Babypuppe zum baden

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kaa83 22.10.10 - 16:38 Uhr

Hallo
Wir wollen unserer Tochter zur Geburt des Zweiten eine Babypuppe zum mitmachen schenken. Sie soll sie auch baden können (also eine Art Plastik) dennoch wäre eine "weiche" Puppe uns lieber.
Hab mal gehört das es sowas gibt (vielleicht in den USA??)...
Könnt ihr mir helfen?

Habe gestern mal bei den Kleinkindern gefragt, ohne Ergebnis...

Danke für Tipps #winke

Beitrag von almalach 22.10.10 - 16:45 Uhr

Wir haben das Planscherle von Käthe Kruse - gibt es in verschiedenen Ausführungen - aber eben fest und keine weiche Puppe. Ohne "Richard" so heißt die Puppe, geht es seit 1,5 Jahren nicht baden.

Als die Gummis innen kaputt gingen, konnten wir sie einschicken und die Firma hat diese kostenlos (für das Porto) repariert.

Mit Grüßen aus Leipzig,
almalach

Beitrag von diebina 22.10.10 - 17:47 Uhr

wir haben die ChouChou Care for me. weich, darf aber gebadet werden ;-)

http://www.amazon.de/Zapf-Creation-903063-CHOU-Care/dp/B0030XLVDE/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1287762428&sr=8-9

:-)

Beitrag von kaa83 22.10.10 - 17:53 Uhr

ist auch schnell wieder trocken? Sind die Arme und Beine auch eher weich? der Körper aus welchem Material?

Beitrag von diebina 22.10.10 - 18:53 Uhr

Arme und Beine sind aus Kunststoff, daher eher hart. Der Körper aber weich. Auf der Heizung war die Gute in einer Nacht wieder getrocknet!

Beitrag von loonis 22.10.10 - 18:27 Uhr




Wir haben diese:

http://www.mama-und-co.com/shop/corolle-puppe-paul-p-946.html


LG Kerstin

Beitrag von missy0675 23.10.10 - 07:25 Uhr

Hallo,

ich hab damals zum zweiten Geburtstag meiner Tochter auch eine Corolle-Puppe geschenkt...die Emma, Schwester von hier erwähntem Paul. Sie solte eben auch badren und pieseln können ;-) ist aber wohl eigentlich erst ab 3Jahren. Gibt allerdings ab 18 Monatendie Corolle Tidoo. Da heißt es in der Produktbeschreibung:
"Die einzige weiche Babypuppe, die im Badewasser nicht untergeht ! Supersüsse Babypuppe aus der Corolle Spielwelt Mon Premier"

"
Tidoo hat rosige Haut und blaue Schlafaugen und wurde speziell für das Spielen im Wasser entwickelt. Durch ihren Stoffkörper, gefüllt mit kleinen Kügelchen, geht sie nicht unter und trocknet schnell - damit Ihr Kind auch nach dem Baden gleich wieder damit spielen kann. "


Wär doch genau das, was Du suchst, oder?

Beitrag von kaa83 23.10.10 - 09:37 Uhr

tönt gut! schau ich mir noch im Laden an, aber ich glaube die ist es.
Werde das Kleine wohl auch oft im Tragetuch haben und meine Grosse will dies bestimmt auch nachmachen ;-) Das wäre mit Paul oder Emma wohl eher schwiereig?? #kratz

Beitrag von missy0675 23.10.10 - 10:00 Uhr

ja, grundsätzlich ist ne weiche Pupe natürlich gelenkiger und eher wie ein echtes baby ins Tragetuch zu tun - hat die Kleine ein extra Kindertragetuch? Ansonsten vom Gewicht her gehen auch Emma oder Paul zum tragen, sind ja innen hohl ;-) Ich hab halt damals die Emma genommen weil ichs schön fand daß sie pieseln konnte, eil ich das selber als Kidn in der badewanne sehr lustig fand..