Kennt sich jemand mit bearbeiteten Tests aus????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glimmerofhope 22.10.10 - 17:40 Uhr

Hallo, ich bins nochmal :-)

Faroza war so lieb mal das Bild vom Sst zu bearbeiten. Jetzt frage ich mich wo man da den genauen Unterschied zwischen VL und positiv sieht.


Könnt ihr mich ma aufklären????


lg

Beitrag von shiningstar 22.10.10 - 17:53 Uhr

Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als in ein paar Tagen nochmal zu testen.
Du bist heute bei ES+15, da muss ein SST deutlich anzeigen innerhalb der vorgegeben Zeit.
Als ich jetzt schwanger wurde, war der SST auch zunächste negativ (bei ES+12), die Linie kam nach zehn Minuten und war hauchzart, aber rosa. In der Packungsbeilage stand, die Linie muss in höchstens fünf Minuten kommen.
Dann kam die Linie jeden Tag schneller.

Wann kam die Linie denn bei Dir?!

Generell ist eine VL eher grau oder beige, aber nicht rosa.

Auf dem Bild von Deinem Beitrag vorhin sehe ich leider auch gar keine Linie.

Wie schon gesagt -Du musst einfach nochmal testen...

Beitrag von glimmerofhope 22.10.10 - 18:09 Uhr

Hallo,

zunächst danke für deine Antwort. Mein ZB ist mit der Tempi nicht auswertbar, da ich unterschiedliche Messzeiten und gestörten Schlaf hatte. Da ich jahrelang NFP mache, bin ich mir ziemlich sicher das mein #ei vor ca. 11 Tagen war.

Ob die einen eine Linie sehen und die anderen nicht, liegt wahrscheinlich an den Farbeinstellungen des Displays.

Ich hab ja bereits zwei Kiddis... ds feroza die Bilder für mich bearbeitet hatte, wollte ich nur mal wissen was es damit auf sich hat...also warum man das so handhabt

Ich wünsche allen noch einen kuscheligen Abend

Beitrag von shiningstar 22.10.10 - 18:16 Uhr

Würden die unterschiedlichen Messzeiten aber "stören", wäre Dein ZB niemals so ruhig, sondern viel zackiger.
Die Tempi steigt nach dem ES, wäre der ES vor 11 Tagen gewesen, würde das mit der Tempi gar nicht hinkommen. Daher denke ich dass Du schon weiter als ES+11 bist. Aber gut, Du wirst Deinen Körper ja am besten kennen ;o)