Schwenkschieber oder leichteres Gewicht beim Kinderwagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von idi1980 22.10.10 - 20:55 Uhr

Hallo Mamis,

ich habe mich endlich für eine Kinderwagenmarke entschieden: es soll der Teutonia werden. Allerdings schwanke ich noch zwischen Teutonia Mistral S und Teutonia Cosmo und bräuchte eure Hilfe .

Vor- und Nachteile

Mistral S:
Dieser hat einen Schwenkschieber, was angeblich hilfreich ist, wenn die Sonne ungünstig scheint oder wenn man etwas holprige Wege fährt. Dann können die großen Räder nach vorne und die kleinen nach hinten. Angeblich kann man holprige Wege dann etwas besser fahren.

Cosmo:
Dieser wiegt ca. 2 kg weniger als der Mistral und ist kleiner und schmaler nach dem Zusammenlegen. Dafür hat er keinen Schwenkschieber.



Also lieber Schwenkschieber und mehr Gewicht oder kein Schwenkschieber und weniger Gewicht??? Was sagen eure Erfahrungen, was wichtiger ist???

Danke für eure Hilfe!!!

Beitrag von saskia33 22.10.10 - 20:58 Uhr

Ich habe nie Schwenkschieber gebrauchst #kratz
Man kann die Sitzeiheit bei Bedarf umdrehen,man braucht also sowas nicht zwingend!

lg

Beitrag von roxy262 22.10.10 - 21:00 Uhr

huhu

also ich hab einen teutonia quadro... der ist baugleich mit dem mistral s...
habe zwar keine praxiserfahrung aber ich finde den echt wendig und den schwenkschieber praktisch...

wenn der in deinen kofferraum passt finde ich machen 2 kilo gewichtsunterschied nicht wirklich was!

lg

Beitrag von 5kids. 22.10.10 - 21:03 Uhr

Ich hatte zwar immer Schwenkschieber,lag aber eher am Modell statt an meinem Wunsch(hab den ohnehin nie umgedreht!). Denn: Das #sonne-Argument ist schon mal Kappes - wozu gibt`s n Sonnenschirm? Und die anderen Aspekte sind davon abhängig wie deine Wohnumgebung ist - wohnst du auf dem Acker? Wahrscheinlich auch nicht. Daher ist ein Schwenkschieber nicht zwingend notwendig.
Leichter vom Gewicht finde ich schon interessanter = leichter zu schieben! #aha

LG
Andrea

Beitrag von roxy262 22.10.10 - 21:05 Uhr

aber meinst die 2 kilo machen so viel aus??
lg

Beitrag von 5kids. 22.10.10 - 21:08 Uhr

Naja..eigentlich nicht soooooooo viel - kommt aber darauf an,ob das Kind schon als Pommespanzer zur Welt kommt und dementsprechend schnell an Gewicht zulegt...#schwitzWird schwer auf die Dauer einen "Berg" hochzuschieben.

Beitrag von roxy262 22.10.10 - 21:10 Uhr

mmh ok.. naja werds ja sehen :D freu mich schon wenn ich meine "heisses" gefährt mal schieben kann :-p

lg

Beitrag von idi1980 22.10.10 - 21:18 Uhr

Vielen Dank für eure schnelle Antwort!

Der KiWa würde in den Kofferraum hinein passen (Kombi), aber da mein Mann meistens an der Arbeit ist, muss ich das schwere Ding fast immer alleine heben. Andererseits - wie oft macht man das schon am Tag... #kratz (würde für den Mistral S sprechen).

Das Problem mit der Sonne kann man wirklich mit einem Sonnenschrim beheben (auch wenn es etwas umständlicher ist und man viel jonglieren muss). Aber ich wüsste gerne, wie es sich mit den kleinen Schwenkrädern vorne fahren lässt, wenn Schnee auf dem Boden liegt oder wenn ich mal im Wald spatzieren gehe. Auch wenn ich nicht auf dem Acker wohne, ab und zu würde ich schon gerne mal im Wald oder in den Weinfelder spatzieren gehen...

Schwierige Entscheidung... #augen

Beitrag von roxy262 22.10.10 - 21:21 Uhr

also hab meinen bei babyone gekauft und die hatten dort wie so einen kleinen parkour... mal wie kopfsteinpflaster, auf holz usw. da konnte ich mal langfahren... mit den kleinen rädern vorn wars umständlich.. aber wenn man den schwenkschieber umstellt und die grossen räder vorn hat konnte man da prima drüber fahren!

lg

Beitrag von idi1980 22.10.10 - 21:24 Uhr

Das heißt, du würdest lieber einen mit Schwenkschieber nehmen, damit auch mal die großen Räder nach vorne können? Auch wenn dieser 2 kg mehr wiegt?#kratz

Beitrag von roxy262 22.10.10 - 21:28 Uhr

naja ich fand den mit den kleinen rädern wendiger... und wenn du mal über stock und stein musst dann kannst ja den schwenkschieber nutzen und die grossen räder nach vorn nehmen...

und ich denke die 2 kilo machens nun auch nicht aus...

lg