Oh mann.. sie sagt jetzt nicht mehr Papa zu ihm..

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von enyerlina 23.10.10 - 09:56 Uhr

Hallo,


ich mach mir irgendwie Sorgen. Mein Mann war schon immer ein Elefant im Porzellanladen was Gefühle betrifft. Wenn ich ihn kritisiere oder irgendetwas sage fährt er schnell aus seiner Haut weil er immer meint ich gebe ihm die Schuld für etwas.

Da ich das weiß versuche ich solche Situationen vor unserer Kleinen (9 Monate alt) zu vermeiden.

Er ist im Grunde ein toller Papa mit Verantwortung, aber letztens war wieder eine Situation in der ich ihm wirklich eine Kleinigkeit gesagt habe. In diesem Moment hat er unser Baby in den Laufstall gelegt, Sie muss das Gleichgewicht verloren haben und ist mit dem Kopf an das Gitter gestoßen ( war nicht schlimm, Sie hat aber geschrien) in dem Moment brüllt er los Ja da bist du jetzt selber schuld da kann ich nichts dafür aber total laut.

Hab die Kleine sofort hochgehoben und getröstet, aber seitdem sagt Sie wirklich nicht mehr Papa und weint bei ihm auf dem Arm. Er hat mir hinterher gesagt das er dachte ich mache ihn wieder zur Sau und das es ein Reflex war.
Er selbst findet das nicht so schlimm...

bitte um Meinungen lg enyerlina

Beitrag von dodo0405 23.10.10 - 10:01 Uhr

Deinem Mann und dir selbst einzureden dass ein 9 Monate altes Baby nicht mehr "Papa" zu ihm sagt, nur weil das passiert ist, grenzt an emotionaler Tyrannei.

Und deshalb ist er kein schlechter Vater. Das hätte dir auch passieren können.


"Er ist im Grunde ein toller Papa mit Verantwortung, aber letztens war wieder eine Situation in der ich ihm wirklich eine Kleinigkeit gesagt habe"

Väter gehen anders mit Kindern um als Mütter. Leider ist es so, dass viele Mütter den Männern jedes Talent im Umgang mit ihren Kindern von vorneherein absprechen. Und ständig quatschen müssen, was sie denn so alles falsch machen - und wenn es "nur" eine Kleinigkeit ist: Ich würde mich auch nicht ständig verbessern lassen wollen.

Verständlich, dass der Ärger darüber irgendwann mal raus muss. Nicht in Ordnung, dass er ihn am Kind auslässt.

Aber ich denke, dieser Vorfall ist euer geringstes Problem.
"Er hat mir hinterher gesagt das er dachte ich mache ihn wieder zur Sau und das es ein Reflex war. "


Beitrag von enyerlina 23.10.10 - 10:52 Uhr

Hallo,


nein ich rede mir das nicht ein, und werfe ihm das auch nicht vor;

deshalb war DAS ja meine Frage was ihr dazu meint weil mein Mann mich täglich fragt warum Sie nicht mehr Papa sagt.

Ich habe auch nicht gesagt das er ein schlechter Vater ist. Nur wenn es uns Frauen selbst schon die Nackenhaare aufstellt bei einem Gebrüll denke ich mir was soll das Baby damit anfangen.


Ja ich weiß das ich selbst impulsiv, direkt und emotional bin, damit kommt er nicht klar....


Danke für deine Meinung.

Beitrag von rmwib 23.10.10 - 11:28 Uhr

Sie sagt nicht mehr Papa weil sie 9 Monate alt ist #klatsch

Solche Sprachrückschritte kommen immer wieder mal vor. Mein Kurzer hatte schon richtig gut gesprochen, dann hatte er eine Phase in der plötzlich ALLES Mama war. Mama, Papa, Oma, Opa, Bananen, KITA Tanten. Er konnte schon viele Wörter, in dieser Zeit hat er NUR Mama und Da verwendet. Kurz darauf kam eine Megawortschatzexplosion.

IHM kannst Du sagen, dass Kinder immer einen Schritt zurück gehen, bevor sie wieder 3 nach vorne machen.

Beitrag von enyerlina 23.10.10 - 12:28 Uhr

Aha, so was hab ich gestern auch gelesen.


Danke.

Beitrag von redrose123 24.10.10 - 10:58 Uhr

Sowas musst du erst lesen#schock Ok.....

Beitrag von enyerlina 24.10.10 - 18:01 Uhr

Hallo,


ja das lese ich im Buch oh je ich wachse. Denn Sie hat schon gezielt Mama nach mir gerufen!!

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 11:55 Uhr

Aha hat sie auch mitgeteilt was sie von dir will#rofl Mein Neffe hat mit 9 Monatena uch Mama Papa gesagt, aber nie gezielt, per Zufall hat er ab und an mal auf mama gezeigt, aber eben auch auf meinen Mann und Mama gesagt.

Beitrag von -floh- 23.10.10 - 14:56 Uhr

Hallo,

Das sie nicht mehr Papa sagt liegt ganz allein an der Tatsache das sie erst 9 (!) Monate alt ist!
Babys mit einem Alter von 9 Monaten sagen noch nicht gezielt "Mama" oder "Papa".
Das was sie machen ist das so genannte Brabbeln, wo sich Silben aneinander schließen (Eben wie "Mama" oder "Baba - Papa")

Beitrag von xbienchenx 23.10.10 - 16:30 Uhr

...und übermorgen wird dein Kind eingeschult...????

Das ist nen wirklich klasse Beitrag!

Beitrag von tauchmaus01 23.10.10 - 17:34 Uhr

Meine Meinung:
Ihr habt eine gestörte Wahrnehmung dem Sprachverhalten Eures BABYS!!
Ich glaub Dir durchaus dass sie das Wort Papa schon sagen kann, aber sicher noch nicht gezielt Deinen Mann meinend.
Dein BABY ist auch geistig noch nicht so weit dass es nun plant den Papa eben nicht mehr als Papa zu benennen und sie ist auch noch nicht in dem Alter wo Kinder nachtragend sein können.

Kauft Euch mal das Buch "Babyjahre"!

Mona

Beitrag von krisksc 23.10.10 - 21:36 Uhr

Mein Kleiner sagt seit letzter Woche bewusst "Mama" zu mir. Vorher war jeder immer nur Papa (jeder Mann, jede Frau, einfach jeder!). Und jetzt sagt er er ganz bewusst Mama und mein Kleiner ist schon 16 Monate alt. Ihr erwartet eindeutig zuviel von einem 9 (!!!) Monate alten Baby.

Lg krisksc

Beitrag von luka22 25.10.10 - 01:39 Uhr

Du glaubst euer Baby rächt sich am Papa für das Unsanfte hineinbefördern in den Laufstall, indem es nicht mehr Papas Namen in den Mund nimmt?

Ich glaube 9 Monate alte Babys sind nicht so nachtragend, das kommt erst mit 10 Monaten.

Grüße,
Luka #winke

Beitrag von chaizy83 01.11.10 - 12:15 Uhr

hey hey

oh gott was müss ich denn gemacht haben????

Mein Sohn (16 mon.) sagt seit monaten auch nicht mehr mama ohne das irgendwas vorgefallen ist, bin ich jetzt auch schlimm????

Muss dazu auch sagen das er mehr papa, dantal (seine schwester Chantal), auto, bus, ball sagt.
aber egal er wird es bald wieder sagen und ich mach mir keine sorgen, also wenn er ein guter vater ist wie du sagst dann tyranniesiert euch nicht es bringt nichts!
Alles gute

liebe grüße chaizy