14jährige und ihr Handy.

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von nena73 23.10.10 - 11:24 Uhr

Guten Morgen zusammen.

Wer kennt sich da ein wenig aus.

Kein Vertragshandy, kein Geld auf der Karte, keine Flate aber ins Nezt/Online gehen.

Wie und wer bezahlt das? Hat das irgendwelche Folgen?

Wer kennt sich aus?

Danke schonmal für eure Antworten!

Gruß nena73

Beitrag von krokolady 23.10.10 - 11:53 Uhr

das geht weils nen anderer Anbieter ist.
Die "Miesen" werden erst Tage später auf der Karte belastet.

Ich seh das immer bei meinen Kids ganz prima.....wir haben ne Karte von Maxxim.de und da kann man online alles sehen.....wann telefoniert wurde, wann SMS und wohin....und auch die Verbindungen ins I-Net.

Auch so Sachen wie Klingeltöne runterladen oder 099er Nummern werden teils erst Tage später berechnet.

Sobald wieder Geld aufgeladen wird, wird das sofort abgezogen.
Wir die Karte mehrere Wochen nicht aufgeladen bekommt der, auf den die Karte registriert ist ne Mahnung

Beitrag von nena73 23.10.10 - 14:03 Uhr

Da ich keinen blassen Schimmer habe wie oft und lange sie immer On geht, wie kann ich das dann in Erfahrung bringen?

Beitrag von krokolady 23.10.10 - 14:15 Uhr

über wen habt ihr denn die Karte?
Bei manchen Anbieter kann man sich einloggen und des online sehen.

Ansonsten gibts keine Chance das zu sehen.........ausser man wendet sich an den anbieter und verlangt Rechnungen - die aber Geld kosten!

Ich sehe bei meinem Sohn auch nur das er irgendwo bei T-Online rumschwirrt.

Hier mal ein Auszug was ich sehe:


09.10.2010 11:06:08 internet.t-mobile RCGPR 2 kb Datenverbindungen -0.0048

09.10.2010 11:55:32 internet.t-mobile RCGPR 10 kb Datenverbindungen -0.0048

09.10.2010 00:06:43 internet.t-mobile RCGPR 10 kb Datenverbindungen -0.0048

09.10.2010 12:07:43 internet.t-mobile RCGPR 10 kb Datenverbindungen -0.0048

Diese Verbinduneh kosten nicht mal 1 Cent

Beitrag von nena73 23.10.10 - 17:10 Uhr

Sie hat eine Prepaedkarte, eigentlich unvorstellbar das sie ohne Aufladen ihrer Karte ins Netz kann. Wofür hat man denn solche Karten??
Ich glaube es ist O2 Anbieter. Ich muß mich da doch noch anderweitig kundig machen. Umso mehr ich darüber nachdenke umso kurrioser wird mir das alles #kratz

Beitrag von krokolady 23.10.10 - 17:36 Uhr

meine Kinder haben auch nur Prepaid und können damit trotzdem ins Minus gehen.
Das liegt daran das die Benutzung fremder Dienste erst verzögert berechnet werden.
Nur normale SMS und Telefonate werden direkt verrechnet........aber Klingeltöne, I-Net, SMS und Telefonate zu Votings ets. werden erst Stunden bis Tage später berechnet.

Beitrag von nena73 23.10.10 - 21:40 Uhr

Wie schon gesagt, ich weiß nicht wirklich wie oft und wie lange sie ins Netz geht aber bis jetzt habe ich auch noch keinerlei Rechnung oder ähnliches bekommen.

Eigentlich hat dieser Anbieter doch garkeine Daten von einem. Wie kommen die daran?
Und soviel ich weiß ist doch gerade Internet über Handy so teuer, zumindestens teurer als SMS oder telefonieren.

Beitrag von krokolady 23.10.10 - 21:55 Uhr

Hä?
Wie die an die Daten kommen?
Na auch bei Prepaid muss man sich ja anmelden bzw. registrieren.....teilweise sogar mit Ausweiskopie.

Und nein....I-Net ist nicht so teuer......ausser man hat nen hohen Datenverkehr

Beitrag von h-m 25.10.10 - 12:59 Uhr

Es ist möglich, den Internetzugang über's Handy zu sperren. Bei o2-Prepaidkarten geht das über die telefonische Kundenhotline. Müsste aber auch in den Unterlagen stehen, die ihr zu der SIM-Karte bekommen habt.
http://www.o2online.de/nw/support/mobilfunk/handy/jugendschutz/tipps/elternratgeber.html

Beitrag von nena73 25.10.10 - 17:42 Uhr

@h-m

Danke für deine Info.

Lg nena73