Eisenbahn von Lego Duplo

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von finchen85 22.10.10 - 14:44 Uhr

Mein Sohn wird an Weihnachten ca. 18 Monate jung sein;)

Das er eine Werkbank von Bosch bekommen soll steht schon seit drei Monaten fest;) Sobald Papas Akkuschrauber in Sichtweite kommt, ist der kleine Mann nicht mehr zu halten!

Zusätzlich habe ich noch diese Bahn rausgesucht:

http://www.mytoys.de/LEGO-DUPLO-LEGO-5608-DUPLO-Ville-Eisenbahn-Starter-Set/LEGO-DUPLO-Eisenbahn/Eisenbahn/KID/de-mt.to.ca02.05.05/1678159

Duplo mag er sowieso total gerne( ich übrigens auch#rofl), ausserdem muss ich nicht mehr ewig überlegen, was die Omas und Opas schenken sollen, denn zu der Eisenbahn gibt es ja eine Menge Zubehör!

Das Starter Set wird für den Anfang doch reichen oder??

Soll ja auch nicht zu viel sein!

Ab wann haben eure Kiddies damit gespielt??

lg von finchen mit Michael an der Hand und Prinzessin 35.SSW inside

Beitrag von rosenfan 22.10.10 - 15:06 Uhr

Hallo,

die Eisenbahn ist super!

Der Kleine von einer Bekannten hat auch schon mit 20 Monaten damit gespielt.

Ich muss allerdings sagen, dass er das Super Set hatte. Das hat einfach mehr Zubehör und die Lok muss nicht bloß auf kurzer runder Strecke fahren. Und wenn Du später alles mögliche an Zubehör kaufst, ist das Starter Set nicht unbedingt die günstigere Variante.

LG
Lea

Beitrag von finchen85 22.10.10 - 15:20 Uhr

Hallo;)

Auch dir vielen Dank für deine Antwort!

Da muss ich mal überlegen wie wir das machen...ich möchte ihn ja auch nicht überschütten!

lg finchen

Beitrag von hoja13 22.10.10 - 15:09 Uhr

Hallo!!!


**Soll ja auch nicht zu viel sein! **

Dann würde ich es bei der Werkbank belassen....er hat ja dann in einem halben Jahr Geburtstag...


Oder soll's zum 14. schon das Ferrari werden#gaehn



Nicht böse sein, aber die Kleinen brauchen nicht sooo viel Kram auf einmal, sondern gaaaanz viel Liebe und Zuneigung...die Großeltern könnten ja auch erst mal Klamotten schenken, er merkts doch in den Alter noch gar nicht.


LG Kerstin

Beitrag von finchen85 22.10.10 - 15:18 Uhr

Tjaaaa....das habe ich meiner Schwiegermutter auch gesagt...aber die wollen definitiv weder Geld noch Kleidung schenken. Du kannst dir sicher denken warum:-[

Das Drama hatten wir schon zu seinem ersten Geburtstag. Da waren sie entsetzt, weil er von uns "nur" ein Pukylino bekommen hat!

lg finchen

Beitrag von lydia08 22.10.10 - 15:24 Uhr

Hallo!

Ich würde auch "nur" die Werkbank schenken!

Zu der Werkbank gibt es doch auch Zubehör, was sie schenken könnten (bzw. müsst ihr ja nicht das ganze Set schenken). Oder eben Bücher oder schönes Kindergeschirr.....

Es ist einfach zuviel für die Kleinen!

Das ist meine Meinung dazu! Auch wenn die Eisenbahn bestimmt schön ist, aber die kannst du ihm ja auch noch zum Geburtstag schenken oder nächstes Weihnachten!

Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von finchen85 22.10.10 - 15:37 Uhr

Von uns sollte er ja auch "nur" die Werkbank bekommen.

Reicht ja auch. Von meinen Eltern bekommt er Geld für sein Sparbuch und vielleicht eine schönes Buch.
Das Zubehör was eh bei der Werkbank dabei ist, sollten die Schwiegereltern dann schenken. Das will die SM aber nicht.

Hier war wegen dem Mist schon wieder Holland in Not...von wegen sie lassen sich nicht vorschreiben, was sie IHREM EnkelSOHN schenken und was nicht.


Am liebsten mauer ich mich an Weihnachten ein;)

lg finchen

Beitrag von lydia08 22.10.10 - 15:46 Uhr

Hallo finchen!

Da hatten wir ja die gleichen Gedanken!;-)!

Das ist aber echt doof, dass die SM da so gegen steuert!!!! Da fällt mir leider auch nichts ein?! Ich hoffe das sich das bei euch bald löst, weil das ist ja Stress pur für euch, nur wegen so "blöden" Geschenken!



Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von annabaggerschaufel 22.10.10 - 20:07 Uhr

Hallo finchen,

Jakob hat auch die Duplo Eisenbahn. Er hat sie auch zu Weihnachten bekommen, da war er grad mal 2 Jahre alt und er war dafür wirklich noch zu klein.
Inzwischen ist er fast 4 und so langsam klappt´s mit dem spielen. Er kann nun selber aufbauen und passt auf die Eisenbahn auf.

Früher war das nur Chaos. Das war das Aufbauen nicht wert.

Jetzt ist´s toll. Wir haben eine Brücke und ein Tunnel und Uroma, usw. können ihm dieses Jahr noch Gleise schenken.

Ich würd Michael nur die Werkbank schenken. Ich find, wenn die KLeinen zuviel an Weihnachten bekommen sind sie doch irgendwie überfordert.

Er wird bestimmt von der Werkbank begeistert sein. Jakob bekam zum 2. Geburtstag auch den Bohrer von Bosch+ Hammer+ Schraubenzieher. Das war der Treffer ins Schwarze!!!!!!!

Schönen Abend noch
Anna + Jakob fast 4 und Luise übermorgen 1 Jahr#verliebt

Beitrag von mamaerik 22.10.10 - 20:22 Uhr

Hallo,

Erik hat die Duplo Bahn zum 2. Geburtstag bekommen und hat von Anfang an schön damit gespielt. Die Werkbank gabs zu Weihnachten mit ca. 2 1/2 - die steht bei uns fast nur rum. Erik ist allerdings auch ein sehr grosser Zugfan. Beides finde ich auch zu viel.

LG Madeleine

Beitrag von kaira78 22.10.10 - 21:25 Uhr

unser grosser hat die eisenbahn mit knapp 3 jahren bekommen. wir hatten die eisenbahn mal vorab mit knapp 2 jahren in einer ludothek ausgeliehen und muss sagen das ich es einfach nervig fand immer jede paar minuten die strecke neu zusammen zubauen. hatten ihn zum 2 jahrigen einfach dann das baustellenset von duplo gekauft.

lg kaira die nicht viele geschenke zu weihnachten macht da die kinder sonst überfordert sind.

Beitrag von freyjasmami 22.10.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

mein Sohn (26 Mon.) ist auch Eisenbahnfan, deshalb hab ich ihm neulich die Holzeisenbahn von Ikea (läppische 10 €!) mitgenommen.
Er kann die Holzschienen super selbst zusammen bauen.
Und ganz wichtig:

Er spielt damit vom ersten Tag an super und vor allem auch ganz allein!

Außerdem ist dieses Startset von Ikea auch mit Brio, Eichhorn und Tchibo kompatibel.

Er wird Weihnachten wahrscheinlich das Set von Tchibo dazu bekommen.

LG, Linda die einfach noch kein Lego und Co in der Spielzeugkiste will