Hilfe ich bin am verzweifeln...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von linda-f 23.10.10 - 16:01 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich weis grad einfach nich mehr weiter, mein kleiner war bis jetzt immer ein total lieber und einfacher Kerl, doch seid 4 tagen ist er wie ausgewechselt!!!

Er ist nur noch am rummeckern, nichts kann man ihm recht machen. wenn ich mich mit ihm hinsitze und spiele, meckert er oder krabbelt weg, mach ich dan meine hausarbeit kommte ran mein bein und will nach oben, essen ist auch ein kraus nur noch was er will alles andere schiebt er wieder raus!!
Und nachts ist es auch nich besser, er wach seid 4 tagen jede nacht auf und schreit ich versuch ihn dann immer zu beruhigen und leg ihn dann wieder hin, das geht dann manchmal 1 stunde so obwohl er sonst da nie probleme geamcht hat, er schlief schon mit 4 wochen durch!!

Kenn das eine von euch??
Ist das ein schub oder die erste bockphase??

Ich weis einfach nich mehr was ich machen soll....

Lg
Linda mit Elias der jetzt 1 Jahr alt ist!!!

Beitrag von katrin.-s 23.10.10 - 17:37 Uhr

hi, also wir haben das immer in den schüben. da ist carina auch auf einmal total anders und dauer-unzufrieden und extrem anhänglich...#schwitz wenn sie nicht gerade im schub ist, lacht sie auch nur und ist lieb und zufrieden. vielleicht hattest du glück, dass du die schübe bis jetzt nicht so gemerkt hast...oder er wird vielleicht krank...
lg katrin