Hat jemand in der Uniklinik Bonn entbunden?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von derhimmelmusswarten 22.10.10 - 19:18 Uhr

Hallo,

da ich mir schon über die 2. Entbindung Gedanken mache, da die 1. nicht besonders gut gelaufen ist, wollte ich mal fragen, welche Erfahrungen ihr mit der Uniklinik Bonn gemacht habt. Das wäre zwar ca. 40-50 km von mir entfernt, aber das nächste Krankenhaus mit Kinderstation, wo ich das 1. Mal war, ist auch um die 25 km weit weg. Und in die umliegenden kleineren will ich auf keinen Fall.

#winke

Beitrag von kasiru 22.10.10 - 20:15 Uhr

Hallo "derhimmelmusswarten" :-p

ich habe den Mops in der Uniklinik Bonn entbunden. Grundsätzlich war ich da sehr zufrieden. Allerdings habe ich meine eigene Hebamme mitgenommen, da kann man Beleggeburten machen. Deswegen habe ich jetzt nicht so viel von der Belegschaft dort mitbekommen. Dann sind wir eine Nacht im Familienzimmer geblieben und dann nach Hause.
Ist es denn eine Option, eine Beleghebamme zu suchen, und die mit zu nehmen? Das fande ich die beste Entscheidung!
Aber ich hatte auch nach der Geburt noch eine kleine OP, weil sich die Plazenta nicht richtig gelöst hat und auch das war OK und die Ärzte einfühlsam.
Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden!

LG
kasiru

PS: Wo wohnst du denn genau, wenn ich fragen darf und was ist damals schief gelaufen?