Haben wir uns auseinandergelebt? Trennung? Need your help

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von istessinnlos? 23.10.10 - 10:54 Uhr

Hallo,

ich muss jetzt auch mal hier schreiben, da ich das Gefühl habe , ich komme in unserer Beziehung einfach nicht weiter :-(

Ich bin mit meinem Lebensgefährten nun schon seit 11 Jahren zusammen, wir haben 2 Söhne, ich bin 29 Jahre alt, er ist 30, er war meine Jugendliebe.

Wir haben uns bewusst früh für die Kinder entschieden, wollten beide junge Eltern sein, früher war alles perfekt für mich, wir haben uns entschieden,dass er Karriere macht, und ich ersten Jahre zu Hause bin, ich habe leider keine Ausbildung gemacht, aber immer gejobbt.

Nach seinem Studium, fand er einen guten Job, er verdient gut, aber er ist irgendwie hochnäsig geworden, und das macht mir ziemlich zu schaffen.#schock

Ein Beispiel heute morgen, er wollte zum Arzt, hatte einen Hundertschein im Portmonnaie, ich habe ihn gestern abend schon rausgenommen, weil ich nicht wusste, ob ich noch schlafe, wenn er an die Arbeit fährt, und ich heute einkaufen gehen muss.
Wir sind an zwei Banken, und leider sind im Moment die Bankkarten von dem Konto kaputt, werden noch zugeschickt, so er ist dann los, kam eben wieder, und schnauzte mich an, warum ich das Geld rausgenommen habe, er braucht ja 10 Euro für den Arzt, es war nicht die Tatsache, dass er sauer war, nein WIE er es gesagt hat....

Er meinte: Du bewegst dich auf sehr dünnem Eis, ich habe die Schnauze voll, was bildest du dir ein :-[
Und das total laut, dass es auch schön die Nachbarn mitbekommen, mich hat das irgendwie total getroffen, er vergisst so oft mal Geld hier zu lassen, manchmal habe ich hier nichts zum Einkaufen, wenn er was vergisst, ist es nicht so schlimm, versteht ihr?

Seine ganze Art, ich kann es schwer beschreiben, er hebt langsam ab, habe ich das Gefühl, ich bereure es ZUTIEFST dass ich nichts gelernt habe, ich bin im Moment psychisch durch unsere kriselnde Beziehung so angeschlagen, dass ich auch keine Kraft habe für eine Ausbildung #heul

Dann kommt noch meine Schwiegerfamilie dazu, ich fühle mich einfach nicht mehr wohl in meinem Leben, fühle mich so schrecklich einsam und alleine.
Mein LG ist jeden Tag bis um 19 Uhr an der Arbeit, dann hat er oft noch Handball, und teilweise sehen wir uns gar nicht, weil ich schon schlafe.

Von den Kindern ist er oft nur genervt, immer sind sie bei mir, er nimmt sie kaum mal mit, nur wenn ich drum bitte.
Er nimmt sich alle Freiheiten, macht Sport, hat seine Freunde, mit denen er sich regelmässig trifft, geht schwimmen/Sauna, hat immer das Auto, ich bin total gebunden hier zu Hause, meine Kinder kann ich nicht abgeben, meine Eltern arbeiten, Babysitter habe ich keinen , ich weiss einfach nicht mehr weiter.

Bitte öffnet mir mal die Augen, was läuft falsch, was würdet ihr ändern??

Wie komme ich verdammt nochmal da raus?

Beitrag von rosenrot1974 23.10.10 - 11:05 Uhr

Die einzige Möglichkeit ist in meinen Augen "auf Augenhöhe" zu gehen. Sicher wirst Du jetzt nicht ganz die Möglichkeiten haben noch gross Karriere zu machen, aber darum geht es auch nicht... Versuche irgendwie eine Ausbildung zu machen (schulisch oder praktisch) und wieder ein Stück weit einen EIGENEN Bereich im Leben zu haben. Denn "nur" Hausfrau und für die Familie da sein macht auf Dauer nicht nur unzufrieden, sondern irgendwie auch unsexy...

Und ich bin momentan mit meiner sechs Monate alten Tochter zu Hause. Ich weiss den Haufrauen-Job zu schätzen... Dennoch reicht es meiner Meinung nach nicht auf Dauer für eine Beziehung auf Augenhöhe...

Schaff Dir wieder Deine eigenen Bereiche in dieser Beziehung! Er wird wohl oder übel mitziehen müssen... Und irgendwann wird er Dich sicher dann auch wieder mit anderen Augen sehen. Einfach weil Du dann anders BIST!

Alles Gute!
Rosenrot

Beitrag von stormkite 23.10.10 - 11:52 Uhr

Versuch es dir mal anders herum vorzustellen: Ihr habt Kinder bekommen, und dein Mann sitzt seit 8 Jahren zuhause, und macht einen auf 400-Euro-Jobber.

Du hast Studiert, arbeitest in einem hochqualifizierten Job, triffst den ganzen Tag viele Menschen auf deinem Bildungsstand, gut angezogen (klar, im Büro). Dann kommst du nach Hause, und du erlebst deinen Mann als Hausmann - vielleicht im Jogginganzug und Schürze, die Arme voller Schmutzwäsche, leicht gerötet von der Hektik des Kochens, der Kinderbeschwichtigung ...

Nicht gerade ein attraktives Bild. Glaub es mir, ich hatte es in der Richtung. Die Achtung vor dem Partner, den man immer nur als Putze und Hilfsarbeiter erlebt sinkt im Laufe der Zeit ganz gewaltig.

---
ich bin im Moment psychisch durch unsere kriselnde Beziehung so angeschlagen, dass ich auch keine Kraft habe für eine Ausbildung
---

Doch, hast du. Eine Ausbildung würde dich nämlich psychisch enorm stärken - du kommst aus dem Haus, du lernst neue Leute kennen, du erlebst dich als aktiv und bekommst Selbstbestätigung. Es kann eine Menge physische Belastung auf dich zukommen, aber deiner Psyche wird es ziemlich schnell besser gehen.

Jetzt sollte man meinen, dein Mann hätte ein Interesse daran, das du deine Ausbildung nachholst, und wieder berufstätig wirst. Weit gefehlt, denn deine Dienstleistungen sind sehr bequem, und wenn du eine Ausbildung anfängst muss er stärker ran. Von ihm ist also zunächst mal keine Unterstützung zu erwarten, eher Widerstand.

Daher solltest du möglichst flott Nägel mit Köpfen machen. Fang an dir eine Ausbildungstelle zu suchen (hast du eine Vorstellung was du tun möchtest?), und Teile ihm mit, das du dich ab sofort intensiv dafür bewirbst. Schau zu, das du möglichst viel an Fortbildungsangeboten (Computerkurse, Sprachkurse, Buchführung, Präsentation, Bewerbungstrainung, was auch immer) wahrnimmst bis du eine Ausbildung anfangen kannst.

Ich weiß nicht wie alt eure Kinder sind. Meine waren 8 und 10 als ich alleinerziehend wurde, und ab dem Alter mussten die beiden oft abends alleine bleiben - weil ich als Dozentin abends unterrichtet habe. Das hatte Priorität, (wir mussten schließlich von etwas leben) und das hat auch geklappt.

Dein Mann soll sich um seine Kinder kümmern und dich unterstützen. Sag ihm klar, was genau du an Hilfe erwartest. Wenn er sich weigert, dann lass die Kinder alleine, oder engagiere einen Babysitter (- ein Aushang am Gymnasium der Stadt vielleicht?). Der Haushalt verkommt, weil du das nicht schaffst? Nun, dann ist das eben so. Deine Ausbildung hat Vorrang. Es gibt nur mehr Dosenfraß? Wenn es dem Gatten nicht schmeckt, soll er halt kochen. Deine Ausbildung hat Vorrang

Deine berufliche Fortbildung MUSS absolute Priorität für dich haben. Dann klappt das auch. Ignoriere sämtliche "das geht aber nicht" und "Das kannst du doch nicht machen", und außerdem musst du das Gefühl "Ich bin eine Rabenmutter" akzeptieren.

Sei gewarnt: Das kann dazu führen, das eure Beziehung noch schlechter wird. Es kann zur Trennung kommen. Kann es übrigens so wie es jetzt läuft auch.

Aber du wirst dich wesentlich stärker fühlen - trotz mehr Arbeit, mehr Stress, mehr Verantwortung.

Kite











Beitrag von gh1954 23.10.10 - 13:05 Uhr

Es ist dreist, ohne sein Wissen das komplette Geld aus seinem Portemonnaie zu nehmen, obwohl du wusstest, dass er heute Geld brauchen wird. Was hast du dir dabei gedacht?
Ich wäre auch stinkwütend gewesen.

Wenn gestern Abend schon klar war, dass nur der eine Hunderter zur Verfügung stand, hätte es bestimmt noch eine Möglichkeit gegeben, das Geld zu wechseln.

Beitrag von note 15.12.10 - 14:10 Uhr

Hallo,ja stimmt schon....das würde mich auch ärgern.Ging mir mal genauso als ich beim Bäcker stand und ich wusste das ich noch 20 Euro im Geldbeutel hatte....tja aber mein Mann hatte sie auch morgens rausgenommen.Ich stand da wie ne blöde...verkäuferin hatte mich schon bedient und Geldbeutel war leer,peinlich.Hab meinem Mann darauf hingewiesen mich in Zukunft vorher zu infomieren.

Lg Note