Zuviel SB? ;-)

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sbqueen 22.10.10 - 17:08 Uhr

Hallo Leute,

ich hab seit ca. 3 Monaten einen neuen Freund, mit dem es (abgesehen von allen anderen Dingen) im Bett richtig Spaß macht...wir liegen, was unsere Wünsche, Phantasien und Offenheit zum Thema Sex angeht auf der gleichen Wellenlänge...
Aber.... (dieses böse Wort ;-) ): Wir hatten beide, bevor wir uns kennengelernt haben, Beziehungen, in denen der Sex extrem zu kurz kam. Heißt, daß sowohl er als auch ich sehr viel SB "betrieben" haben, da unsere bisherigen Partner nicht so Lust auf Sex hatten...
Bei Ihm ist es sogar so, daß sich das über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinzog, da seine Frau sehr lange krank war und aus gesundheitlichen Gründen keinen Sex mit ihm haben konnte.

Nun ist es so, daß es zwar sehr schön ist, wenn wir Sex haben, wir aber beide nicht kommen können, ohne selbst "Hand anzulegen"....#schein

D.h. Er kommt beim "normalen Sex" nicht, sondern muss es sich zum Schluß eigentlich immer selbst machen (also er kommt noch nicht mal vom Blasen oder wenn ich es ihm mit der Hand mache, das hatte ich vorher noch nie bei einem Partner)

Kommt das irgendwann (wieder), wenn man sich besser kennt?

Kann es sein, daß wenn man zuviel "Spaß alleine" hatte, daß es für einen neuen Partner sehr schwierig sein kann, einen zu befriedigen....?

Vermutlich ist das eine sehr blöde Frage, aber ich hab mich eben gefragt, ob es anderen vllt. auch so geht....#schwitz


Beitrag von leenchen82 22.10.10 - 19:07 Uhr

Hallo, es gibt keine blöde Fragen sondern nur blöde Antworten! ;-) Also ehrlich gesagt finde ich es schon komisch das ihr beide nur kommen könnt wenn ihr selber Hand anlegt. Törnt es deinen Freund absolut nicht an wenn er es dir "besorgen" kann? Ich denke nicht das es damit zu tun hat das ihr lange und viel SB gemacht habt! Mein Freund und ich waren bevor wir und kennen lernten lange Singles und mussten uns auch, die meiste Zeit, allein vergnügen. Und unser Sexleben ist ganz normal! :-D

Beitrag von mahaluma 25.10.10 - 16:49 Uhr

Ich kann mir schon vorstellen, dass es da einen Zusammenhang gibt. Man übt über lange Zeit ein gewisses Schema ein, das standardisiert und für andere Varianten blockiert. Ich denke, für euch ist es jetzt einfach Übungssache, euch aufeinander einzustellen. Und bis ihr das geschafft habt solltet ihr versuchen, sämtliche althergebrachten Aktivitäten einzuschränken.