Wie graue Fliesengugen reinigen

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jennifer.cloney 23.10.10 - 15:53 Uhr

Nach unserer Hausrenovierung sind nun die bereits dagewesenen grauen Fliesenfugen nicht mehr grau, sondern zum Teil fast weiß...#gruebel
In den Fugen sitzt weiße Wandfarbe, Baustaub, aber vor allem Gips von den GKP die unter die Decke gekommen sind.
Ich habe bereits mehrmal mühevoll mit eine Zahnbürste alles bearbeitet... #schwitz
Es half kein Essig, keine Neutralseife. Die Wandfarbe hat sich zum Teil natürlich gelöst.... Doch durch das Kratzen mit einem Cutter scheint weniger ab gegangen zu sein, als dass es eine noch intensivere Bindung mit dem Zement eingegangen ist.#klatsch

Weiß jemand von Euch Rat??? Ich habe schon darüber nachgedacht, wie lange es hält, wenn ich jede Fuge mit einem Bleistift "nachschrappse"...;-)

Liebe Grüße
Jennifer#blume

Beitrag von daniko_79 23.10.10 - 16:02 Uhr

Hallo

sprüh mal Breff drauf und lass es eine Std. einwirken und dann mit der Nagelbürste behandeln , klappte bei uns Prima .

Dani

Beitrag von jennifer.cloney 23.10.10 - 16:13 Uhr

Welchen hast Du benutzt? Sicher Kalk und Schmutz, oder???

Beitrag von daniko_79 23.10.10 - 16:14 Uhr

Ja genau den hab ich genommen ... meine Fugen sind wieder wie neu ! Aber wirklich eine Std . einwirken lassen und dann mit der Nagelbürste schrubben .

Dani

Beitrag von jennifer.cloney 23.10.10 - 16:20 Uhr

Ich danke Dir!!! Werde ich nächste Woche direkt ausprobieren...
Habe nichts zu verlieren.;-)
Alles ist neu, alles ist schön,... und dann diese Fugen.... HORROR!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!!!

Beitrag von sandi1907 23.10.10 - 16:20 Uhr

Huhu

ich hatte unsere Fugen, die mal weiß waren, mit Cillit Bang bearbeitet und ner Zahnbürste. Das ist super geworden.

LG Sandi
(die sich NIEMALS weiße Fugen auf den Boden machen würde)

Beitrag von jennifer.cloney 23.10.10 - 16:31 Uhr

Ich fürchte, graue Fugen sind noch fürchterlicher als weiße;-)

Ich denke, dass Cillit und Breff sich von den Inhaltsstoffen nicht sehr unterscheiden, oder???

LG Jennifer

Beitrag von sandi1907 23.10.10 - 21:07 Uhr

Oh keine Ahnung, ob da das Gleiche drinne ist #kratz

Beitrag von lilly_lilly 23.10.10 - 16:37 Uhr

Ich habe immer ganz gute Ergebnisse, wenn ich mit meinem Dampfreiniger an die Fugen gehe. Dampfdüse voll aufdrehen und den Strahl direkt auf die Fugen halten.
Geht relativ einfach und mühelos - und vorallem ohne Chemie.

Ich würde mir allerdings ein gutes Dampfreingiger-Gerät besorgen/ ausleihen, falls du keinen hast.
Meiner ist von Kärcher.

LG, Lilly

Beitrag von chili-pepper 23.10.10 - 17:55 Uhr

Hallo,

ich arbeite ebenfalls mit einem Kärcher.
Gerade heute habe ich bei/mit ner Freundin ihre Altbau-Wohnung geschrubbt.
Habe dazu Schimmelreiniger auf die Fugen gesprüht, einwirken lassen und dann mit Wasserdampf gereinigt.
Geht prima.

Viel Erfolg.