Hohes Fieber.

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von engel007 23.10.10 - 13:37 Uhr

Hi!

Es geht um meine 3 1/2 Tochter.Sie hat seit Freitag immer über 39C`Fieber.Gestern abend sogar 40,2 trotz Fiebersaftes.
War gestern abend auch beim Kinderarzt in der Uni bei uns,aber die konnten nicht finden.
Trotz Fiebersaft geht e nicht runter,wer kennt sich aus.

LG Mandy

Beitrag von gisele 23.10.10 - 13:48 Uhr

hallo.
bei tagelangem fieber sollte untersucht werden ob es viren sind oder bakterien.
was hat sie denn noch??
ein abstrich in nase oder rachen(macht eigentlich jedes krankenhaus) zeigt sofort ob es "nur " viren sind...
ich gebe wenn es nicht runter geht iboprofen und paracetamol im wechsel...
meine grosse tochter(5) hat die ganze nacht gebrochen,uns gehts also ähnlich:-(
gute besserung#klee

Beitrag von daniko_79 23.10.10 - 16:06 Uhr

Hallo

Felix hat seid gestern Fieber und mit den Nurofen Zäpfchen habe ich das Fieber noch nicht wirklich in den Griff bekommen , hilft irgendwie nicht wirklich . Ich habe Ihm eben ein Paracetamol Zäpfchen gegeben und hoffe das das besser wirkt . Ich gebe sie alle 6 std. wenn er Fieber hat . Er hat Scharlach !
Daniela