Wo wollen die Babies auch nicht raus???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grundlosdiver 22.10.10 - 20:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte jetzt sooo tapfer bleiben, aber ich bin nur noch genervt und frustriert!!!

Meine Tochter kam vor 2 Jahren am ET+13 nach 2 Einleitungsversuchen.

Nun sind wir wieder am ET angelangt und nichts sieht nach Geburt aus.#schmoll#schwitz#heul Seit 3 Tagen hab ich das Gefühl, ich bekomme meine Periode, immer wieder Ziehen im UL und im Rücken und ich bin schon total müde davon... Aus lauter Verzweiflung hab ich mich jetzt in die heiße Wanne gelegt, aber bis auf dass ich geschwitzt habe, ist nichts passiert. Dann wollte ich ein Glas Rotwein dazu trinken, aber das hat so übel geschmeckt, dass ich es nach 2 Schluck weggekippt hab #rofl
Nun muss ich mich damit abfinden, dass ich wahrscheinlich wieder ab ET+10 im KH liege und nichts passieren wird #aerger

Was mache ich nur falsch??? Aus meinem Bekanntenkreis sind ALLE Babies eher geboren oder zumindest ein paar Tage nach ET!!! Warum muss ich dann so lange übertragen?!?!?
Gehts noch wem so oder bin ich der einzige "Spätbrüter"?

Naja, in 14 Tagen hab ich es dann wahrscheinlich auch geschafft...#heul

Beitrag von bunny2204 22.10.10 - 20:49 Uhr

Mein erster Sohn wurde 13 TAge nach ET (nach erfolgoser Einleitung) per KS geholt.

Beim zweiten wurde der KS 8 Tager vor ET entschieden und gemacht....

aber beim Dritten ging es dann plötzlich doch los, damit hätte ich nie gerechnet...Der Befund war noch gar nicht geburtsreif, trotzdem hatte ich Blasensprung und Wehen...wir waren total überrascht und baff... :-)

viel #klee, vielleicht gehts ja schon heute nacht los.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von grundlosdiver 22.10.10 - 21:26 Uhr

Ach, ich sollte auch einen KS bekommen w/ Wachstumsretardierung und Querlage... Da sich aber das Zwergi schön in Schädellage gedreht hat und nach 4 Dopplern, Feindiagnostik und ständiger US-Kontrolle/CTG befunden wurde, dass es dem Zwerg gut geht und er wächst, bin ich um den KS rumgekommen... Ja, ist mir eigentlich ja lieber. Ich wollte schon wieder eine schöne spontane Geburt, diesmal vielleicht nicht ganz so schnell (meine Tochter war in 1 Std. und 50 Minuten schon da...)

Danke für Deine lieben Worte!
Ich versuche wirklich tapfer zu sein, aber manchmal hat man so schwache Momente... Ich bezweifle, dass wir noch ein Oktoberbaby bekommen #schmoll

Beitrag von bunny2204 23.10.10 - 08:39 Uhr

Ich hätte bei meiner Tochter Haus und Hof verwettet, dass es bei mir NIE vor dem geplanten KS los geht ;-)

Auch diesmal rechne ich nicht damit, obwohl das meine einzige Chance wäre auf eine spontane Geburt...naja...vielleicht geschieht ja noch mal ein Wunder.

LG BUNNY

Beitrag von -trine- 22.10.10 - 20:52 Uhr

#winke

Ich fühle mit dir :-) Bin heute bei ET+8 und hab keine einzige Wehe #schmoll

Mumu 2cm offen, GMH 2,5cm, Kopf fest im Becken und nix tut sich. Baby turnt fleißig rum...

Hab auch keine Lust mehr. Alles ist startklar und das Baby kommt einfach nicht #schrei

Beitrag von grundlosdiver 22.10.10 - 21:29 Uhr

In 2 Tagen wirst Du doch bestimmt eingeleitet, oder?
#liebdrueck Ich fühle auch ganz doll mit Dir #liebdrueck
Bei meiner Tochter war ich schon völlig am Ende, weil auch die Einleitungen nichts gebracht haben... Aber dann kam sie in 1 Std. und 50 Minuten#ole
Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Euch bald losgeht und Du eine schöne Geburt erlebst!!! #liebdrueck

Beitrag von -trine- 22.10.10 - 23:18 Uhr

Nee, hab Montag noch einen FA Termin, dann sprechen wa über Einleitung :-)

Beitrag von aires 22.10.10 - 21:03 Uhr

Hey, kopf hoch! #liebdrueck

+/- 14 Tage ist doch völlig normal! der errechnete ET ist doch nur eine Richtlinie ;-)
es kann sooooooooooo schnell losgehen, dass es dich dann umhaut!
ich finde es ist wie bei #schwanger werden, einfach nicht drüber nachdenken und es passiert einfach :-p

mach dir lieber noch einen schönen abend und entspann dich mal schön - könnte ja jederzeit losgehen :-D

LG
aires mit mausi+bohne 7+5

Beitrag von grundlosdiver 22.10.10 - 21:35 Uhr

Naja, ich kann mich ganz gut ablenken, denn es sind ja schon 2 Kinder da und auch sonst hab ich viel zu tun... Ich versuche auch noch mal so viel Schlaf wie möglich zu bekommen... Unsere Kleine macht das aber gerade nicht so leicht, da sie KEINE Nacht durchschläft ;-)
Aber es ist trotzdem so schlimm für mich - wieder übertragen, wieder Einleitung... #aerger Ich weiß, dann geht es anders lang und ich hab die nächsten Monate/ Jahre jede Menge Stress #rofl

Ok, dann versuche ich mal nicht dranzudenken :-p Aber bei dem ständigen Ziehen ist das gar nicht so leicht ;-)
#winke

Beitrag von qrupa 23.10.10 - 08:49 Uhr

Hallo

90% aller Babys kommen ganz von allein bis ET+14. und eine Einleitung darf nur mit deiner Zustimmung gemacht werden. Wenn es euch beiden also sonst gut geht, kannst du es auch einfach ablehnen und erstmal abwarten. Denn die Wahrscheinlichkeit dass sich dein Baby in diesem zeitraum auch ohne Einleitung ganz von allein auf den Weg macht ist ziemlich groß. Wobei es tatsächlich auch eine Veranlagung dazu gibt Babys später zu bekommen. Und sieh es mal so, bis ET+14 ist es nur eine Terminüberschreitung. Erst ab ET+15 eine Übertragung.

LG
qrupa

Beitrag von grundlosdiver 23.10.10 - 09:52 Uhr

Danke für Deine aufmunternden Worte!
Leider geht es mir nicht mehr so gut! Ich hab permanent Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme und Herzrasen... Auf die letzten Tage wollen wir dagegen nichts mehr machen. Bei meiner Tochter hatte ich das ab der 19.SSW und musste sogar Betablocker schlucken...#schmoll
Jetzt versuche ich irgendwie durchzuhalten und die Tage rumzukriegen...