-Geschenke- Lego oder Playmobil??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von magnamater 23.10.10 - 10:52 Uhr

hallo an alle

ich wollte mal wissen wer was empfehlen kann !?! also Lego oder Playmobil.

meine maus wird bald 2 jahre alt und bislang hat sie immer irgendwas bekommen. jetzt möchte ich aber etwas ausbauen. momentan spielt sie unglaublich gern mit den MAXI Bausteinen von MEGA BLOKS. die sind für ihr alter super und eigentlich war es schon beschlossene sache das ich diese sammlung ausbaue. nur ist mir aufgefallen das es von der marke nicht allzu viel gibt. deswegen überlege ich nun ob ich ihr eine sammlung von lego oder playmobil aufbaue.

ich finde es halt schön das man ihr bei beiden marken immer wieder etwas dazu schenken bzw. erweitern kann.

vielleicht können mir vorallem ihr mamas mit kleinen mädchen sagen wie ihr das so macht. also ob ihr eine sammlung ausbaut oder lieber gemischtes verschenkt wie puppen oder barbies etc.

wie gesagt, meine maus ist noch so klein das sie mit allem gern spielt und ich kann sie eben noch nicht fragen womit sie am liebsten spielt. deswegen tu ich mich da so schwer mit.

so, schluss mit dem #bla #bla
und vielen dank für antworten

lg

Beitrag von cori0815 23.10.10 - 11:46 Uhr

nunja, man kann eigentlich schwer entscheiden, ob nun das eine oder das andere mehr Sinn macht, denn die beiden Marken sind ja von Grund auf verschieden konzipiert.

Bei Lego geht es ja mehr um das Bauen/Konstruieren und der Kreativität, sich selbst etwas auszudenken. Es sind ja zwar immer auch Themensteine damit bei, aber mit den Steinen selbst kann man ja so ziemlich alles bauen, was dem Kind so einfällt. Allerdings muss ich sagen, dass mein Sohn eigentlich erst mit 3 Jahren angefangen hat, so richtig kreativ damit zu bauen. Meine Tochter (3 Jahre) steht überhaupt nicht auf Bausteine, weder auf Lego noch auf die Mega Blocks, die fliegen ständig nur unsinning durch die Gegend :-(

Bei Playmobil sind ja die Themen relativ komplex vorgegeben und müssen dann nur noch fantasievoll umgesetzt werden. Das können auch die Kleineren schon. Ich finde, bei den Serien für Kleine ist im Moment viel Niedliches dabei, vor allem viel mit Tieren etc. Meine Tochter beschäftigt sich damit wesentlich lieber als mit den Lego-Steinen.

Was aber bei uns (besonders in der kälteren Jahreszeit) immer wieder der Renner ist, ist die Lego-Eisenbahn. Die fasziniert BEIDE Kinder bei uns und sie kann prima immer wieder erweitert werden (Brücke usw.).

LG
cori

Beitrag von muffin357 23.10.10 - 12:39 Uhr

hi --

also mit knapp 2 finde ich stellt sich die Playmobilfrage noch nicht wirklich ... soooo viele wirklich mini-kleinkramteile zum verschlucken und es würde zumindest bei uns üüüüüüüüüüüberall rumfliegen und aufgrund der grösse verloren gehen ...

aber lego ist klasse ... - auch für mädels, dann halt eher vielleicht tiere/Bauernhof, das haus, supermarkt usw...

#winke tanja

Beitrag von 04.06-mama 23.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo,

als unsere Maus so klein war wie eure jetzt haben wir angefangen Lego Duplo zu schenken bzw. schenken zu lassen. Ich mag es persönlich auch lieber wenn zusammen gehörige Sachen geschenkt werden als "von jedem Dorf ein Hund".

Für eure Kleine wäre da echt das Duplo ideal und im Normalfall spielen sie da einige Jahre damit. Unsere große ist jetzt 4,5 Jahre und spielt auch noch damit hat aber auch schon Playmobil geschenkt bekommen. Für meinen Geschmack ist Playmobil aber noch nichts für eine 2jährige.

Lg 04.06-mama

Beitrag von grubenlicht 23.10.10 - 12:57 Uhr

also wir haben von anfang an die mega bloks und sind auch bisher dabei geblieben. unsere sammlung ist mittlerweile schon richtig gigantisch (man bekommt bei ebay total tolle sachen, die es in den läden nicht gibt) denn lukas liebt die großen bausteine. #huepf

später werden wir uns dann wohl für lego duplo entschieden weil die mit den kleineren mega bloks kombinierbar sind und man damit riesig viele möglichkeiten hat. ;-)

Beitrag von agrokate 23.10.10 - 14:04 Uhr

Hallo Du,

wir haben Lego Duplo und Playmobil123 und finden beides toll!
Wir verbinden beides-erst wird mit den Steinen ein Haus oder ähnliches gebaut und dann mit den Figuren bespielt;-)!
Eine Sammlung baue ich jetzt noch nicht großartig aus-denke, wenn sie etwas älter ist, wird sich die Affinität zu einem oder anderen Spielzeug deutlicher zeigen.
Aber ich bin auch ehr der Freund von einer gesamten Sache, als von tausend Dingen eins:-p!

GLG,agrokate!