Ab wann dürfen Babys Nasentropfen nehmen ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von puschel80 23.10.10 - 07:18 Uhr

hallo,

leider hat Dominik grad Erkältung und ich glaub er hat Melina Schnupfen angehängt.
Sie atmet ganz schleimig durch ie Nase und wenn sie niest kommt auch was mit runter.

Aber darf sie schon Nasentropfen nehmen? Sie war gestern 5 Wochen alt.

Lg

Beitrag von yasmin2101 23.10.10 - 07:23 Uhr

Hey,

ja in der Apotheke gibt es extra für Säuglinge und Kleinkinder Nasentropfen. Die sollte man aber nur benutzen wenn es fest sitzt!

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von nastja23 23.10.10 - 07:37 Uhr

hallo...

der kia kann dir nasenspray aufschreiben extra für säuglinge...die sind super für die kleinen

lg
nastja23+milana fast 9 monate

Beitrag von yorks 23.10.10 - 08:03 Uhr

Hallo,

frage mal beim Arzt nach, du bekommst ganz sicher schon Säuglingsnasentropfen. Davon darf man aber nur 3 mal am Tag ein Tropfen in jedes Nasenloch geben.

Wir haben immer die von Othriven (schreibt man das so #hicks).

Vielleicht musst du gar nicht zum Arzt rein, nur wegen Schnupfen braucht man das ja eigentlich nicht. Die Arzthelferin kann dir auch so ein Rezept aufschreiben oder spricht sich mit dem Arzt noch kurz ab.

Du bekommst die Tropfen aber ohne Rezept. Aber da Baby erst 5 Wochen alt ist, kannst du ja noch mal nachfragen.

LG yorks mit Louis (der auch schon ganz oft Schnupfen hatte)

Beitrag von die.nicole 23.10.10 - 10:26 Uhr

hol dir in der apotheke kochsalzlösung in 10ml fläschchen, dann tropfst du davon 1-2 tropfen in jedes nasenloch. ist besser als so früh schon "richtige" nasentropfen zu geben. haben wir am anfang auch so gemacht.

lg

Beitrag von meto 23.10.10 - 12:50 Uhr

Hallo,


in der Apotheke gibt es die Pipetten mit Kochsalzlösung und kannst dir vielleicht dort einen Pariboy leihen oder nimmst die Kochsalzlösung als Nasenspray, was aber nicht so schnell hilft meiner Meinung nach.
Ich mache beim Inhalieren Fingerspiele und Grimassen zur Unterhaltung und Ablenkung.


LG Mella