Eure Erfahrungen mit Waage-Männern...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von loba64 22.10.10 - 18:24 Uhr

Hallihallo :-),

an alle, die mehr oder weniger ernsthaft an die Gültigkeit der Tierkreiszeichen glauben...Welche Erfahrungen habt Ihr mit Waage-Männern? Hab mich nämlich in ein solches Exemplar gerade verliebt und lese gerade im Internet neben den vielen positiven Eigenschaften:

oberflächlich :-(
lieben Frauen :-D.....aaaaaber
sind oft untreu....:-[

Jetzt bin ich mal gespannt ;-).

Es grüßt die
Loba

Beitrag von moesha1409 22.10.10 - 18:36 Uhr

Hallo Loba,

ich habe einen Waage-Mann. Seit fast 15 Jahren zusammen, knapp 10 Jahre verheiratet, drei Kinder....

Wie du siehst kann es halten.....und das auch noch glücklich !

LG
Moesha1409

Beitrag von loba64 22.10.10 - 19:05 Uhr

Danke Moesha :-). Dann wünsche ich Dir von Herzen weiterhin viel Glück mit Deinem Prachtexemplar von Waage-Mann.

LG, Loba

Beitrag von moesha1409 22.10.10 - 20:18 Uhr

Hallo Loba,

dankeschön !
Aber natürlich ist nicht immer alles super !
Aber ich denke das liegt weniger am Sternzeichen.
Also was deine Zweifel von wegen Oberflächlichkeit und Untreue angeht kann ich dich echt beruhigen. Mein Mann ist weder oberflächlich noch untreu und dafür leg ich die Hand ins Feuer (und bevor jetzt jemand wettert....woher willst du wissen das er treu ist....ich weiß es und wer meinen Mann kennt weiß es auch :-p)

Also schmeiß deine Bedenken über Bord und lerne den Mann kennen...


wünsch dir ganz viel Glück !

LG
Moesha

Beitrag von loba64 22.10.10 - 20:25 Uhr

Ach Moesha,

Dein Posting ist ja ganz lieb :-). Danke! Ganz toll, dass Du Dir sicher bist, dass Dein Mann treu ist. So etwas nennt man VERTRAUEN. Und das wiederum ist doch Basis für eine gute Partnerschaft, oder? Nichts ist schlimmer als ein Partner, der ohne jegliche "Indizien" stets misstrauisch ist.

Was mich anbetrifft...Hab mich längst hineingestürzt ins Kennenlernen :-).

Alles Liebe
Loba
...mit Schmetterlingen im Bauch #freu

Beitrag von loba64 22.10.10 - 20:26 Uhr

Dein Motto in der VK gefällt mir sehr!

Beitrag von moesha1409 23.10.10 - 06:57 Uhr

Guten Morgen Loba,

Schmetterlinge im Bauch....och wie schön ! Genieße es.
Auch jetzt nach vielen Jahren habe ich die bei meinem Mann. Natürlich nicht jeden Tag - dieses Gefühl ist tiefer Liebe entwichen - aber doch in bestimmten Momenten.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kennenlernen, sich entdecken.....
Was das angeht bin ich fast schon ein bißchen neidisch ;-)
Finde das so spannend.....

Ganz liebe Grüße
Moesha1409

Beitrag von demy 22.10.10 - 18:49 Uhr

Hallo,
du willst dich doch wohl bei einer Beziehung zu einem Mann nicht von solchen Hirngespinnsten wie ein Sternzeichen beeinflussen lassen oder?

Wenn du 14 oder 15 bist kann ich das ja noch nachvollziehen, aber als erwachsene Frau?

Der Charakter eines Menschen hängt zu 0,0% von irgendwelchen Sternzeichen ab, also helfen dir andere Meinungen dazu nicht wirklich ;-)

Gruß
Demy

Beitrag von loba64 22.10.10 - 19:01 Uhr

Ach Demy.... :-D

hab doch an die geschrieben, die "mehr oder weniger " ernsthaft an die Gültigkeit von Sternzeichen glauben....(man betone auch das "weniger").

Also mein Posting nicht so tierisch ernst nehmen ;-). Ich bin keine ausgesprochen "Sternzeichen-Gläubige", auch wenn es mich auch überrascht hat, wie oft doch anscheinend jewisse Charaktereigenschaften sich mit den jeweiligen Sternzeichen decken.

Was mein Alter anbetrifft...Ich bin 46...manchmal auch 14/15...und mitunter kommt es mir vor, als sei ich 80 :-).

Frisch verliebt - wie aus heiterem Himmel hat mich Amors Pfeil getroffen #verliebt - fühle ich mich vielleicht wie ein Teenager...und genieße das nach so langer nach Strich und Faden. Bei Bedarf bin ich durchaus in der Lage, die 46Jährige abzurufen.

Liebe Grüße
Loba

Nix für ungut :-)

Beitrag von sonja31 22.10.10 - 19:00 Uhr

Hallo,

wenn Du nach Sternzeichen gehst, wäre es natürlich auch interessant zu wissen, was Du für eins bist :-)

Bestimmte Kombinationen sollen dann nicht so gut sein, wie wiederum andere und dann spielen auch die Aszendenten eine wichtige Rolle sowie Geburtsstunde und Uhrzeit :-)

Ansonsten kann ich Waage-Männer nur empfehlen, habe auch einen #verliebt

LG
Sonja

Beitrag von loba64 22.10.10 - 19:03 Uhr

Bin Jungfrau mit einem - gibt man den Sternzeichen Recht - äußerst ausgeprägten und dominierenden Aszendenten Wassermann :-).

Beitrag von sternenzauber24 22.10.10 - 20:39 Uhr

Als Jungfrau- Mensch bist Du sehr attraktiv, eine freundliche und liebenswerte Persönlichkeit, mit einer besonders starken Ausstrahlung. Du bist aber widerum auch sehr verletzlich, und hast auch ein bißchen Furcht davor, das eine Beziehung schmerzen könnte? Der Aszendent Wassermann setzt sich aber durch, und Du bist viel zu neugierig, als das du dich zurück ziehst. Die Waage passt gut zum Wassermann, beides sind Luftzeichen, und stolze Persönlichkeiten. Mit diesem Aszendeten im Schlepptau, könnte das gut harmonieren.

Dennoch sind Waagen manchmal etwas zu geradeaus, ein Blick nach Rechts und Links, könnte ihnen in bestimmten Lebensphasen nicht schaden. Auch stehen sie für Freiheit ( Luftzeichen), Freundlichkeit, und sind nicht zu selten, ein Überraschungspaket :-)

LG,
Julia

Beitrag von loba64 22.10.10 - 21:08 Uhr

Wow Julia! Danke #freu,

das klingt so, als ob Du Dich intensiver mit den Sternzeichen auseinandersetztest. Deine Beschreibung auf mich voll zu. Es stimmt, ich bin viel zu neugierig, als dass ich mich nicht in neue Welten stürzen würde. Mein Jungfrau-Aspekt wirkt dabei ausgleichend, so dass ich gleichzeitig nie die Bodenhaftung verliere. Ansonsten habe ich wenig mit der Jungfrau gemein. Meine Ordnungsliebe könnte etwas ausgeprägter sein ;-). Nun liebt der Wassermann aber auch die Ordnung...

Ehrlich gestanden weiß ich noch nicht soviel von meinem Neuen. Dazu bedarf es erst des gemeinsamen Erlebens. Überraschungspaket? Das klingt doch gut und spannend!

Alles Liebe
Loba

Beitrag von rose12 22.10.10 - 19:23 Uhr

Hi:)

ich hatte einen waage-lebensgefährden:-p
Also,er hat gern (jedentag)mal einen über seinen durst getrunken,hat mein gespartes geld in die kneipe geschafft und war mir sehr treu!(wirklich).

Zum Glück hab ich es geschafft von ihm weg zukommen#freu

Ich bin übrigens auch Waage(aber eine sehr liebe)#sonne#schein

lg sandra

Beitrag von loba64 22.10.10 - 19:52 Uhr

Oh je....#schwitz

Bei diesen Eigenschaften ist die Treue wohl eher ein Übel.

Herzlichen Glückwunsch, dass Du es geschafft hast, diesen Blutsauger zu verlassen.

LG, Loba

Beitrag von glueckskleechen 22.10.10 - 19:26 Uhr

ich glaube zwar nicht dran, aber wenn du schon fragst, kann ich dir Waage Männer wärmstens empfehlen ;-)

Nach 10 Jahren Beziehung und 7 Jahren Ehe kann ich sagen, ich würd ihn auf der Stelle wieder heiraten #verliebt

LG und genieß die Schmetterlinge!
#klee

Beitrag von loba64 22.10.10 - 19:54 Uhr

Danke Dir :-). Wenn ich hier die Kommentare lese, scheint es mir, dass es DEN Wassermann nicht gibt. Naja, der Aszendent spielt noch eine Rolle.

Leidenschaftlich sind sie auf jeden Fall....die Waage-Männer #verliebt

LG, Loba #liebdrueck

Beitrag von saskia33 22.10.10 - 19:34 Uhr

Ich hab schlecht Erfahrungen gemacht,mein Ex war Waage und hat mich eiskalt über Monate betrogen und mein Geld geklaut !!!

Für mich kommt Waage nicht mehr in Frage ;-)

lg

Beitrag von loba64 22.10.10 - 19:50 Uhr

Tja, hab ich auch gelesen...bei all ihren guten Eigenschaften können Waagen mitunter sehr ausbeuterisch sein....

Tut mir leid für Deine schlechten Erfahrungen....

LG, Loba

Beitrag von michi0512 22.10.10 - 19:50 Uhr

ich kenne 2 waage-männer. beide sind akurat, penibel genau, treu, zuverlässig, standhaft.

die einzigen negativen eigenschaften die ich an den beiden feststelle: impulsiv, manchmal nachtragend, leicht reizbar.

Beitrag von loba64 22.10.10 - 19:55 Uhr

Na, das sind doch schon eine Menge guter Eigenschaften :-D. Mit den negativen kann man sich arrangieren. Wir alle haben ja Schattenseiten...

Beitrag von carrie23 22.10.10 - 20:22 Uhr

Meine Mutter hat einen Waagemann und ist seit 1999 glücklich mit ihm verheiratet, heute haben wir gerade seinen 65. Geburtstag gefeiert.
Ich kann diese negativen Eigenschaften bei meinem Stiefvater nicht sehen und meine Mama auch nicht-sie sind sehr glücklich miteinander.
Aber prinzipiell glaube ich an diesen Mist nicht, denn Menschen sind unterschiedlich.
Die einen treu die anderen nicht-völlig irrelevant welches Sternzeichen sie haben.

Beitrag von loba64 22.10.10 - 20:28 Uhr

Ich freue mich für Deine Mama. Und ja, Sternzeichen sind nicht jedermanns Sache ;-). Das sei Dir zugestanden. Insgesamt gebe ich Dir insofern Recht, als dass sich die Menschheit nicht in eine kleine Anzahl an Sternzeichen einordnen lässt. Manchmal verblüfft mich die Treffsicherheit der Aussagen aber doch...

Beitrag von sxf25 22.10.10 - 20:49 Uhr

Huhu,

kann ich so unterschreiben.

Mein erster "Freund" war Waage-Mann und wir hatten eine Fernbeziehung. Leider "vergaß" er mir zu sagen, dass er

a) noch verheiratet
b) schon wieder vor ort in einer festen Beziehung war.

Raus kam es als ich wegen meines Berufes in die gleiche Stadt ziehen musste.

Aber ob das nun am Tierkreiszeichen bei ihm lag oder einfach nur daran das er ein A*** ist??? #kratz

stefanie

Beitrag von loba64 22.10.10 - 21:10 Uhr

Ach, Du Arme,

ich hoffe, Du hast alles gut überstanden....und das A**** ist einem netten Mann gewichen.

Ich hoffe wirklich sehr, dass das nicht typisch für die Waagen-Männer ist.

Alles Gute
Loba

  • 1
  • 2