Absolut keine Lust auf SEX?!?!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von SpiraleSchuld???? 22.10.10 - 22:27 Uhr

Ich habe so absolut kein Bock mehr auf Sex. Es ekelt mich fast an.

Damit mein Mann auch mal zu seinem "Recht" kommt denke ich Augen zu und durch, geht ja schnell.

Aber wir haben teilweise Wochenlang keinen Sex und mein Mann ist dann natürlich auch ziemlich schlecht gelaunt. Ich kann es zwar verstehen, aber ich kann bei mir ja nicht irgendwo einen Schalter an und aus machen.

Ich war zwar nicht Sexgeil aber ab und zu verspürte ich ja schon Lust...aber im Moment.

Eigentlich habe ich das erst so krass seitdem ich die Hormonspirale habe. Ich habe zwar schon gehört das die Lust davon wohl nachlässt, aber das es ganz aufhört?

Dann muss sie wohl doch wieder raus.

Hat das noch jemand seitdem er die Hormonspirale hat?

Beitrag von cicero78 23.10.10 - 09:54 Uhr

Hallo,

da ich als Mann grade in einer ähnlichen Situation bin, kann ich Dir sagen, dass Du sehr schnell etwas ändern solltest.

Ich gehe mittlerweile soweit uns stelle die Beziehung in Frage, da ich mir nach jedem gescheiterten Anmachversuch wie ein blöder Bettler vorkomme.

Das geht mittlerweile seit drei Jaren so, und langsam habe ich auf die ganze Sache keinen Bock mehr , im Gegenteil, ich verliere langsam die Lust an meiner Frau und schaue mich sogar anderen Frauen hinterher, was früher ein NoGO war.

Sprich mit deinem Mann und sag Ihm woran deine Nichtlust liegen kann.
Ansonsten zweifelt er alles und und sich selber an.

Nur sprechenden Pärchen kann geholfen werden.

Beitrag von daisy80 23.10.10 - 12:44 Uhr

Alle Verhütungsmitel mit Hormonen können als Nebenwirkung die Lsut killen. Hatte ich mir einer Pillensorte auch.
Abhilfe schafft einzig und allein ein Wechsel bzw. bei der Spirale dann wohl raus.

Beitrag von steffimaus82 23.10.10 - 17:01 Uhr

Hi!

Ich hatte auch 9 Monate lange unter der Spirale gelitten. Ich hatte auch keine Lust mehr auf Sex..mochte weder meinen Parter noch mich selbst...
es war eine ganz schlimme Zeit... wusste manchmal selbst nicht was mit mir los war und habe grundlos geweint etc.
Ich habe meinen FA angefleht mir die Spriral zu ziehen. Dieser meinte das ich andere Probleme hätte. Das können keine Nebenwirkung der Hormionspirale sein. Ich fand das frech... und habe trotzdem darauf bestanden, dass er sie zieht. Er sagt dann, dass sich daduch meine Probleme trotzdem nicht lösen würden und das ich unnötig sehr viel Geld verschenke.
Lange Rede kurzer Sinn. Nach ca. 2 Wochen sagte mein Mann zu mir:
"Endlich habe ich MEINE FRAU wieder!"

Tue dir selbst einen Gefallen und lass dir umgehend die Spirale ziehen.. du wirst sehen du veränderst dich.. und die Lust kommt auch ganz schnell wieder. ;-)
Man liest es immer wieder in Foren, aber die Ärzte wollen es nicht glauben, dass dies Nebenwirkungen sein können.
Ich bin mir sicher für andere ist es vielleicht die optimale Lösung.. ich vertrage sie einfach nicht!

Liebe Grüße
Steffi #winke

Beitrag von woogie 23.10.10 - 17:49 Uhr

Hi,

ich habe auf Spirale, Nuvaring und Co - also alles was mit Hormonen zu tun hat - mit Unlust reagiert. Seit ich nichts mehr nehme bin ich wieder ganz die alte und wir sind beide wieder glücklich mit unserem Sexleben.


LG
Stephie

Beitrag von ang3lina 23.10.10 - 18:39 Uhr

hi!

war bei mir auch so....
hatte neben der "unlust" auch mit müdigkeit, irre schlechter laune, kopfschmerzen und quasi dauerblutungen zu kämpfen.

nach endlos langen 14 monaten hab ich dieses blöde ding ENDLICH entfernen lassen und 2 tage später war ich wieder die alte... sofort wieder einen regelmäßigen zyklus, endlich wieder lust auf meinen freund und wieder freude am leben....

lg

Beitrag von oesi 23.10.10 - 18:41 Uhr

Ich würd das auch sehr schnell ändern. War bei meiner Frau das gleiche. Erst der Nova-Ring, danach war sie mieserabselst gelaunt. Danach Umstief auf die Pille, Lust komplett wech. Andere Variatne der Pille, keine Besserung... siet 3 Jahren hat sie nun eine Spirale ohen Hormone.. nur die Lust is nach wie vor nicht merh existent.... Ich stell zwar dieBeziehugn als sochle nedd in Frage (wir lieben uns und leben super zusammen), aber dennoch denk ich inzwischen äfters schon über #sex mit anderen Frauen nach, was früher absolut keine Option für mich war...

Ich hoffe dass es sich bei dir wieder einrenkt.

Beitrag von keinbockaufsex 23.10.10 - 20:23 Uhr

Hallo,

mir geht es seit Monaten so wie dir :-(
Ich bin mit meinem Partner 16 Jahre zusammen und seit der Geburt unseres Sohnes, 3, ist es bei mir so..

Wir haben zwischendurch mal Phasen, da haben wir wöchentlich Sex.
Aber momentan ist der Ofen aus seit unserem Urlaub im August.

Wir verhüten mit Kondom und ich nehme keine Hormone und mein Partner ist nur am WE da:-(

Weiß auch nicht, woran es bei mir liegt #schmoll

VG

Beitrag von k_a_t_z_z 24.10.10 - 02:37 Uhr



Ich hatte die Mirena sieben Jahre lang und habe währenddessen selbst eigentlich keine nennenswerten Nebenwirkungen festgestellt.
Die kamen wohl schleichend bei mir.

Aaaaber - als ich sie dann ziehen liess fühlte ich mich plötzlich wie ein Sexmonster - ich wollte immer! War aber ein echt gutes Gefühl... ;o)

Also gab es wohl sogar bei mir einen deutlichen Unterschied.
Das berichten viele Frauen mit Hormonspirale.

Lass' sie entfernen, Hormone bewirken mehr als man denkt.


Ich werde wieder eine Kupferspirale nehmen auch wenn die Jahre ohne Blutung genial waren...



LG, katzz

Beitrag von barbara67 24.10.10 - 14:45 Uhr

Es gibt Frauen, die reagieren mit sexueller Unlust auf Hormone. Für deinen Körper sind es evtl. zu viele Hormone auf einmal.
Wenn ansonsten alle Lustkiller ausgeschlossen sind, lass die Spirale wieder ziehen. Das ist zwar kostenspielig, aber effektiv.
Barbara