Eisprung mit Clomifen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandy1990 23.10.10 - 16:01 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab mal eine Frage, ich nehme seit diesem Zyklus Clomifen (von 3. - 7. Zyklustag), normalerweise findet ja dann der ES ca. am 14. Zyklustag statt! ich bin mittlerweile an Zyklustag 23 und habe noch immer keinen lt. Zyklusblatt :-(

kennt das jemand ist das normal?
bei jedem Temperaturanstieg hab ich wieder Hoffnung und schon am nächsten Tag geht sie wieder runter!

Wär echt lieb von euch, wenn ihr mir wieder Hoffnung machen könntet #zitter

Danke schon mal für euere Antworten #liebdrueck

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/923707/541399

Beitrag von carrie23 23.10.10 - 17:25 Uhr

Vorweg: ein Normalerweise gibt es nicht bei einem Zyklus, bei einem 28 Tage Zyklus findet der ES normalerweise am ZT 14 statt-hast du normalerweise einen 28 Tage Zyklus?
Nach Eisprung sieht es tatsächlich nicht aus, aber Clomifen garantiert auch keinen Eisprung.
Macht dein FA keine Ultraschalluntersuchungen?
Dies muss er nämlich-hab selber drei Zyklen lang Clomifen genommen letztes Jahr und bin im dritten Clomifenzyklus zu meiner Tochter schwanger geworden.
Manchmal muss der Eisprung auch ausgelöst werden, es muss untersucht werden wie viele Eibläschen heranwachsen und es kann auch sein dass kein Eisprung erfolgt.

lg carrie

Beitrag von schnukkel2108 23.10.10 - 18:07 Uhr

Ich könnte kotzen, wenn ich höre das anscheinend mehrere FA es nicht für notwendig erachten den ES zu überprüfen aber immer feste Medi´s verschreiben!#nanana#kratz#nanana#kratz#nanana

Meine "alte FA" hielt es auch nicht für notwendig obwohl ich die doppelte Dosis Clomi nehmen sollte!#kratz
Kam durch Zufall zu einem anderen FA und der hat nur verständnislos den Kopf geschüttet als er am US gesehen hat, dass ich überstimmuliert war!#schock#schock#schock
Sprich, wenn es geklappt hätte, hätten es Mehrlinge werden können!
Er hat den ZK sofort abgebrochen!#schock#schock
Der ist jetzt auch mein neuer FA und im November starte ich in einen neuen ClomiZyklus wo der ES dann mittels Spritze ausgelöst wird, da ich am PCO leide!#huepf#huepf

Also bitte unbedingt auf eine Kontrolle bestehen!

Schönes Wochenende!#sonne#sonne

mfg manu#winke#winke

Beitrag von bridget83 23.10.10 - 18:46 Uhr

Hallo,
mir geht es ähnlich. Bin nun im 4. Clomi Zyklus und es haben sich jedes Mal Eiblässchen gebildet, aber ob tatsächlich ein Eisprung stattgefunden hat, weiß ich nicht. Also laut Ovulationstests ist nämlich nix passiert.
Meine Ärztin meinte nur, dass sie sich mit diesen Tests nicht auskennen würde...
Will sie nun das nächste Mal fragen, ob wir zusätzlich Blut abnehmen können, oder es mal mit einer Spritze versuchen können.