welches Fiebertermometer

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lotte1900 22.10.10 - 19:43 Uhr

Hallo alle zusammen,
muss ich was beim Kauf vom Fiebertermometer beachten?
Was habt ihr für welche?
LG und Danke, Lotte;-)

Beitrag von anom83 22.10.10 - 19:49 Uhr

Hallo,

nimm einfach ein ganz normales Thermometer für den Po. Am besten ein digitales, was schnell misst. Es gibt auch welche mit flexibler Spitze aber bei uns tuts auch eins ohne.

LG Mona

Beitrag von saskia33 22.10.10 - 19:50 Uhr

Brauchst nur darauf zu achten das es ne flexible Spitze hat,mehr nicht .

lg

Beitrag von bluemchen85 22.10.10 - 20:14 Uhr

Hi Lotte,

ich werde mir ein Fieberthermometer fuer's Ohr besorgen.

lg, bluemchen:-D

Beitrag von dackel05 22.10.10 - 20:15 Uhr

Daran wirst du keine Freude haben, die Ohren nicht noch viel zu klein dafür.

LG Steffi

Beitrag von tosse10 22.10.10 - 20:18 Uhr

Hatten wir auch. Unzuverlässig und ungenau, die Dinger sind auch noch total überteuert. Das war ein richtiger Fehlkauf, obwohl es aus dem Babyladen war und extra für so Kleine Würmer. Eine Freundin wollte unbedingt auch eines, der habe ich es dann geschenkt. Auch sie ist innerhalb kürzester Zeit auf ein normales mit flexibeler Spitze umgestiegen.

LG

Beitrag von bluemchen85 22.10.10 - 20:30 Uhr

oh, danke.

Dann wird's wohl auch ein normales flexibles Thermometer werden ;-)

Beitrag von arabrab 22.10.10 - 20:54 Uhr

Zuerst hatten wir eines mit flexibler Spitze für den Po.
Das fand meine Tochter aber nicht so toll.
Ab 1 Jahr haben wir dann das Ohrthermometer von B*aun genommen, das ist super empfehlenswert. Wenn sie hohes Fieber hat, kann ich ihr so auch noch ein Zäpfchen geben. Nach der Messung im Po war sie da schon so verspannt, da konnte ich das Zäpfchen vergessen.

Weil sie schon einmal einen Fieberkrampf hatte und das Fieber schnell steigt, messe ich sehr häufig. Da ist ein (gutes) Ohrthermometer Gold wert.

Beitrag von thalia.81 22.10.10 - 21:00 Uhr

Eines mit flexibler Spitze! Marke egal

Beitrag von lotte1900 24.10.10 - 16:04 Uhr

Danke Euch;-)