Wie lange sind eure Zyklen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von javi78 23.10.10 - 15:52 Uhr

Hallo alle miteinander,

ich tummel mich jetzt schon in einigen Themen hier rum und mache mir dauernd Gedanken um meine Zykluslänge, da ich schon seit Tagen auf meine Mens warte, da ich anscheinend echt einen unregelm Zyklus habe (und nein, schwanger bin leider ich nicht, Tests waren alle neg)

Bisher hatte ich 4 Zyklen post Pille von 30/31 Tagen, jetzt bin ich an ZT 35 und warte. Da hab ich mich grad mal so gefragt, wie lange die Zyklen sind bei denen unter euch, die auch mit Unregelmäßigkeiten zu kämpfen haben.
Vor allem bei denen, die auch die Pille sehr lange genommen haben....

Freu mich auf eure Erfahrungen....

LG und jetzt gibts erstmal #torte und #tasse

Beitrag von emily86 23.10.10 - 15:55 Uhr

ich hab mal meine Zykluslängen in der VK notiert...

auch seeehr unregelmäßig...
rechne schon gar nciht mit einem ES vor ZT 17...
sieht auch noch nicht danach aus...


LG

Beitrag von sabrina_06 23.10.10 - 15:58 Uhr

Hallo :-)

Ich habe seit etlichen Jahren eine Zykluslänge von 23 Tagen..
War vor meiner ersten Geburt so, und ist dann wieder so gewesen..
Meinen ES habe ich immer um den 10., 11. ZT, die zweite Zyklushälfte ist dann auch nicht sonderlich lang..

Einerseits nervig, so oft seine Mens zu haben, aber zum Kinder bekommen soll mein Zaklus perfekt sein..

Naja mal sehen, wie lange es diesmal dauert, bis es klappt ;-)

Lg

Beitrag von kathrin1206 23.10.10 - 15:59 Uhr

30 Tage #winke #gaehn

Beitrag von jenniferflorian 23.10.10 - 16:03 Uhr

Also ich muss sagen das mein Zyklus gott sei dank regelmäßig ist alle 28 tage.....das war vor der SS so und jetzt auch wieder, ich kann auf den tag genau sagen wann ich sie bekomme, desswegen habe ich meine SS so schnell festgestellt.......ich habe 6 jahre lang die pille genommen und dann letztes jahr ende juni abgesetzt und im oktober wurde ich schwanger.....
hoffe natürlich das das bei der 2ten SS auch so schnell geht mal schaun....

Aber irgendwann muss es doch bestimmt klappen????!!!

Beitrag von sandy1990 23.10.10 - 16:03 Uhr

Hallo, habe leider auch sehr unregelmäßige Zyklen, teilweise sogar mit ausgelöster Mens, und auch selten einen Eisprung

1. 34 Tage
2. 56 Tage
3. 98 Tage
4. 52 Tage
momentan Zyklustag 23

achja hatte die Pille fast 3 Jahre genommen!

Liebe Grüße

Beitrag von duenkischott 23.10.10 - 16:10 Uhr

Hallo,
ich habe auch sehr lange die Pille genommen (über 10 Jahre) und habe einen total unregelmäßigen Zyklus.
Zwischen 30 Tagen und 70 Tagen ist schon alles da gewesen.

Mein Zyklus ist aber immer eher lang als kurz! #aerger

Total nervig !!!! :-[

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute
Dünki

Beitrag von luje 23.10.10 - 16:24 Uhr

Nach 7 Jahre Pille ( Cerazette + Valette) sind wir nun in ÜZ 6

Zyklen waren bisher so
ÜZ 01: 31 Tage
ÜZ 02: 34 Tage
ÜZ 03: 26 Tage
ÜZ 04: 39 Tage
ÜZ 05: 37 Tage
ÜZ 06: läuft

Also auch keine Regelmäßigkeit in Sicht!!

Beitrag von jes-83 23.10.10 - 16:31 Uhr

Nach damals 6 Jahren "minisiton" hatte ich immer einen
regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen.

Jetzt nach 2,5 Jahren "Cerazette"

1. ÜZ = 29 Tage
2. ÜZ = 27 Tage
3. ÜZ = laüft noch

mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen!
Sorry ....
habe allerdings gehört, das Mönchspfeffer helfen soll die Zyklus besser einspielen zu können. Gibt es wohl in der Apotheke.
Müsstest sonst mal deinen FA fragen.

Beitrag von muttiator 23.10.10 - 17:38 Uhr

Deine Zyklen sind doch in Ordnung, so regelmäßig sind Zyklen nie.

Beitrag von muttiator 23.10.10 - 17:46 Uhr

Nach 2,5 Jahren Mirena sind meine Zyklen im Durchschnitt 25 Tage lang.
http://www.mynfp.de/display/view/88571/ Meine Zyklen kannst du gerne durch klicken.
Es gab Zeiten da habe ich mir wirklich deine Zykluslänge gewünscht, bei mir jagt ein ES den nächsten und dann wieder die PMS....Mens und wieder alles von vorne.
Ich hatte nach dem ziehen der Mirena doch recht starke Mens und dann noch mit den kurzen Zyklen war das schon recht stressig, das hat sich aber nun eingespielt.
Eine Freundin aus dem Netz hat auch eher deine Zykluslänge, sie kommt damit gut zurecht (bleibt ja auch nichts anderes übrig, ist ja nun mal so wie es ist).


P.s.: Ich habe keinen KiWu, also nicht wundern wenn du meine Kurven durch klickst.