Noch NIE Wassergeld bezahlt..

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von eisflocke 22.10.10 - 16:15 Uhr

Kurioser Fall im Bekanntenkreis: vor 7 Jahren Haus neu gebaut und nun plötzlich fällt denen selber auf, dass die noch NIE Wasser- und Abwassergebühr bezahlt haben. Nun haben sie natürlich Angst, dass man ihnen "auf die Schliche" kommt und sie alles komplett nachzahlen müssen. Kennt sich da wer aus? Verjährungsfristen, etc. ????#zitter#kratz
Und überhaupt: Wie kann dem Energieversorger sowas "durchgehen"? Es wurde auch noch nie die Wasseruhr abgelesen, geschweige denn, wie bei uns allen, eine neue Wasseruhr eingebaut... sieht so aus, als "existieren" die garnicht...#schock

Beitrag von nick71 22.10.10 - 17:37 Uhr

"Wie kann dem Energieversorger sowas "durchgehen"? Es wurde auch noch nie die Wasseruhr abgelesen, geschweige denn, wie bei uns allen, eine neue Wasseruhr eingebaut... sieht so aus, als "existieren" die garnicht..."

Ich kenne mich nicht wirklich aus, denke aber, wenn das Haus vor sieben Jahren neu gebaut wurde, hätten deine Bekannten sich beim Versorger (sprich; Wasserwerk) anmelden müssen.

Es gibt da sicher auch Verjährungsfristen...die aber möglicherweise nicht greifen, wenn es tatsächlich das Versäumnis deiner Bekannten war, weil sie sich beim Einzug nicht mit dem Wasserwerk in Verbindung gesetzt haben.

Da kann man eigentlich nur einen Gang zum Anwalt empfehlen, um sich über die rechtliche Lage und weitere Vorgehensweise beraten zu lassen.

Beitrag von ina_bunny 22.10.10 - 18:09 Uhr

Von wem ist denn die Wasseruhr?
Der Energieversorger muss sie doch eingebaut haben?! #kratz
Also existieren sie auch.

Daher denke ich nicht das es unbedingt die Schuld deiner Bekannten ist.
Denke aber schon das die Wasserwerke die Gebühren noch einfordern dürfen. Gibts da überhaupt Verjährungsfristen?

LG Ina

Beitrag von john76 22.10.10 - 18:13 Uhr

Auch wenn es eine Horror-Summe sein wird, sollte die Nachzahlung die geringste Sorge sein..
Dummheit schützt leider vor Strafe nicht und sie können froh sein, wenn keine Anzeige auf sie zukommt.. Es sollte ja jeder wissen, dass man Dinge, die man nutzt, auch bezahlen muss..
Ich denke auch, dass der Anbieter denkt, das Haus steht noch leer und es ist nicht aufgeführt dort, weil es nie angemeldet wurde..

Wie Nick schon sagte, würd ich auch dazu raten, vorher einen Anwalt zu fragen, wie man sich jetzt weiter verhalten sollte..

Beitrag von eisflocke 22.10.10 - 18:29 Uhr

Ja sehe ich auch so, eine Anzeige wegen Betrug kann ja auch drohen... vorallem sagen sie: Ist uns nie aufgefallen, soviel Stress.. bla bla... Ausreden für mich. Nunja, nun schieben sie Panik, dass sie alles zurückzahlen dürfen. WOllen aber weiter Stillschweigen bewahren.. schlafende Hunde soll man nicht wecken.. in dem Fall weiß ich allerdings auch nicht...#zitter

Beitrag von john76 22.10.10 - 18:34 Uhr

'schlafende Hunde soll man nicht wecken'

So kann man vorgehen, wenn ein Versandhaus vergessen hat, eine Rechnung zu schicken und sich nicht mehr meldet..
In diesem Falle würd ich da aber eher vorsichtig sein, zumal die Summe ja jeden Tag höher wird..
Da es wohl ihr eigenes Verschulden ist, geh ich auch nicht davon aus, dass da irgendwas verjähren wird..
Also schnellstens zum Anwalt und mit dessen Hilfe 'Augen zu und durch' - und das am besten 'gestern'..

Beitrag von nick71 22.10.10 - 21:04 Uhr

Irgendwann wacht der schlafende Hund vielleicht von alleine auf...und dann wirds womöglich richtig teuer. Und die Aussage "Ist uns nie aufgefallen" wird deinen Bekannten auch kein Mensch abnehmen. Du solltest ihnen dringend raten, da was zu unternehmen. Zumal durch den zukünftigen Wasserverbrauch weitere Kosten anfallen...es wird ja nicht weniger.

Beitrag von eisflocke 22.10.10 - 21:56 Uhr

Sie werden sich jetzt erkundigen, wie sie am besten weiter vorgehen... die machten nun echt den Eindruck, als wenn die Nächte ab heute ziemlich unruhig werden... verständlich...#zitter