treppenschutzgitter von geuther - total instabil! bei wem noch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aurice 23.10.10 - 17:10 Uhr

hallo liebe mamas,

heute wollten wir unser teppenschutzgitter anbringen, aber das ist ja soo kompliziert und klappt auf anhieb nicht. naja und als wir es endlich fest hatten, war es aber voll "labberig". wie soll das denn sicher sein?...#kratz

wer verzichtet auf ein treppenschutzgitter und wie macht man es ohne?...

gruß, aurice

Beitrag von helmchen 23.10.10 - 17:32 Uhr

Hallo!

Also unseres ist stabil. Welches von Geuther habt ihr denn? Wir haben das Schwenk-Treppenschutzgitter.
Bei Geuther kann ich mir auch, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass es nix taugt. Falls doch, würde ich reklamieren!
Überprüft doch nochmal, ob ihr es auch wirklich richtig angebracht habt.
An welcher Stelle ist es denn instabil?

LG
helmchen

Beitrag von sonne_1975 23.10.10 - 17:35 Uhr

Dann habt ihr es falsch gemacht. Es ist am Anfang instabil, wenn man aber anfängt es festzuspannen, dann wird es immer stabiler.

Habt ihr eins zum Spannen? Und alles festgespannt?

Beitrag von amalka. 23.10.10 - 17:42 Uhr

Hi aurice, ich bemerke hie rnur ganz leise...die Dinge sind shcon stabil, wenn man es richtig macht ABER

meine Tochter ist trotzdem eine gesamte Etage runter, Mramortreppe, 3 Tage KH.. Geuther hat den nachteil, dass es glaube ich oben sehr leicht raus geht, man muss wirlich sehr gut aufpassen, dass es unten und oben einrastet..schrecklich..

wir sind umgezogen, ich erwarte das zweite kind und wir hätten zweimal Geuther zuhause und ich werde es NIEEEE im Leben benutzen..

ich habe es bei einem Tagesvater gesehen..der sagte: machen sie es dran, dann kommen die und rütteln dadrauf...lassen sie die treppe frei, haben die kids einen natürlichen Respekt vor ihnen und so war es dann auch..

Nach dem vorfall sind sämtliche Gitter weg und es ist auch nichts mehr passiert..

Wir habe noch eins zuhause..von Lascal..den finde ich gut, weil es sich komplett zusammenwickeln lößt, steht nicht im Wege ABER , das kann man nicht überall ranbringen..

Geuther danke

Beitrag von canadia.und.baby. 23.10.10 - 18:58 Uhr

Wir haben eines mit dieser Klebehalterung (also ohne bohren) , wenn es richtig eingestellt ist von den schrauben her sitzt es bomben fest.

Beitrag von sternchen7778 23.10.10 - 20:51 Uhr

Hallo,

wir haben seit nunmehr fast 4 Jahren das hier im Einsatz:

http://geuther.de/index.php/de/produkte/sicherheit/easylock-wood
(sowohl das Treppen- als auch das Türschutzgitter)

Labbrig ist bei uns nix. Klar, es muss richtig gespannt werden. Und beim Treppenschutzgitter müssen eben auch die Holzhalterungen an der Seite gut festgeschraubt sein. Wenn die zu sehr wackeln, dann muss es da enger angebracht werden. Wenn die Tür nicht richtig einrastet, müssen die Seitenstreben nachgedreht werden.

Wo genau ist es denn bei Euch labbrig?

LG, #stern