Kinderwunsch Pause

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 08:21 Uhr

Hallo liebe Frauen

bin neu hier und weiß ehrlich gesagt nicht so recht, wie ich anfangen soll.

Offizell habe ich hier noch nicht gepostet das mit unserem Kiwu erstmal eine Pause kommen wird.

Mir fehlt die Kraft aus Angst um Alles was ein Kind betrifft am Kiwu festzuhalten.

Manchmal habe ich das Gefühl, als hätte ich es nicht verdient, Kinder zu bekommen. Als sei ich nicht gut genug oder sei es nicht wert, Kinder zu bekommen. Ich weiß, dass ich solche Gedanken nicht denken sollte, aber sie kommen immer wieder und ich kann mich nur schwer gegen diese Gedanken wehren.

Mir ist, als wäre ich ohne eigene Kinder vom Leben abgeschnitten. Die Welt wird sich weiter drehen, ohne dass von mir etwas bleiben wird. Auch meine Schwester hat keine Kinder, sie wollte aber auch nie welche.

Ich würde so gern einem jungen Menschlein all das schenken, was ich zu geben habe. Aber offenbar gibt es kein Menschlein, das das von mir haben will.

Wie lange dauert es, vom Kinderwunsch Abschied zu nehmen? Wann wird der Schmerz weniger? Wird er es jemals?

Mein 5. ÜZ läuft gerade und in 5 Tagen habe ich meinen NMT und ich spüre nichts,kein Bustspannen, keine Übelkeit,kein ziepen:-(

Habe alles versucht.
-Zyklusblatt führen
-Persona
-Kindleinkomme Tee
-Zyklustee
-Mönchspfeffer
-Hömöopathie

Sorry für das wirre Gejammer, aber im Moment bin ich wieder dermaßen tief drin in diesem blöden Loch.

Beitrag von majleen 23.10.10 - 08:37 Uhr

Du bist im 5ÜZ?
Mach dir keinen Kopf. Es ist bei gesunden Menschen völlig normal, daß es auch mal 1 Jahr dauern kann.

Außerdem bist du hier in dem Forum nicht ganz richtig. Hier versucht man es sc meinstens schon über mehrere Jahre und macht eine künstliche Befruchtung.

Wir üben seit Januar 2009 und das ist für viele hier noch gar nicht so lang. Versuche es leichter zu nehmen, Dinge positiv zu sehen.

Viel Glück #klee

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 08:48 Uhr

Früher dachte ich auch das ein wenig Entspannen bei dem Kinderwunsch hilft! Aber nach knapp 5Üz …
Genau entspannen, Hund kaufen, in den Urlaub fahren, Heiraten etc. alles getan und schwanger???? Nein!!!

Beitrag von majleen 23.10.10 - 08:54 Uhr

Hallo!!!

5 ÜZ ist gar nichts. In jedem Zyklus ist die Chance nicht größer als 20-25% (bei gesunden Menschen)

Du kannst mir doch nicht sagen, daß du in den 5 Monaten nen Hund gekauft, in den Urlaub gefahren, geheiratet...hast und findest, daß 5 Zyklen zu lang sind.

Wie gesagt, wir üben seit Januar 2009 (21ÜZ) und bin lang nicht so drauf wie du. Ich kann mich auch anders beschäftigen. Ja, wir fahren auch in den Urlaub. Und zu Hause unternehmen wir auch viel. Man kann es nunmal nicht beschleunigen. Das Baby kommt, wann es eben kommt.

Wenn du nach 1 Jahr immer noch nicht schwanger bist, wird dein FA sicher was untersuchen.

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 09:01 Uhr

Einfach unglaublich, wie gedankenlos und verletzend einige Kommentare sind. Bin echt geplättet wenn ich das alles hier lese. Frage mich auch, woher man in solchen Momenten die Kraft nehmen soll, nicht einfach mal verbal zurückzugeben.

Doch das haben wir in den 5 Monaten getan.

Es war immer klar, dass wir diesen ganzen Zirkus mit In vitro und den damit verbundenen Stress nicht machen würden.

Aber für mich ist es wichtig, dass ich meinen Mann habe und glücklich mit Ihm bin. Letztendlich weiß man nicht, ob man mit oder ohne Kinder glücklicher ist und vllt soll das Leben mit meinem Mann ohne Kinder verlaufen. Das man sich und sein eigenes Leben genießt. Dennoch ist es ein großer Wunsch und in den nächsten 5 Tagen wird sich zeigen, ob wir Nachwuchs bekommen oder nicht und wenn nicht, werden wir dieses Thema abhaken, denn ich will nicht die nächsten 4 Jahre nur daran denken und nur dafür leben.
Dann ist ein anderer Weg für uns bestimmt.



Beitrag von sternenkind-keks 23.10.10 - 10:22 Uhr

ich finds schön, dass du dir (vielleicht extra fürs wochenende??) endlich mal ne neue story ausgedacht hast und von den eintönigen antworten und kommentaren mit nur einem smiley abstand genommen hast!

danke!

und als kleines dankeschön...blauer stift #liebdrueck

Beitrag von staubfinger 23.10.10 - 09:32 Uhr

Oh ich denke dieser Beitrag ist hier gepostet worden um zu provozieren.

#nanana Am besten man Antwortet nicht darauf, da er hier nicht hin gehört und mal wieder nur für Aufregung sorgen wird.

Absulut #contra

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 09:38 Uhr

Ich habe mir gedacht das ich hier mehr Antworten bekomme :-(

Beitrag von ameisenbaer8 23.10.10 - 10:24 Uhr

Nicht jammern, Kind adoptieren... (siehe nächsten Post dieser Lady)

Beitrag von shiningstar 23.10.10 - 10:37 Uhr

#rofl

Beitrag von uditore 23.10.10 - 10:41 Uhr

#rofl#klatsch:-[#contra#kratz#gaehn

Beitrag von claudia034 23.10.10 - 11:46 Uhr

Du brauchst nen Arzt mit ner Couch im Zimmer