Mifegyne bis wann

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von bitte antworten 22.10.10 - 16:29 Uhr

Kann mir jemand beantworten, bis wann man diese Tablette nimmt und ab welcher Woche man "grundsätzlich" zur Ausschabung muss, wenn man das Kind nicht austragen möchte?

Bitte keine Belehrungen, aber ich möchte es einfach wissen.

Kann evtl.jemand aus eigener Erfahrung berichten?

Danke

Beitrag von milimits 22.10.10 - 20:34 Uhr

Hallo,
ich kenn mich damit leider nicht aus, habe aber folgendes gefunden:

*******************************************************
zum Abbruch einer frühen Schwangerschaft bis zum 63. Tag nach dem Beginn der letzten Regelblutung - mit anschließender Einnahme eines Prostaglandin-Präparats

http://www.netdoktor.de/Medikamente/Mifegyne-r-100011220.html
*******************************************************

diese Seite ist auch ganz interessant, vielleicht findest du dort die Infos die du suchst...

http://www.svss-uspda.ch/de/facts/mifegyne.htm

Lg, Mili

Beitrag von inkognitomama 24.10.10 - 11:35 Uhr

Hallo.

Bis zur 5,oder6 Woche kannst du einen medikamentösen AB machen lassen, dananch muss es per OP gemacht werden.

Bin diesen Weg mit einer Freundin gegangen und kann nur sagen, wenn man nicht nervenstark genug ist, ist die Form mit Tabletten echt nicht die geeignete...

Alles Liebe.