Kreuzfahrt in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mitinaxxx 22.10.10 - 17:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bis jetzt habt Ihr mir immer toll geholfen...ich freu mich schon auf viele ineressante Erfahrungen von Euch!
Wer war denn von euch, trotz SS ab der 24. Woche auf der AIDA? Wir haben die Reise seit ewigen Zeiten gebucht und freuen uns riesig. Per Zufall hab ich jetzt erfahren, dass werdende Mamis ab der 24. Woche nicht mitreisen dürfen, lt. den AGB´s der AIDA Cruises! Mein FA hat aus medizinischer Sicht keinerlei Bedenken, weder wegen dem Flug noch wegen der Kreuzfahrt! Hat irgendjemand vielleicht ein ähnliches/gleiches Problem oder hat jemand mit der Situation schon Erfahrungen gemacht?

Ich freu mich auf eure Hilfe!

Liebe Grüße

MTNxxx

Beitrag von baby-no-2 22.10.10 - 18:04 Uhr

Hi,

also ich bin damals in der 26. Woche geflogen. Ich brauchte nur ein ärztliches Attest wegen unbedenkliches Fliegen in der SSW. Das ist allerdings schon 9 Jahre her, kann sein das es sich geändert hat!

Beitrag von forfour 22.10.10 - 18:05 Uhr

Hallo,

was willst Du denn jetzt hören? Wehr dich? Nimm dir einen Anwalt?


Also wenn die AIDA das lt. ihren Statuten nicht zu läßt dann ist das für dich nun "leider" so.

Du darfst einfach das Risiko nicht unterschätzen das der Reederei entsteht wenn du Hilfe benötigst. Klar sind Ärzte an Bord aber was wenn du eine Frühgeburt bekommst? Ab der 24/25 Woche ja schon eine Sache die durchaus eine Überlebenschance hat - aber wo soll die Chance auf hoher See herkommen? Glaub kaum das man eine Neonatal auf einem Kreuzfahrer erwarten kann oder?

Ich denke du mußt dich damit abfinden die Reise später und dann mit Kind zu machen.

VG forfour

Beitrag von mitinaxxx 22.10.10 - 18:09 Uhr

ne, ich wollte was hören von jemand der damit Erfahrung hat! Ich bin 3 Tage drüber! Also kein Grund so ein Fass aufzumachen!
LG
M.

Beitrag von julimond28 22.10.10 - 18:06 Uhr

Hallo,
freunden von uns ging es damals genauso! Sie konnten dann auch nicht fahren!
Aber wenn es in den AGB's steht hat es sich doch eigentlich erledigt, oder?
Dein Arzt müsste ja wahrscheinlich ein attest ausstellen das es ausgeschlossen ist das vorzeitig etwas geschieht! Das kann er ja eigentlich nicht!
Und wenn wirklich mal etwas sein sollte müsstet ihr dann wahrscheinlich komplett für die Kosten aufkommen. mag gar nicht daran denken wenn dich ein hubschrauber irgendwo abholen muss oder das Schiff nicht zeitig am nächsten Hafen ist o.ä. was das dann kostet!!!!!!!
lg

Beitrag von sachsenmaad 22.10.10 - 18:08 Uhr

du hast doch fast das gleiche doch heut schon mal gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2862855

Beitrag von kerstini 22.10.10 - 18:09 Uhr

Mensch das gleiche hast du doch gerade erst gefragt und viele Antworten erhalten! #aerger

Da waren etliche dabei die dir Tipps gegeben haben oder Hilfe per PN angeboten haben oder nicht? Warum muss ich da nochmal ein gleiches Posting aufmachen??? #augen

Sorry aber wegen solchen Käse rutschen andere Postings ruckzuck nach unten!


Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ #stern12.SSW u Ida 28.SSW #verliebt

Beitrag von telebussi 22.10.10 - 18:40 Uhr


meine güte... wie sich hier wieder aufgeregt wird.

wenns einen nervt soll er doch einfach den thread nicht aufmachen...
aber es könnten ja weitere "wichtige" sachen nach unten rutschen.
als wenns darauf ankommen würde, offensichtlich werden ja auch die
unwichtigen sachen gelesen oder die doppelten...

schont eure nerven und bleibt ma locker... wenn sies dreimal postet... ihre sache, offensichtlich beschäftigt es sie sehr !!!

also alle lieb sein

liebe grüße

Beitrag von mitinaxxx 23.10.10 - 12:59 Uhr

Danke, für deine Rückendeckung. Ich weiß nicht wie oft ich schon von irgendwelchen hochbesorgten bald-mamis hier gelesen habe, die ihre schmerzen, symptome und gebrechen hier lang und breit erklären. Wo ich zwar nur den kopf schütteln kann, ich wäre schon längst beim arzt aber dennoch versuch ich einfühlsam drauf einzugehen.

Liebe Grüße

M

Beitrag von lukasa2010 23.10.10 - 09:30 Uhr

Hi,

bin auch begeisterte Aidafahrerin (schon 11x) und muss Dir leider sagen das die Dich nicht mitnehmen werden - hast Du ja schon in den AGBs gelesen.

Wir haben einfach umgebucht, was bei Premiumbuchung kostenlos ist, und somit fahren wir mit unserem Sohnemann (dann 10 Monate), zwar nicht die gewünschte Asienroute sondern die Transeuropa.

Also entweder umbuchen oder Storno, wenn Du eine Rücktrittskostenversicherung hast, die zahlen auch bei Schwangerschaft.

Gruss und aus AIDAsehen, lukasa