habs vergessen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von giudia 22.10.10 - 15:30 Uhr

ich hab gestern hier gefragt ob es etwas gibt was den zs besser macht und mir wurde geantwortet aber ich hab den namen des medikaments vergessen will es mir dan holen es sind perlen ..weiss jemand was ich mein????

Beitrag von engelein1406 22.10.10 - 15:31 Uhr

die Perlchen heißen Globuli comp.

Beitrag von giudia 22.10.10 - 15:32 Uhr

ah vielen dank das ist auch das wo die eizelreifung anrege soll oder???

Beitrag von engelein1406 22.10.10 - 15:34 Uhr

Ja kannst aber auch noch Folio Forte nehmen.
Also ich nehme die Globulis und Folio und dann noch Storchenschnabeltee

Beitrag von sternschnuppe215 22.10.10 - 15:32 Uhr

keine Ahnung, aber wenig Säfte trinken, weniger Vitamin C einnehmen und viiiiiiel Tee trinken.... dann ist der ZS auch nicht übersäuert....

#klee

Beitrag von mamutschka2011 22.10.10 - 15:33 Uhr

Genau! und auch keinen Wein...

Viel Wasser trinken hilft auch schon mal!

lg, mamutsch#klee

Beitrag von feroza 22.10.10 - 15:43 Uhr

aber NUR in zusammenhang mit sehr viel Wasser/Tee!!!

3-4 Tage vor ES ACC600

Beitrag von mamutschka2011 22.10.10 - 15:51 Uhr

hi,

will dir nicht auf die Füße treten, aber ACC ist ein Medikament. Und ich glaube nicht, dass man es einfach so (auch nicht für den ES) nehmen sollte.

Ist nur meine Meinung. Jeder, wie er mag.

Liebe Grüße, mamutsch#blume

Beitrag von engelein1406 22.10.10 - 15:58 Uhr

Japp Acc is ein Blutverdünnungsmittel und eher abzuraten:-)

Beitrag von feroza 22.10.10 - 16:04 Uhr

Nein, ACC heißt Acetycystein und nicht ASS, also Acetylsalicylsäure!!!

Das ist ein UNTERSCHIED.

http://de.wikipedia.org/wiki/Acetylcystein

http://de.wikipedia.org/wiki/Acetylsalicyls%C3%A4ure

Beitrag von feroza 22.10.10 - 15:58 Uhr

richtig, es verdünnt und erhöht die Schleimproduktion an Schleimhäuten.

ACC wird auch von Ärzten empfohlen bei schlechtem ZS.

Ich betone mal: ES IST REZEPTFREI.

und wenn ich Husten hab, nehm ich auch ACC ohne einen Arzt zu fragen.
solang keine Unverträglichkeit besteht (und das muss jeder von sich selbst wissen) kann man es über einen kurzen Zeitraum einnehmen.

wie gesagt, nur mit sehr viel Flüssigkeit.

hier bitte ein Textauszug:

Einflüsse auf die Beschaffenheit und Menge des Zervixschleims
Verschiedene Medikamente können sich auf die Beschaffenheit und die Menge des Zervixschleims in erwünschter oder unerwünschter Weise auswirken. Hierzu zählen beispielsweise Salben, Tabletten oder Zäpfchen, die direkt in die Scheide eingebracht werden. Aber auch Medikamente, die über den Mund eingenommen werden, können die Beschaffenheit des Zervixschleims künstlich verändern. Antihistamine, die beispielsweise gegen Heuschnupfen wirken, trocknen den Zervixschleim aus. Positiv wirkt sich die Einnahme von schleimlösenden Hustenmitteln mit dem Wirkstoff Guaifenesin oder Acetylcystein oder die Einnahme von Jodpräparaten auf den Zervixschleim aus. Sie können seine Qualität verbessern. Daher finden sie auch in der Sterilitätsbehandlung Verwendung.

Frauen die schwanger werden möchten, können mit ihrem Trink- und Ernährungsverhalten selber zur Verbesserung der Qualität ihres Zervixschleims beitragen. In der ersten Zyklusphase sollten sie besonders viel Wasser und Kräutertees trinken. Denn je besser die Versorgung mit Flüssigkeit, desto elastischer und spinnbarer wird der Schleim in der fruchtbaren Phase. Eine säurearme und basenreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse aber wenig Fleisch, Milchprodukten, Alkohol und Kaffee kann den pH-Wert des Zervixschleims erhöhen. Auf diese Weise werden die Lebensbedingungen für den Samen verbessert.



zu finden auf:

http://www.9monate.de/zervixschleim.html


viele Grüße!

PS: ich komme aus der Humanmedizin und stehe hinter Dingen, die medizinisch erwiesen sind.

Beitrag von engelein1406 22.10.10 - 16:01 Uhr

Oha okay,ja dann sorry ne ;-)
Man lernt ja nie aus.

Beitrag von feroza 22.10.10 - 16:06 Uhr

Medikamente, egal ob Rezeptpflichtig oder frei,
auch Homöopathisch, sollten NIE ohne bedenken eingenommen werden, allerdings kann man sich an die Packungsbeilage halten, und muss wissen, ob man es verträgt.

Beitrag von mamutschka2011 22.10.10 - 16:09 Uhr

Hi,

ich weiss, dass ACC rezeptfrei ist...aber auch mit rezeptfreien Medis, kann man sich schaden.

Der Bericht ist ja ganz schön, doch nicht alles, was man im Internet findet, ist zwingend richtig. Ich halt mich an Studien.

Aber, was in dem Bericht richtigerweise geschrieben wird: bei Sterilitätsbehandlung. Und ich glaube, davon sind wir (hoffentlich) noch ein bissl weit entfernt.

Und da stehen doch so schöne, natürliche Dinge, die ebenfalls schon helfen drin. BEVOR man zu Medis greift.

Jaja..evidence based medicine.....aber nicht bei gesunden Frauen. Oder bist du Ärztin? Dann solltest du das wissen.

Wie schon gesagt, man darf ja anderer Meinung sein. Jeder, wie er meint. Ich habe für MICH entschieden, nicht gleich zur chemischen Keule (obwohl das hinsichtlich ACC zugebenermaßen ein bissel übertrieben ist) zu greifen.

Ich wünsch dir viel Glück!

lg, mamutsch#blume

Beitrag von glimmerofhope 22.10.10 - 16:33 Uhr

Du meinst bestimmt Ovaria Comp:-)