Wie mit Beikost weitermachen nach Magen-Darm-Infekt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von helmchen 23.10.10 - 12:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe folgendes Problem: Mein Kleiner (6,5 Monate) hatte einen Magen-Darm-Infekt und hat sämtliches Essen verweigert. Er wollte nur seine Brust.

Ich habe bis vor 5 Wochen voll gestillt, dann die Mittagsmahlzeit durch zunächst Pastinaken, dann ergänzt durch Kartoffeln und schließlich durch Fleisch ersetzt und ihm auch schon Zucchini und Kürbis gegeben. Hat er immer alles super gegessen und gut vertragen.
Zwei Tage vor dem Infekt hab ich dann mit dem Abendbrei angefangen. Hat er auch gut gegessen.
Dann kam die Krankheit und er mochte nichts. Hab ihn dann, wie gesagt, wieder voll gestillt, also meine Milchproduktion wieder voll angekurbelt. Das ging 3 Tage so.
Gestern hat er erstmals wieder was gegessen. Hab ihm eine halbe Portion Kürbis-Kartoffel-Brei gegeben. Heute bekommt er die andere halbe und morgen, wenn er mag, wieder eine ganze Portion.

Allerdings weiß ich jetzt nicht so recht, wie ich weitermachen soll. Soll ich ihm abends auch gleich wieder den Brei geben oder lieber noch ein bisschen warten?
Möchte das ganze möglichst schonend für sein Verdauungssystem und für meine Brust gestalten.

Wie würdet Ihr das mache?
Danke schon mal für eure Antworten!

LG
helmchen

Beitrag von lissi83 23.10.10 - 13:09 Uhr

Hallo!

Da dein kleiner ja noch jung ist und du dir somit keinen Stress antun musst, würde ich so anfangen, wie beim Beikoststart! Das ist dann das schonenste für Verdauungssystem und auch für deine Brust-gerade weil du ja wieder voll gestillt hattest!

lg

Beitrag von helmchen 23.10.10 - 14:11 Uhr

Danke für deine Antwort!
Du meinst also, wieder nur 1 Woche Gemüse, die nächste Kartoffel dazu, dann Fleisch etc.?
Ich weiß aber doch grundsätzlich schon, dass er das verträgt!?
Hab jetzt ja auch gleich mit Kürbis und Kartoffeln angefangen, allerdings nur wenig und kein Fleisch. Hätte in ein paar Tagen schon wieder Fleisch dazu gegeben...
Bin mir jetzt nur unsicher, wann ich wieder mit dem Abendbrei anfangen soll.