Immer wieder so deprimierend

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gentlewings 23.10.10 - 15:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wie kann ich besser damit umgehen, wenn es doch nicht geklappt hat und die Mens doch wieder da ist? So wie seit 3 Tagen auch. Mit geht es dann so mies und bin eigentlich unausstehlich #aerger. Habt ihr ein paar Tipps für mich #bitte? Unser Wunsch nach einem Baby ist so groß #herzlich.

Vielen Dank schonmal.

Ganz liebe Grüße
gentlewings

Beitrag von e76 23.10.10 - 15:17 Uhr

Hallo,

mir gings letzten Monat so...
da war ich auch sooo dempri und traurig...
und ich hab mir gesagt, wenn ich so düster drauf bin, wollt ich als Baby mich auch nicht in mir einnisten...

Diesen Monat hab ich einfach gesagt ich tu mir dauernd was gutes, gönn mir Ruhe, meinen Lieblingspudding usw....
und diesen Monat hats tatsächlich hingehauen!!
Hab heut früh ES+10 3x positiv getestet!! #pro

Gib nicht auf, sie die Zeit nach der Mens als große Chance dir selbst noch einmal richtig was tolles zu gönnen, eine klasse Zeit für dich zu erleben, um Happy dann in eine Zeit zu zweit zu starten...
ich hoffe dieser Tip hilft ein bisschen... so hab ich es gemacht :)

GLG und ich drück dir ganz fest die Daumen...
Elisa

Beitrag von shanghaibaby 23.10.10 - 15:47 Uhr

Hallo,

mir geht´s genauso wie Dir - hab auch vor drei Tagen meine Mens bekommen und war total enttäuscht... #schmoll
Aber dann hab ich mir gesagt, wenn ich schon warten muss, kann ich zumindest das Beste aus dieser Zeit machen. War direkt an dem Tag, an dem meine Mens gekommen ist, bei der Massage und hab später eine Flasche Wein mit meinem Mann geköpft. Vorgestern dann exzessiv beim Sport.
Und gestern waren wir aus, ich hab mich ein wenig betrunken und hab auf hohen Schuhen wild getanzt...- kann ich ja machen, bin ja nicht schwanger... ;-)

Ist zwar kein wirklicher Ersatz für das heiß ersehnte Baby, aber besser als nichts. Und es stärkt auf jeden Fall unsere Zweisamkeit, das ist doch auch was Positives!

Wünsche uns trotzdem beiden viel Glück, dass es bald klappt! #klee

Liebe Grüße,

Shanghaibaby

Beitrag von zucchini78 23.10.10 - 15:48 Uhr

Nimm dir irgentwas vor, was du schwanger nicht tun könntest. Wenn ich meine Mens bekomme, gibt es ein Glas Rotwein + Zigarette (die gibts wirklich nur am NMT!). Natürlich ist das kein Trost, aber eben etwas, was ich schwanger nicht machen würde. Ansonsten schaue ich immer, wann das Kind, wenn es im nächsten Zyklus klappt, kommen könnte und überlege mir, was daran schöner ist als den Monat davor.

Trotzdem bin ich auch die ersten Tage traurig. Das ist normal und ganz weg bekommt man es nie (gerade wenn man es sich so sehr wünscht).

Alles Gute!