lasst ihr eure kleine beim an+ausziehen auch mal schreien?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 22.10.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

ich lasse meine kleine ja nie schreine, aberw enn ich sie umziehe., dann schreit sie schon mal, ich mache dann aber oft einfach weiter, denn wenn ich sie immer wieder hochnehme, komme ich ja nie zum weiter umziehen.denn wenn ich sie hoch nehme und sie sich beruhigt, dann geht das geschreie ja wieter,enn ich sie weiter umziehe.
wie macht ihr das?

Beitrag von .4kids. 22.10.10 - 19:30 Uhr

Na sicher, ich hab dann immer weiter angezogen.

Hab meine Kinder auch mal schrein lassen wenn ich auf Klo musste oder wenn ich gerade was anderes wichtiges zutun hatte#schein

Beitrag von ryja 22.10.10 - 21:05 Uhr

Genau, Weitermachen. Wird nicht besser.
Mein Zwerg hat auch noch eine große Schwester und muss hin und wieder warten, wenn die Große mich braucht

Beitrag von jojo172 22.10.10 - 19:30 Uhr

Hallo...

Also ich mach das genau so...
Wenn mein kleiner dann angezogen ist, dann nehm ich ihn hoch und er beruhigt sich dann auch gleich.

Liebs Grüßle
Jojo #blume

Beitrag von centrino2inside 22.10.10 - 19:34 Uhr

Aber natürlich muss sie dann schreien und nicht nur beim Anziehen.
Sie Ist ja nicht mein einziges Kind, die muss öfter mal warten und meckern, ich kann nicht immer bei jedem Pieps sofort kuscheln kommen und schon gar nicht mitten beim Anziehen. Da muss sie durch.

Beitrag von esprit78 22.10.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

ja klar muss sie auch mal schreien. Nicht nur beim anziehen. Habe noch einen Sohn mit knapp 4 Jahren u. der hat auch seine Bedürfnisse. Aber meistens ist das "Schreien" eh eher ein "Meckern" u. oft beruhigt sie sich auch von alleine u. spielt dann ganz entspannt weiter. Ist halt auch schon ne kleine Zicke ;-)

Mach Dir da keine Sorgen, wg. dem bißchen Weinen beim anziehen wird sie keinen psychischen Knax bekommen!

LG Tanja mit Jonas *04.12.06 u. Kathleen *12.04.10

Beitrag von thalia.81 22.10.10 - 20:34 Uhr

ja, aber in der Regel lässt er sich durch den Schnuller beruhigen

und wenn ich mal aufs klo muss, muss er ggf. auch mal ein paar sekunden meckern/weinen

Beitrag von dragonmam 22.10.10 - 20:42 Uhr

wenn ich meinen kleine wikel oder anziehe dreht er sich meist weg oder will loskrabbeln.
auch weint er hin und wieder.
ich gebe ihn dann zur anlenken ein spielzeug in die hand oder mache grimmassen. das gefällt ihn.

wenn ich mal dringent muss und alleine mit denn kleinen bin dann singe ich ein lied so das mein kleiner mich hört und weis das ich da bin!

gruss marion und maximilian 7,5 monate!

Beitrag von fonziemay 22.10.10 - 20:46 Uhr

huhu!

das oft kritisierte schreien lassen bezieht sich weniger auf solche situationen als vielmehr auf momente, wo du dein kind bewußt ALLEIN schreien läßt, um damit irgendwas zu erreichen - z.b. beim einschlafen, weil man der meinung ist, das kind müsse das allein können, oder wenn es hunger hat, weil man glaubt, ein kleines baby müsse sich da an einen festen rhythmus gewöhnen.

natürlich kannst du nicht verhindern, daß ein baby mal schreit, wenn es an- oder ausgezogen wird, gerade später wird das noch ein echter akt, weil das wickeln und umziehen in der regel als mehr als lästig empfunden wird. und wenn man grad auf'm klo is, kann man ja auch nich mit heruntergelassener hose springen, wenn das kind zu schreien anfängt, obwohl es grad noch geschlafen hat und man glaubte, mal in ruhe aufs klo zu können #schein aber in solchen momenten kannst du ja beruhigend auf dein kind einreden oder singen oder es sonstwie versuchen abzulenken.

es geht, wie gesagt, darum, daß ein baby, wenn es weint, nicht bewußt allein gelassen und das weinen ignoriert wird. auch eltern, die sagen, sie lassen ihr baby nie schreien, können natürlich das weinen ihrer kinder nicht verhindern (u.a. weil es nach einem aufregenden, anstrengenden tag mitunter eine art der erlebnisverarbeitung für das baby sein kann) - aber sie sorgen eben dafür, daß sich das kind auch in solchen momenten nicht allein, sondern geborgen und verstanden fühlt ;-)

Beitrag von maryjane85 22.10.10 - 21:14 Uhr

"...ich lasse meine kleine ja nie schreien..."

Du musst nie aufs Klo oder mal schnell in die Küche, weil du was auf dem Herd hast? Das glaub ich dir nicht :-p
Es gibt sehr viele Situationen, in denen die Kleinen eben mal schreien müssen.

Beitrag von andrea761 22.10.10 - 22:59 Uhr

-Es gibt sehr viele Situationen, in denen die Kleinen eben mal schreien müssen. -

hm, also bei uns gibt es hin und wieder beim wickeln, keine Situationen, in denen mein Kind schreien muss!

-Du musst nie aufs Klo oder mal schnell in die Küche, weil du was auf dem Herd hast? Das glaub ich dir nicht-

Warum glaubst du nicht, dass es das gibt? Ich nehme meine Tochter überall mit hin und das ist tatsächlich so! Wir haben 2 große Hunde und ich würde meine Tochter niemals, alleine unbeaufsichtigt lassen-somit gibt es keinen Grund, sie mal schreien lassen zu müssen! Und es geht eben doch und das sehr gut sogar!
Lg


Beitrag von wir3inrom 22.10.10 - 21:47 Uhr

Klar lasse ich sie schreien, wenn ich sie anziehe.
Sonst dauert das ja 2 Stunden, bis wir fertig sind.
Ich docke sie beim Stillen auch ab, wenn ich plötzlich aufs Klo muss.
Wenn sie da schreit, dann schreit sie eben, ich kann ja schlecht aufs Sofa pieseln..

Beitrag von courtney13 22.10.10 - 22:42 Uhr

mein kleiner schreit zum Glück nur bei Jacke und Mütze. Also Pulli und Body geht!!!
Klar lass ich ihn da mal schreien, ich will ja nicht zwei Stunden lang mit anziehen beschäftigt sein.
Aber ich versuche es zu minimieren. Also z.B. hab ich in den Maxi Cosi einen Wintersack gekauft, somit spar ich mir so manche Jacke...

Beitrag von sonnenkind1 23.10.10 - 06:29 Uhr

darf ich fragen was für einen wintersack du geholt hast? habe nämlich eine umschlagdecke von sterntaler und die ist total umständlich und doof für den maxi cosi

Beitrag von courtney13 23.10.10 - 20:41 Uhr

Hab ihn zwar gebraucht gekauft aber er ist vom "Odenwälder Baby Nest" (so heißt die Marke!)
Ich hab das damals bei meiner großen Tochter gesehen und war hin und weg. Leider war es da schon April und bis zum nächste Winter war sie aus dem Maxi Cosi raus. Deshalb hab ich es diesmal schlauer gemacht und hab mir so ein Ding vorher schon besorgt ;-)

Beitrag von die-kitty1985 22.10.10 - 22:42 Uhr

Wahnsinn, soviele Mamas die beim Anziehen auch Ärger haben... wie schön, auch hier bin ich nicht alleine :-)
Junior macht beim Body einen Zwergenaufstand als ob ich nach seinem Leben trachte! Da kriegt er 'nen richtig roten Schädel und schreit um sein Leben und kaum hab' ich wieder am Arm sieht die Welt doch schon wieder besser aus.
Aber beim An- und Ausziehen muss er da wirklich durch, das Leben ist ja kein Wunschkonzert.
(Und natürlich auch beim Pullern oder wenn der DHL-Mann mit tollen Baby Walz Paketen an der Haustüre klingelt und und und... :-p)
Liebe Grüße!

Beitrag von italyelfchen 23.10.10 - 13:22 Uhr

Hallo,

natürlich! Das geht manchmal nicht anders! Da lieber zügig anziehen und dann beruhigen, als dass er immer wieder anfängt und nicht zur Ruhe kommt!

Das ist für mich auch kein "Schreien lassen"!!
"Schreien lassen" ist für mich eine erzieherische Maßnahmen, nach dem Motto, "Das mußt Du jetzt lernen!" Da bin ich absolut dagegen!

Aber im Leben gibt es Situationen, da läßt es sich nicht vermeiden! Im Auto zum Beispiel, wenn das Baby aufwacht und weint, man aber gerade keine Möglichkeit hat anzuhalten, was soll man dann machen? Natürlich fahre ich die nächste sichere Möglichkeit raus, aber da können auch mal ein paar Minuten vergehen. Wenn ich unter der Dusche bin, wasche ich mir auch schnell den Schaum aus den Haaren, meine Babys waren eh immer mit im Bad, hören und sehen konnten sie mich also.
Und auch jetzt mit zwei Kindern, passiert es halt immer wieder mal, das eines warten muss!

Mach Dir keine Gedanken, beim Anziehen sind es keine Ängst oder Panik, die Dein Kind zum Schreinen bringen, sondern eine Unmutsäußerung! Schnell fertig umziehen, und dann beruhigen. Außer natürlich sie ticken total aus...

Liebe Grüße
Elfchen