Mens oder keine Mens...das ist die Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baerchi1 22.10.10 - 20:02 Uhr

Hallo ihr Lieben (=

Nach ein klein wenig abwesenheit schreib ich auch mal wieder. Und zwar bin ich langsam echt nur am rätseln. Habe normal nen ca. 25-28 Tage Zyklus und heute ist der 30 Tag..Mein ES war ca. am 7-8.10. Kann sich etwa alles so verschoben haben, dass ich erst in ein paar Tagen oder morgen meine Mens bekomme? O.o Hab seit 5 Tagen die Typischen anzeichen als würd ich meine Mens jeden Augenblick bekomme )=

Aber hab da noch was anderes..und zwar hab ich seit gestern, leicht unterhalb der Rippen auf der rechten seite echt doll Schmerzen und weiß nicht wovon das kommen könnte. Ich weiß ihr könnt mir auch nicht sagen was das ist ^^ aber vielleicht habt ihr da irgendwelche Erfahrungen oder sonst etwas. Das fühlt sich manchmal an als Krampft es und manchmal als würde da jemand voll reinstechen. Weiß ja nicht mal wirklich was da liegen könnte (an Organen)

Bin echt verwirrt in den letzten Tagen )=


Gglg Rebecca

Beitrag von muttiator 22.10.10 - 20:06 Uhr

Blinddarm?? Ich hatte erst einen Blinddarmdurchbruch und da bekomme ich bei deinen Beschreibungen gleich wieder die Erinnerung an meine Schmerzen.

Beitrag von luje 22.10.10 - 20:09 Uhr

Leidest Du evtl zur Zeit an Verstopfung oder hast Probleme, zur Toi zu gehen?
Das kann nämlich uU die gleichen Schmerzen hervorrufen.

Möglich wäre auch eine Zyste.

Aber grundsätzlich ist es immer möglich, dass sich ein Eisprung verschiebt und damit auch die Mens!

Sollten die Schmerzen stärker werden, würde ich auf jeden Fall mal einen Arzt draufgucken lassen, notfalls auch noch am WE

#blume

Beitrag von baerchi1 22.10.10 - 20:13 Uhr

Also damit hab ich gar keine Probleme..das schlimme sind halt die Schmerzen. Zwischendurch war gar nichts da, aber nur kurz..und dann wieder dieser Krampfartige, leicht stechende Schmerz rechts bei den Rippen, kurze Zeit auch mal links. Da meine Mens eig ansteht (da hab ich immer Schmerzen im UL) kann ich nicht sagen ob deswegen die Schmerzen sind oder wegen was anderem )=

Beitrag von luje 22.10.10 - 20:15 Uhr

Dann ist es nicht der Blinddarm, der Schmerz ist eigentlich eher durchgehend da.

Bei einer Zyste könnte das schon so sein.

Aber ich bin auch kein Profi in Ferndiagnose.

Deshalb noch einmal mein Rat: Wenn es schlimmer wird, dann ab zum Arzt!

#blume

Beitrag von muttiator 22.10.10 - 20:18 Uhr

Nein der Schmerz ist nicht durchgehend da, ich spreche da wirklich aus Erfahrung.

Beitrag von baerchi1 22.10.10 - 20:21 Uhr

Jetzt ist der auch durchgehend da. War nur kurze Zeit weg.

Auf jeden fall schonmal danke für euren lieben Antworten (=

Beitrag von luje 22.10.10 - 20:25 Uhr

Ich auch Muttiator.
Ich hatte durchgehend solche Schmerzen, dass ich weder sitzen noch liegen konnte, stehen ging gebeugt.
Und der Arzt wollte mir weismachen, ich hätte ne Lebensmittelvergiftung.

Als dann endlich ein "fähiger" Arzt zur Untersuchung dazu kam, konnte ich nicht so schnell gucken, wie ich im OP lag!

Aber wie so oft im Leben, ist sicher auch das nicht bei jedem gleich.

#blume

Beitrag von muttiator 22.10.10 - 20:31 Uhr

Manche haben den Schmerz ja auch Links.
Bei mir hat der Arzt auch eine Lebensmittelvergiftung vermutet.
Aber selbst per US haben sie im Krankenhaus nichts gesehen, sie wussten per Blutabnahme das ich eine Entzündung im Körper habe aber wo konnten sie erst sagen als sie mit einer Cam die Sauerei gesehen haben.

Beitrag von muttiator 22.10.10 - 20:17 Uhr

Ich dachte auch das ich mir den Magen verdorben habe, es war aber der Blinddarm. Wenn die Schmerzen eher untypisch sind dann lieber ab zum Arzt, ich bin fast zu spät gegangen und war dann fast 2 Wochen im Krankenhaus.

Beitrag von baerchi1 22.10.10 - 20:19 Uhr

Ich find die Schmerzen relativ untypisch. Hatte so Schmerzen auch vorher noch nie. Ich denke wenns morgen nicht besser wird geh ich ins Krankenhaus..mein Freund meinte auch schon das es evtl der Blinddarm ist, er hatte damals ähnliche Schmerzen und bei ihm musste der auch raus. Ach das macht mich verrückt. Und wir wünschen und so sehr ein Kind und nun des ))=

Beitrag von muttiator 22.10.10 - 20:27 Uhr

Wenn wirklich der Verdacht auf Blinddarm besteht solltest du gleich gehen! Ich hatte schon nach 2 Tagen mit den Schmerzen einen Blinddarmdurchbruch mit einer dicken Bauchfellentzündung und auf dem OP-Tisch Kreislaufversagen, wäre ich noch später gekommen könnte ich nicht mit dir schreiben.
Ich will dir keine Angst machen, dir nur Raten das du lieber Vorsicht walten lässt, damit ist nicht zu Spaßen!

Beitrag von javi78 22.10.10 - 23:07 Uhr

Ich lese die ganze Diskussion erst sehr spät. Ich hoffe, dass du heute abend noch zum Doc gefahren bist bzw. in die Notaufnahme. Ich weiß, das klingt jetzt wirklich angstmachend, aber lieber einmal zu viel fahren als einmal zu wenig. Wenn du zu Hause sitzt und immernoch Schmerzen hast, bitte fahr in die Klinik und lass es abklären.
Es gibt auch Eileiterschwangerschaften, die ähnliche Symptome machen wie der Blinddarm.

Ganz lieber Rat einer Hebamme und drück dir die Daumen, dass es doch nur Mens Vorboten sind #liebdrueck