***Drauf einstellen evt. demnächst zu euch zu gehören...***

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chiara2704 23.10.10 - 13:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

Ich bin eigentlich stille Leserin hier bei euch.
Und dachte auch nicht,dass ich hier mal schreiben werden...
Ich bin in der 25. Ssw,es ist meine 3. SS und nun kann es sein,dass ich es diesmal nicht bis zum Ende schaffe und unser Sohn früher das Licht der Welt erblickt.

Ich hatte bei meinen beiden Schwangerschaften eine EPH Gestose,die sehr strak ausgeprägt war,weshalb ich bei beiden SS öfter im Kh liegen musste.
Jedoch habe ich es bei beiden SS bis zur Einleitung 39 Woche geschafft.

Aber diesmal sieht alles anders aus...

Hier mal meine Geschichte...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2864024

Evt. hat ja jemand die gleichen Erfahrungen gemacht, und kann mich verstehen oder Rat geben,wie man am besten mit der Situation umgehen kann...

LG Steffi

Beitrag von lilaluise 23.10.10 - 18:33 Uhr

hallo
mir wurde seit der 18ssw gesagt, dass das baby jeden Tag kommen könnte, da ich einen hohen blasensprung hatte und nix- ich bin jetzt in der 36ssw und baby ist noch im Bauch. Klar man kommt nie zur ruhe und rechnet jeden TAg damit---mittlerweile bin ich im Angesicht der weit fortgeschrittenen Schwangerschafft aber etwas entspannter-aber Sorgen macht man sich trotzdem immer....
Ich hab immer versucht mir Ziele zu stecken----zuerst 24ssw, dann 30 ssw. dann 34ssw und jetzt 39ssw...:-) und so hangel ich mich von woche zu woche und versuche meine Nerven zu behalten.
Mir hat immer geholfen, dass meine Familie mir viel Kraft gegeben hat..da hat jeder vom Cousin bis zur Oma an mich gedacht und das hat mich gestärkt....alle haben Daumen gedrückt um unser kleines Wunder wahr werden zu lassen...
Ich wünsch dir alles Gute!

Beitrag von loewenhummel 24.10.10 - 20:40 Uhr

Wenn du schon zweimal Präeklampsie hattest, kennst du sicher www.gestose-frauen.de? Da mach ich immer wieder gerne drauf aufmerksam, die haben gute Beratung usw.
Alles Gute!!!