Hilfe ich weiß nicht mehr weiter

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin ganz neu hier und möchte mich erst eimal vorstellen, bevor ich euch mein Herz ausschütte.

Ich heiße Manuela, bin 24 Jahre alt und nun schon seit 5 Jahren Sehr glücklich mit meinem Freund zusammen.

Uns haben 2008 und 2009 3 schwere Schicksalschläge getroffen. Wir mussten unsere 3 Engel in den Himmel ziehen lassen.

Zu Urbia habe ich über eine Freundin gefunden die selbst nicht mehr weiß was sie mir noch raten soll, und genau deswegen frage ich jetzt euch #winke

Wir haben uns nach den Fehlgeburten komplett durchchecken lassen, aber es wurde nichts gefunden ausser das ich eine Gelbkörperschwäche habe weswegen ich Utrogest nehmen muss.

Lange Zeit habe ich eine TemperaturKurve geführt welche mich jeden Zyklus aufs neue fix und fertig gemacht hat. Doch ohne Tempikurve kann ich nicht feststellen wann ich einen Eisprung habe #schmoll

Nun möchten wir es nach einer längeren Genesungspause endlich wieder versuchen, doch mir macht das ganze jetzt schon Magenschmerzen. Ich habe sozusagen 4 Möglichkeiten und keine ist so wirklich die richtige für mich.

#kratz Möglichkeit 1: Ich messe weiterhin Tempi und weiß ungefähr wann ich das Utrogest einwerfen muss, mache mich dadurch aber fix und fertig und hab deswegen auch nicht mehr wirklich Spaß am Sex, geschweige denn Ruhe in meinem Leben.

#kratz Möglichkeit 2: Ich werde wohl oder übel viel Geld für den CB Monitor ausgeben müssen um zumindest ein wenig Gewissheit zu haben, wann denn nun genau der Eisprung war oder nicht. Kann damit aber auch genau erkennen wann ich das Utro nehmen muss

#kratz Möglichkeit 3: ich höre einfach mit allem Messmist auf, nehme jeden Zyklus am gleichen ZT mein Utro, laufe da aber der Gefahr das ich meinen Eisprung (falls er später kommen sollte) verhindere (hab ich mal gelesen)

#kratz oder Möglichkeit 4: oder eben ich mache gar nichts, teste jeden Zyklus sehr früh und schau ob ich das Utro anfangen muss, wenn ich dann aber #schwanger bin und es wieder verliere, mach ich mir Höllenvorwürfe das ich nicht eher die Medis genommen habe #klatsch


Ich weiß es war jetzt nun wirklich viel zum lesen, doch ich hoffe trotzdem das sich jemand von euch in meine Situation hineinversetzen konnte und einen Rat weiß.

Bitte seid mir nicht bös´das es soviel geworden ist #gruebel#schmoll

Ganz liebe Grüße und Danke schon mal im voraus

eure Manu #winke

Beitrag von schlingelchen 22.10.10 - 18:25 Uhr

Hallo liebe Manu,
ich kann dich leider gut verstehen, mit dem Unterschied, dass ich trotz der FGn schon Kinder habe.Aber Angst war in den späteren Schwangerschaften immer mit dabei.
Ich kann dir auch nur raten, weiter die Tempi zu messen, denn 1. ist es die preiswerteste Methode und ich find auch sehr zuverlässig. Ich kann meine ES auch nur so feststellen, da meine Zyklen alles andere als regelmäßig sind.
Gerade weil du Utrogest nehmen musst, solltest du es erst nach dem ES nehmen.
Wurden dir die Hormone erst nach der 3.FG verschrieben?

LG,Anja

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:32 Uhr

Danke für deine Antwort.

leider kann ich noch nicht mal über die Tempimethode meinen ES richtig deuten, da meine Tempi, durch die GKS erst ca. 5 Tage nach dem eigentlich ES hochgeht und nach nicht mal 9 tagen wieder sinkt #schmoll

Habe dieses Jahr durch meinen Umzug in eine Großstadt, leider erst meine FA kennengelernt die mich erstmal auf alles durchgecheckt hat. Alle anderen Ärzte wollten mich nur in die Psychatrie einweisen lassen, da ich von den FGs noch alles wusste (Datum, größe, Uhrzeit etc.)

Deswegen wurden mir auch erst vor 5 Monaten die Hormone verschrieben.

Beitrag von schlingelchen 22.10.10 - 20:47 Uhr

Hast du es denn zusätzlich mit Ovus versucht. Damit lässt sich der Es recht gut eingrenzen, wenn die Basaltemperatur bei dir nicht soo aussagekräfrig ist.

Beitrag von misskathydeluxe 22.10.10 - 18:26 Uhr

hi....aber wenn du eine gelbkörperhormonschwäche hast, kann man denn da nix gegen machen? da gibts doch mittel und wege, bist du in Fachärztlicher behandlung? ich kenne mich mit dem utro nicht aus aber ich würde nochmal zum arzt gehen, hormonstatus machen und dann mit ihm alles besprechen....

Beitrag von schlingelchen 22.10.10 - 18:29 Uhr

Das Utrogest ist ein Progesteron gegen die Gelbkörperhormonschwäche.;)

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:34 Uhr

Genau, wie das Schlingelchen schon schrieb, habe ich das Utro wegen der GKS bekommen.
Ich wurde auch ansonsten komplett durchgecheckt, mir fehlt nix #schmoll

Danke für deine Antwort #liebdrueck

Beitrag von die-mel 22.10.10 - 18:28 Uhr

:-(:-(

Hallo Manu,

erstmal tut es mir total leid wegen deinen #stern. Du bist wirklich tapfer!

Ich kann dir nur den Rat geben dich zu entspannen - leichter gesagt als getan, ich machs ja selbst nicht mal.
Schwierig richtig was dazu zu sagen, wenn man es selbst nicht durch hat.
Oh Mann.....
Versteh meine Frage bitte nicht falsch: ist denn psychisch alles in Ordnung bie dir? Ich glaube ich müsste da auf jeden Fall professionelle Unterstützung haben, die Psyche ist dabei auch sehr wichtig denke ich.

Als einfachste Lösung würde ich mir den Computer kaufen. Damit du mit den Medis nichts falsch machst, aber gleichzeitig etwas enstpannter sein kannst.

GLG, #winke
die-mel

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:33 Uhr

Ja leider habe ich durch die Fgs einen großen Knacks weg bekommen und bin seitdem auch in Therapie (hoffe ich werde jetzt nicht abgestempelt)
#schmoll

Danke für deine Antwort #liebdrueck

Beitrag von die-mel 22.10.10 - 18:37 Uhr

na das ist dann doch auf jeden Fall ein großer Schritt in die richtige Richtung!!
Und du wirst doch nicht abgestempelt deswegen. Mensch, ich bekomme schon Gänsehaut wenn ich nur daran denke wie es dir gehen muss.
tut mir so leid......

Das muss man ja erstmal verarbeiten. Aber um das medizinische in den Griff zu bekommen solltest du ja mit den Medis weitermachen oder?
Hast du denn mal einfach 2 oder 3 Zyklen Pause gemacht? Einfach mal nichts?
Setz dir doch einen Termin wann du neu anfängst. Vielleicht im neuen Jahr! Das ist doch auch gar nicht so lange hin. Und bis dahin entspannen! Und ohne Reue Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken ;-)

Hoffe es hört sich nicht doof an......
Aber das ist mein Rat an dich, und den würde ich auch einer Freundin geben!

LG
#klee

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:42 Uhr

Nach der letzten FG habe ich ein ganzes Jahr Pause gemacht weil ich dann selbst nicht mehr konnte.

Nun nehme ich wieder seit 3 Monaten die Pille, weil wir ohne aufzupassen, Liebe machen wollten #verliebt#hicks die möchten wir wenn sie alle ist, wieder absetzen, aber naja die richtige Methode fehlt halt noch.

Viele, vielen Dank für deine lieben Worte, das gibt neue Kraft an das zu glauben was vor uns liegt #liebdrueck

Beitrag von die-mel 22.10.10 - 18:46 Uhr

Gern geschehen!

Ich wünsche euch dass es bald klappt! #klee

Ein Persona oder Clearblue scheint mir die beste Lösung für euch, damit du den Zeitpunkt des ES kennst.

Ihr schafft das sicher! Bei so vielen anderen klappt es doch auch!

#liebdrueck

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:49 Uhr

Das ist es ja was mich manchmal so arg wütend macht. Soviele junge Mädchen die um viele, viele Jahre jünger sind als ich, bekommen ein Kind nach dem nächsten obwohl sie es sich nicht einmal gewünscht haben. Und wir sitzen Tag für Tag da und warten bis es denn endlich mal passiert #schmoll

Aber das Leben ist kein Ponyhof und es geht immer weiter, egal wie :-)

Schaue mir schon den Persona an #freu ;-)

Vielen Dak nochmal #liebdrueck

Beitrag von die-mel 22.10.10 - 18:52 Uhr

:-[
das ärgert mich auch, und WIE!
Aber Ärger ist Stress und Stress erhöht das Prolaktin und das ist schlecht. ;-)
Also am besten eine Runde Yoga dagegen :-D:-D:-D

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:54 Uhr

Dann muss ich meinen Job kündigen, soviel Yoga wie ich da brauche #rofl

Beitrag von siem 22.10.10 - 18:34 Uhr

hallo

herzlich willkommen hier.

wir haben
ein sternchen nach künstliche befruchtung 2005
eine tochter nach künstlicher befruchtung 2006
eine tochter spontan im ersten üz 2007
und ein sternchen in der 9ssw im 11 üz 2010

wurde bei dir eine gen-untersuchung gemacht?
bei mir kam nach der ersten fg ein gen-defekt raus wodurch ich eher zu thrombose und fgs leide und mußte bei der ersten tochter 28ssw gegen thrombose spritzen. bei der zweiten hielt der fa es irgendwie nicht nötig und alles ging gut. nun bei der fg hatte ich auch nicht gespritzt. obs nun daran lag oder nicht weiß keiner. aber bei einer erneuten ss gibts sicherheitshalber wieder spritzen.
ich merke mein es immer habe aber einige zeit dazu den persona benutzt (auch schon zum verhüten).vielleicht wäre der ja auch erstmal was für dich?! gibts günstig bei ebay.

liebe grüße
siem

Beitrag von nunu24 22.10.10 - 18:37 Uhr

Hallo siem :-D

Ja wir waren letztes Jahr beim Humangenetiker der nur ein verlängerten Arm des 16. Chromosoms bei meinem Freund feststellte (hat 1% der Bevölkerung) Das hat aber rein gar nichts mit den FGs zu tun und ist auch sonst nicht schlimm.

Vielen Dank für deine Antwort und eine #kerze für deine #stern

Beitrag von mine1974 22.10.10 - 19:17 Uhr

Hallo Manu, das tut mir echt sehr leid..... #kerze

du, hattest du auch eine Humangenetische Untersuchung ? wurde da auch alles durchgecheckt ? also du auch ? gegen die Gelbkörperschwäche kann man halt nur utrogest nehmen .. es gibts zwar auch Bryophyllum Comp zum Beispiel aber das hilf thalt nur bei kleinen gelbkörperschwächen und unterstützt damit die Einnistung.
tja ... also ich würde schon irgendwas kaufen wo ich den ES rausfinden kann
CB Monitor wär da am schlausten .. denk ich .. od ereben die OV Watch (www.drugstore.com die schicken auch nach Deutschland) mit dieser Uhr die du nachts tragen musst bis kurz nach dem ES erfährst du schon 4 Tage VOR deinem ES wann dieser sein wird. Das ist sehr praktisch.
dann weisst du ganz genau wann du dads Utro einnehmen musst.
lieber einmal etwas Geld investieren als noch ne Fehlgeburt...

oder du rennst ab dem 08 oder10 ZT ständig zu deinem Gyn der kann auch nachschaun wann der ES ist.das ist die kostengünstigste variante.

hoffe ich konnte dir etwas helfen

lg mine