MUT Macher

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pedy 23.10.10 - 10:32 Uhr

Hallo
ich bin 37 Jahre und wollte Euch ein wenig Mut machen, haben seit 11 Jahren KIWU Behandlung mit allem drum und dran.

Wechseljahre 4 Mon wegen Endo, Bauchspiegelung, Echovist, Icsi, Kyro alles was es so schönes zu probieren gibt.

Habe zwei FG´s hinter mir und bin jetzt nach Kyro schwanger in der 7 Woche und hatten gestern auch schon ein Herzschlag.

Gebt nicht auf, es ist alles möglich, man muss nur daran glauben.

Liebe Grüße
Pedy

Beitrag von shiningstar 23.10.10 - 10:41 Uhr

Ach so, und dazu meldest Du Dich extra bei Urbia an, um uns das mitzuteilen :-p

Beitrag von sara1972 23.10.10 - 10:47 Uhr

Hallo,
freu mich total für Euch. nach so langer Zeit glaubt man ja wohl schon gar nicht mehr daran. Wünsch Dir eine schöne Schwangerschaft.

Diese neidischen Kommentare meiner Vorrednerin find ich fehl am Platz.
Wir haben doch hier alle das gleiche Ziel.

Alles Gute:-D

LG

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 10:48 Uhr

#herzlich

Beitrag von shiningstar 23.10.10 - 10:51 Uhr

Komisch, dass diese ganzen Kommentare von wegen wir wären neidisch oder so, IMMER von Leuten kommen, die maximal einen Monat bei Urbia Mitglied sind :-p
Worauf soll ich denn neidisch sein -bin doch selber im 4. Monat schwanger :p

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 10:52 Uhr

#rofl

Beitrag von pedy 23.10.10 - 10:59 Uhr

Dann kannst Du dich ja entspannt zürück lehnen, ich war jahrelang in einem anderen KIWU Forum und habe jetzt gewechselt weil in einem freien Forum wenig Infos stehen.

Beitrag von vompechverfolgt 23.10.10 - 10:58 Uhr

Hallo,

sicher hast du es nur gut gemeint, aber uns machen solche Beiträge keine Hoffnung, weil es allein an den finanziellen Mitteln scheitern wird, so lange durchzuhalten. Was bringt es uns zu wissen, nach 11 Jahren vielleicht erfolgreich zu sein, wenn wir uns maximal 2-3 ICSIs leisten können, selbst wenn wir jeden uns zur Verfügung stehenden Cent investieren und einen Kredit aufnehmen?

Kinderwunschbehandlung ist nach wie vor eine Frage des Geldbeutels und keine Frage des Glaubens oder Durchhaltevermögens!

Liebe Grüße #klee

Beitrag von pedy 23.10.10 - 11:05 Uhr

Was denkst Du denn, das wir jeden Monat eine nachgeschoben haben.
Ich habe genauso dafür gespart wie viele andere.

Ich habe einen Nebenjob gehabt und es dadurch finanziert, ich möchte garnicht wissen was wir für das ganze Geld hätten kaufen können.

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 11:07 Uhr

Lass dich nicht provozieren

Beitrag von pedy 23.10.10 - 11:11 Uhr

Du hast recht, aber ich finde es auch irgendwie echt blöd, ich weiß was es heißt wenn alle um einen rum schwanger werden man steht und sieht immer nur zu.
Ich hätte nie gedacht das es nochmal klappt aber hätte ich aufgegeben dann wäre es ja auch nichts geworden.

Na egal ich habe es nur gut gemeint werde mir weiter infos holen und dann ist gut.

Beitrag von highheellady 23.10.10 - 11:13 Uhr

Neid

Beitrag von shiningstar 23.10.10 - 11:13 Uhr

Hahaha....
Du bist doch so gegen künstliche Befruchtung, was soll der Quatsch denn hier jetzt?! :p

Beitrag von uditore 23.10.10 - 12:45 Uhr

@ shiningstar - #rofl der war gut !!!!

Beitrag von pedy 23.10.10 - 11:15 Uhr

Das braucht auf mich wohl keiner zu sein, noch ist es ja auch alles etwas früh, und die jüngste bin ich auch nicht mehr.

Beitrag von vompechverfolgt 23.10.10 - 11:28 Uhr

Ich gratuliere dir von Herzen und freue mich mit jedem, der hier unser aller Ziel erreicht. :-)

Du bezweifelst ja nicht, dass Kinderwunsch eine Geldfrage ist, wenn du schon einen Nebenjob nur deswegen angenommen hast. ;-)
Also sind wir letztlich der gleichen Meinung.

Ich weiß nur, dass solche Beiträge uns keinen Mut machen und erst recht kein Trost für die Paare sind, die bereits aus finanziellen Gründen aufgeben mussten. Davon gibt es mehr als genug.

Liebe Grüße und alles Gute für die Schwangerschaft #herzlich

Beitrag von iseeku 23.10.10 - 11:17 Uhr

herzlichen glückwunsch!
wahnsinn, dass du so lange durchgehalten hast! #pro

Beitrag von nadine1976 23.10.10 - 11:34 Uhr

Hi,

nicht ärgern. ;-)

11 Jahre ist eine lange Zeit. Ich selber bin im Januar bei 7 Jahren und habe auch schon zig Sachen durch. Auch wir konnten nicht immer gleich weiter machen, denn meine Psyche wollte ab und an auch eine Pause und das Geld spielte eine große Rolle.

Mir macht dein Posting Mut, zwar schließe ich nächstes Jahr nach meiner 3. ICSI ab, aber die Hoffnung sollte man bis zuletzt behalten.

Dir alles Gute für die SS und nicht böse sein. Hier im FoKiWu geht es rauh zu (ich bin auch immer dabei - geb's zu #schein), aber du kannst dich ja jetzt ganz gemütlich in SS Forum verkriechen. Viel Spass.

Grüßle Nadine

Beitrag von claudia034 23.10.10 - 11:40 Uhr

Herzlichen Glückwunsch. Die gleiche Einstellung wie ich sie auch hatte und auch noch habe. bei uns hatte es nach zehn Jahren endlich geklappt. Es war mein letzter Versuch, der Psysche und auch des Geldes wegen. Es hat damals geklappt.
Ich wünsche Dir eine wunderschöne Schwangerschaft. ich finde die Mutmachpostings immer prima. Ein wenig Hoffnung schöpft man daraus immer. ich kann gar nicht verstehen wie man das negativ sehen kann.

Liebe Grüsse
Claudia034

Beitrag von uditore 23.10.10 - 12:46 Uhr

#herzlich Glückwunsch !!!!

Beitrag von motmot1410 23.10.10 - 13:08 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! #herzlich
Schön, dass es für euch nach so langer Zeit doch noch ein Happy-End gibt.

Laß Dich nicht ärgern, aber Threads mit dem Titel "Mut-mach-Posting" kommen hier nicht gut an und lösen fast schon reflexartig negative Reaktionen aus ;-)
Allerdings verbergen sich hinter den meisten dieser Postings wirklich nur die üblichen Sprüche ala "Entspannt euch mal" oder "Fahrt einfach mal in den Urlaub". Das so was nicht gut ankommt, kannst Du vermutlich sehr gut nachvollziehen. Aber Dein Posting fällt ja nun eindeutig nicht unter diese Kategorie...

Beitrag von antonio72 23.10.10 - 14:42 Uhr

Das freut mich für Dich.Mein Kinderwunsch besteht seit Jahren.Habe aber nicht durchgehend 16 Jahre versucht schwanger zu werden, sonst wäre ich jetzt wahrscheinlich balla-balla in der Birne.
Wünsch dir eine schöne schdwangerschaft und viel Spaß hier bei Urbia

Beitrag von kaniola 23.10.10 - 16:56 Uhr

Hallo!
Herzlichen Glückwunsch!! Ich finde es immer schön, wenn es jemand nach so langer Zeit geschafft hat. Ich wünsche Dir alles Gute...
Laß Dich von einigen Kommentaren hier nicht unterkriegen...
Mir macht das schon ein wenig Mut, auch wenn ich im Moment doch ans Aufgeben denke und das nicht aus finanziellen sondern psychischen Gründen...

Liebe Grüße
Kaniola

Beitrag von pedas 23.10.10 - 18:54 Uhr

Hi Pedy!

Ich bin eine von denen, die sich über Mutmachpostings freut, nach 5 Jahren KW ist man doch oft auch kurz davor aufzugeben.

Aber wenn man dann hin und wieder liest, dass es eine von uns doch noch geschafft hat, dann gibt mir das Hoffnung.

Ich glaube so und so fest daran, dass es eines Tages klappt, wenn man nicht aufgibt. Du hast es geschafft und ich wünsche dir alles erdenklich Gute! Vor allem aber eine tolle SS u. ein gesundes Baby.

Lieben Gruß
P

Beitrag von anni001 23.10.10 - 19:15 Uhr

Hallo Pedy,
mir macht das auch wirklich Mut. Stecke gerade in der ersten ICSI und das lässt mich hoffen, dass es bei uns auch irgendwann klappen wird - selbst wenn es nicht jetzt sein sollte...
Liebe Grüße und eine schöne SS! #winke
Anni