es geht mir auf die Nerven

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein10002 23.10.10 - 10:07 Uhr

ich und mein mann versuchen seit 4 jahren ss zu werden nach unzähligen ÜZ
und 2 IUI´s eine FG eine negativ es ist schon schwer genug für uns beide damit klar zu kommen,auch angst zu haben vielleicht nicht#schwanger zu werden.
Meine Schwester ist jetzt im 7 monat#schwanger sie hat schon eine fast 2 jährige tochter ich freu mich sehr für sie aber ich kann es nicht mehr hören von meinen eltern insbesondere meine mutter immer sie redet nur von baby auch wenn es mir weh tut ich verstehe das nicht kann man den keine rücksicht nehmen wenn sie was sagt und ich anderer meinung bin heißt es gleich ich gönne meiner schwester das nicht das ist nicht wahr aber es tut weh ich weiß manchmal nicht wie ich damit umgehen soll.
Weil mei
Sorry aber das mußte mal raus

Alles liebe Julia

Beitrag von shiningstar 23.10.10 - 10:15 Uhr

Hey,

hast Du das mal genau so Deiner Familie erklärt?!

Mein Mutter ist da ähnlich gewesen -meine große Schwester hat bereits zwei Söhne (sind jetzt schon 4 und 6 Jahre alt) und ich weiß, dass sie sich noch ein Mädchen wünscht, und evtl. 2011 nochmal schwanger werden will. Finde ich eigentlich voll blöd, denn die Jungs werden (2012) ja schon 6 und 8 sein, und das Kind wäre dann quasi ein Einzelkind, weil die beiden ja schon eigene Hobbys und Freunde usw. haben. Aber muss sie ja wissen ;o)

Nun ja, wir haben Ende 2008 erfahren, dass es nur auf dem Wege der ICSI klappen kann. Das hat mir den Boden unter den Füßen gerissen.
Und meine Mutter ist so verliebt in die beiden Jungs. Hat immer stundenlang von den beiden erzählt usw.

Man muss dazu sagen, dass meine Mutter vier Kinder bekommen hat, meine Schwester ist bei beiden Kindern in 3 ÜZ schwanger geworden, Unterfüllten Kinderwunsch kennen die beiden daher nicht.

Habe denen dann einmal klipp und klar gesagt, wie ich mich fühle, und dass ich gerne mit solchen Themen in Ruhe gelassen werden möchte. Natürlich kamen auch Sprüche wie "Du bist ja nur neidisch" -ja, in gewisser Weise war ich das sogar auch. Es hat auf jeden Fall die eine oder andere Diskussion gebraucht, und dann wurden Kinder-Themen eben in meiner Gegenwart nicht mehr so viel aufgegriffen.

Beitrag von sonnenschein10002 23.10.10 - 10:18 Uhr

ja ich habe schonmal versucht mit meiner familie zu reden aber es ist egal wer das ist. Ich ziehe mich dann immer zurück , aber es tut schon weh

lg