Geschlechterwunsch - wie habt Ihr Euch vor SS ernährt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternschnuppe215 22.10.10 - 15:01 Uhr

http://www.welt.de/wissenschaft/article1927537/Ernaehrung_der_Frau_bestimmt_das_Geschlecht.html

ob stimmt?

oder so

http://www.kalendersysteme.de/deutsch/kalender/empfaengniskalender/empfaengniskalender.html

#schwitz

lassen wir uns überraschen!



#verliebt

Beitrag von .4kids. 22.10.10 - 15:02 Uhr

Stimmt alles nicht.;-)

Beitrag von sweetstarlet 22.10.10 - 15:02 Uhr

oh bei mir stimmt diesmal beides, ein wunder

bei meinem sohn stimmt nix

ich hab nich auf meine ernährung vor ss geachtet wozu auch lol. mir is egal was es wird, hauptsache kommt gesund u lebend raus

Beitrag von bobb 22.10.10 - 15:04 Uhr

In meinen Augen alles Quatsch.Der Mann bestimmt das Geschlecht des Kindes!
Und nach Deinem ersten Link hätte ich schon einen Jungen haben müssen und wäre nun mit einem Jungen schwanger.Habe aber ein Mädchen und der Bauchzwerg ist sicher auch ein Mädchen(genetisch abgesichert).

Nach Deinem 2.Link müßte es auch ein Junge sein,wie gesagt,ist es aber nicht.

Beitrag von maylu28 22.10.10 - 15:06 Uhr

Also ich esse sehr gerne Müsli und hab bei der Empfängnis keine Diät gemacht bei beiden SS und es sind beides Mal Jungs...

Laut des Chinesischen Kalenders hätte mein 1. Sohn ein Mädchen werden sollten, der 2. wird auch nach dem Kalender ein Junge, wie das outing..

Ist halt doch alles nur vage...

LG Maylu

Beitrag von kleener_drache 22.10.10 - 15:06 Uhr

Hallöle!!

Uhi, da ich vor jeder Schwangerschaft ordentlich was abgenommen habe und auf die Kalorien geachtet habe, kann es bei mir zutreffen.
Bekomme nun wieder ein Mädel.

Denke aber, dass das eher Zufall ist. *g*

LG

Beitrag von nadja.1304 22.10.10 - 15:16 Uhr

#rofl
Also kalorienarm war meine Ernährung sicher nicht, nicht wenn ich mir meine dicken A..... beguck. Wird trotzdem ein Mädchen.
Der chinesische Kalender stimmt zwar bei mir, aber im Januarclub haben wir verglichen, da stimmen die Angaben zu ca. 2/3 nicht.

LG Nadja 26+6

Beitrag von eya1984 22.10.10 - 15:37 Uhr

hmm......

also der chinesische kalender stimmt bei mir aber ich glaube viel eher das ein fluch oder so auf uns lastet denn bei uns wurde bereits in der 4. generation ausschliesslich mädchen geboren.

ich glaube eh das die frau bzw. die eizelle das geschlecht bestimmen.
sie entscheidet doch wer rein darf und wer nicht^^

Beitrag von leenchen82 22.10.10 - 18:27 Uhr

... die Frau bestimmt das Geschlecht?#rofl Nee du das Geschlecht "bestimmt" immer noch der Mann! Weibliche und mänliche Samen liefern sich ein Wettrennen. Das kann Frau gar nicht beeinflussen. ;-)