Was soll ich machen?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von tapsitapsi 22.10.10 - 21:47 Uhr

Hallo zusammen,

vor 8,5 Wochen ist unser Sohnemann geboren.

Wir haben jetzt eigentlich mit der Familienplanung abgeschlossen. (Er hat eine große Schwester.)

Nun steht die große Frage im Raum: Wie sollen wir weiterhin verhüten?

Wie habt ihr das gemacht? Könnt ihr mir was empfehlen?

Mein FA hat mir die Hormonspirale empfohlen. Hab ja, ehrlich gesagt, ein bisschen Angst vorm Einsetzen und Ziehen lassen.

Würde gern mal ein paar Erfahrungen von euch lesen!

Danke!

Michaela

Beitrag von muttiator 22.10.10 - 23:24 Uhr

Das Einsetzen und Ziehen war das geringste Problem, hab das wirklich kaum gespürt. Wenn du bis jetzt keine Probleme mit Hormone hattest, warum nicht!?
Jede Frau macht da ihre eigenen Erfahrungen in Sachen Verhütung.

Beitrag von tapsitapsi 23.10.10 - 22:13 Uhr

Hey,

die Pille hab ich bisher immer super vertragen.

Ich bin total schmerzempfindlich.

Dabei frage ich mich echt, wie ich es geschafft, 2 Kinder ohne jegliche Schmerzmittel auf die Welt zu bringen.

LG

Beitrag von muttiator 24.10.10 - 09:22 Uhr

Das würdest du auch noch schaffen, das ist nur ein kurzes Zwicken mit einem Druckgefühl. Der FA wird vermutlich sagen das du pressen sollst und schon ist sie drin.

Beitrag von tapsitapsi 24.10.10 - 21:19 Uhr

Du machst mir Mut.

Danke!

Ich glaub, ich lass mir auch noch ein Schmerzmittel geben.

Tendiere schon eher zur Spirale.

Beitrag von lieke 23.10.10 - 16:55 Uhr

Hallo,

schliesse mich der 1. Antwort an. Wenn du "nur" Angst vor dem Einsetzen und Ziehen (und nicht vor den möglichen Nebenwirkungen des Hormons) hast, sollte dich das nicht abhalten. Man spürt es, aber als schmerzhaft habe ich es nicht empfunden. Was natürlich auch wieder bei jedem anders ist....

LG

Beitrag von tapsitapsi 23.10.10 - 22:15 Uhr

Hey,

die Pille hatte ich immer super vertragen.

Und eine Nebenwirkung, dass die Mens ganz ausbleibt, ist mir ganz recht.

Ich bin total schmerzemfindlich.

Hab ich auch schon meinem FA gesagt. Der meinte nur "Sie haben 2 Kinder bekommen!"

Aber ich frag mich auch, wie ich das geschafft habe. Und dann noch ohne jegliche Schmerzmittel.

LG