder Mann irgendwie unordentlich ist, liegt wohl daran, wie hier auch schon gesagt wurde, dass Männer das aus einem andern Winkel betrachten!
Ich lass es mir ja eingehen, dass er es einfach nur nicht "sieht", dass die Spülmaschine voll ist, oder dass der Kaffeebecher von gestern noch rumsteht, oder seine Socken in einer Ecke des Schlafzimmers ein Eigenleben entwickeln...aber was mich so stört, ist, mir noch dabei zuzusehen, wie ich durch die Wohnung renn, wie ne Wilde und putz und tu und wenn ich sag, geh doch mal bitte schnell zur Post und geb den Brief auf..."ach, des kannst DU doch machen, wenn du den Kurzen von der Schule holst, oder wenn du später eh mitm Hund draußen bist", obwohl er nix zu tun hat und noch ne Stunde zeit hat, bevor er auf Arbeit muss!

Und ich hab noch nie gehört, dass jemand die Kraft dazu fehlt, sich ins Auto zu setzen und zur post zu fahren...

Beitrag von kaeseschnitte 22.10.10 - 15:00 Uhr

vielleicht nützt das: mach eine lange to-do-liste und trage ein, was du davon erledigst. oder lass ihn zuerst eintragen, was er erledigen möchte. dann sieht er vielleicht mal, was alles ansteht.
grüsse
ks

Beitrag von ines16 22.10.10 - 15:01 Uhr

Ich muß auch sagen das ich froh bin mein Kerl zuhause zuhaben er unterstützt mich total obwohl er arbeiten geht. Er räumt trozdem auf wenn ich ehrlich bin ist er manchmal mehr frau im haus als mann#rofl Ich kann stolz drauf sein das er mir so unter die arme greift ..
Aber auch er macht manchmal fehler ;-)
Ich glaube Mann ist eben Mann :-D
Und drann endern kann man dann eh nicht viel ..

hoffe deiner bekommt sich wieder ein und du hängst nicht ganz so aleine da manchmal muß man halt 20 mal das gleiche sagen bis was passiert;-)


lg ines & Adrian im bauch

Beitrag von carlos2010 22.10.10 - 15:17 Uhr

Halo,

vielleicht hört Dir Dein "Kerl" einfach auch nicht mehr zu, weil Du nur rumzeterst; da hört sich nämlich ziemlich danach an.
Du erwartest Hilfe und Unterstützung und bezeichnest ihn respektlos als Kerl.
Wenn mein mann "alte" zu mir sagen würde, könnte er seinen Kram auch alleine machen.
Versuch es doch mal in Ruhe und mit vernünftigen Argumenten und nicht mit: "Immer bleibt alles an mir hängen" Gejammer.
Vielleicht nimmt er Dich dann ja wieder ernst und unterstützt Dich mehr.
Also mein Mann und ich haben uns schon immer den Haushalt geteilt, weil wir beide viel arbeiten und obwohl ich von Anfang an ein BV habe unterstützt er mich, wo er kann.
Wenn ich etwas von ihm möchte, bitte ich ihn höflich darum (wie ich da bei jedem anderen Menschen auch tun würde) und er erledigt das.

Ich finde , das hört sich bei Euch echt nach Kindergarten an.
Du motzt; er bockt..


Alles Gute#klee

Beitrag von nofretete84 22.10.10 - 16:08 Uhr

Ähm, das mit "Kerl" ist keinesfalls abwertend gemeint...unsere Bezeichnung füreinander ist schon seit Anfang an in unserer Beziehung "Kerl" und "Madam" :P das ist schon eher liebevoll gemeint!

Das mit dem vernünftigen Ton, hab ich alles schon hinter mir, bin eh eher ein Mensch, der lange normal redet und viiiel Geduld hat, ehe mal der Kragen platzt, aber wenn er dann platzt, kracht es gewaltig!

Will auch nicht länger warten, bis mal richtig Gewitter im Anmarsch ist!
Früher, also bevor ich schwanger war und er den neuen Job hatte, war er auch liebevoll, verständnisvoll, hilfsbereit usw.
Er hat auch jetzt noch gute Seiten, die ich ja sehr schätze, er liebt mich sicher bedingungslos, hat auch meine Launen am Anfang der Schwangerschaft stillschweigend ertragen, wenn ich kränklich war, hat er mir den Allerwertesten nachgetragen, er nutzt jede freie Minute, die wir gemeinsam haben mit mir und meinem Sohn, ist für ihn ein besserer Vater, als der leibliche es jemals war...

Und so hätt ich ihn eben gern wieder... :((

Beitrag von dark-kitty 22.10.10 - 15:19 Uhr

Mac h du deinen Kram und seinen lässt du einfach liegen - mit Vorliebe natürlich auf seiner Hälfte des Bettes... Entweder, er räumt dann auch oder er schläft auf dem Sofa, ist ja nicht dein Problem. #schein

Wirkt bei meinem Wunder, wobei ich zugeben muss, dass das auch nur alle paar Monate mal einreißt und dann schnell wieder durch ist. ;-)

Und zur Not kannst du alles in den Keller, den Müll oder aus dem Fenster werfen (hat eine Freundin von mir mal gemacht). Das Gesicht ist bestimmt filreif, wenn er heimkommt und seine Sachen im Vorgarten findet... #cool

Beitrag von jenny21313 22.10.10 - 15:29 Uhr

Das ist doch Asi und kein toller Tipp,

Wenn das die Nachbarn mitkriegen**wie Peinlich**

Man kann doch nicht die sachen Rausschmeißen,ich als Mann würde die Frau

rausschmeissen,denn eine richtige Frau kann reden und sollte nicht mit sachen um sich werfen

Wie sind doch nicht im Kindergarten,und wenn ihr jemanden braucht den ihr

was beibringen könnt,dann schafft euch doch ein Hund an,

Man kann doch ehrlich gesagt mit Männern nicht so umgehen,jetzt

weiss ich auch wieso manche Männer kein Bock haben:-[

  • 1
  • 2