Ab wann gefütterte Schuhe anziehen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sabrinchen22 22.10.10 - 14:53 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben. Wir haben hier 2 Grad und ich frage mich, ob es schon angebracht ist, die gefütterten Schuhe anzuziehen?
Also ich selber hab draußen kalte Füße.
Was meint ihr?

LG Sabrinchen

Beitrag von peachii 22.10.10 - 14:58 Uhr

Hallo,

also meine hat gefütterte Herbststiefel an. Also die sind halt nur etwas dicker innen ausgeschlagen aber noch keine richtigen Winterstiefel mit Fell oder so....
Aber das wir auch nicht mehr lange dauern#zitter

Grüße
Peachii

Beitrag von mellemeli 22.10.10 - 15:06 Uhr

Wenn man kalte Füße hat #rofl;-)??

Kommt doch auf jeden selbst an, ab wann er sich wärmer oder luftiger anzieht.

Ich hab mir heut erst mal warme Stiefel gekauft, wir hatten heute Nacht -3 #zitter#zitter und jetzt +3 Grad #zitter.

#herzlich Melle

Beitrag von martina100 22.10.10 - 14:58 Uhr

Hallo,

mein Kleiner trägt die gefütterten Schuhe jetzt seit 1 Woche.

Grüße

Beitrag von eumele 22.10.10 - 16:25 Uhr

Hallo!

Meine (3,5) trägt auch schon gefütterte Stiefel oder Gummistiefel. Allerdings noch nicht jeden Tag.
Das mach ich Temperaturabhängig und was wir vorhaben.

LG, eumele

Beitrag von zahnweh 22.10.10 - 16:52 Uhr

Hallo,

wenn ich kalte Füße anhabe, ziehe ich mir andere Schuhe an.

Wenn ich merke mein Kind hat kalte Füße (sie sagt es dann auch, dass ihr kalt ist), dann darf sie auch ihre Stiefel anziehen.



Bei den Schuhen fange ich an.
Wenn ich mit Turnschuhen und Jacke kalte Füße habe, dann eben Stiefel.

Auch mal Stiefel mit Pulli ohne Jacke, wenn das angenehmer ist.

Bleibe ich danach lange im warmen und bin nur sehr kurz draußen (Schule früher). Keine Stiefel, aber dicke Jacke.
Habe ich eine längere Strecke, Stiefel und Schuhe dort ausziehen (wenn möglich)
Ist es morgens zu kalt für andere Schuhe, bekommt mein Kind Stiefel an. Im Kindergarten werden diese sowieso gewechselt.

Ist mir bei gemessenen 9°C so warm, dass ich im Pulli schwitze, dann zieh ich halt ein T-Shirt an. Friere ich bei 15°C, dann setz ich mir eine Mütze auf. :-p
Wer meckert, darf mich als Kranke dann gerne pflegen #nanana

Beitrag von kathrincat 22.10.10 - 18:36 Uhr

ja, bei uns sind ca. 7c am tag, früh schon minus. also hat sie winterschuhe an. nachmittags allerdings turnschuhe

Beitrag von popmaus 22.10.10 - 19:46 Uhr

Chantal trägt seid ein paar Tagen gefütterte Stiefel und/oder gefütterte Gummistiefel.

LG
Carmen