TF+13, wann kann ich testen???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabine1411 23.10.10 - 10:17 Uhr

Hallo!

Ich bin heut TF+13 und wollte morgen früh testen...
Bin aber unsicher da ich nachgespritzt habe, TF war am 11.10, am 16.10 1000 Einheiten Bravactid nachgespritzt und am 19.10 nochmal 1000 Einheiten.

Da könnte doch der Test falsch anzeigen, oder???
Welchen Test nimmt man dann, einen 10er oder 25?

LG Sabine

Beitrag von sabine1411 23.10.10 - 10:18 Uhr

Sorry ich bin heut TF+12. Komm schon ganz durcheinander....

Beitrag von shiningstar 23.10.10 - 10:22 Uhr

Mmh, wahrscheinlich wirst Du 2x testen müssen um Gewissheit zu haben. Bei mir war der SST nach fünf Tagen und 2500 I.E. Brevactid negativ.
Sollte der SST positiv sein (viel Glück!) musst Du dann einen Tag später nochmal testen -wird die Linie schwächer, ist es vom Brevactid und Du bist wohl nicht schwanger. Wird die Linie stärker, dann ist es definitiv eigenes hcg...
Ist auch immer gemein mit diesen hcg-Spritzen :)

Beitrag von sabine1411 23.10.10 - 10:31 Uhr

Ja das ist echt gemein. Ich will doch nur endlich wissen ob ich schwanger bin oder nicht. Dieses Warten.... Ich kann mich ja täuschen, aber ich habe ein gutes Gefühl. Aber das hat ja leider nichts zu sagen...